Youtube
Folgen Sie uns auf  

Hautveränderung nach Nasen-OP

1 Beitrag, keine Antworten - 789 Aufrufe
?
alp1981  fragt am 18.04.2011
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hatte vor 10 Jahren eine Nasen-OP. Nach der Operation bemerkte eine Hautveränderung an Nase und Wangen. Seitdem sind die Wangen gerötet, mal weniger, oft sehr stark. Viele Blutäderchen sind zu erkennen. Seit der Nasen-OP kommt es mir auch so vor, als ob ich Dauer-Schnupfen hätte, da mir öfter als vor der Operation die Nase läuft. Auch Blutet meine Nase, wenn ich meine Nase putze, was vorher nicht der Fall gewesen ist.
Manchmal kriege ich Hitzewallungen und mein Gesicht glüht regelrecht, so dass ich auch oft ein Pochen zwischen den Augenbrauen spüre.
Ich weiß jetzt nicht, ob damals bei der Nasen-OP aus hygienischer Hinsicht etwas falsch gemacht wurde. Man ist bisher immer von Symptomen ausgegangen, jedoch hat sich kein Arzt so richtig meiner angenommen, nicht untersucht, ob das problem rein äußerlicher Natur ist, oder ob es auch mit dem Inneren zu tun hat.

Würde mich sehr freuen, wenn Sie mir dabei helfen könnten, da meine Haut früher viel schlimmer aussah und die Blutäderchen stören jetzt nur noch. Kann es nicht sein, dass meine Haut die OP anders verkraftet bzw. gar nicht verkraftet hat?Auch viele Allergie-Tests habe ich machen lassen - es wurde nichts gefunden.

Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Alper Aribal

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?