Youtube
Folgen Sie uns auf  

Fußsohlenwarzen (Verrucae plantares)

3 Beiträge - 100 Aufrufe
?
PCML  fragt am 27.05.2019
Hallo, ich bin 26 Jahre ALT und wurde vor 15 Jahren herztransplantiert. Seitdem nehme ich Suppresiva ein und leide immerwieder unter Warzenbefall, besonders rund um die Zehen, aber auch vereinzelt an den Fingern. Meine Medikamente kann ich nicht absetzen und auchnicht die Dosierung verringern. Gibt es eine alternative Behandlungsmöglichkeit, die Warzen loszuwerden?
Gruß PCML
Portrait Dr. med. Darius Alamouti, Privatärztliche Praxis in der Haranni-Clinic, Herne, Hautarzt
Dr. Alamouti  sagt am 07.06.2019
Sehr geehrter Herr PCML
Bitte versuchen sie die Verrumal Lsg 3 mal tägl für 4-6 Wochen.
viel Glück
mfg
ihr
Dr. D. Alamouti
[Link anzeigen]
praxis@[Link anzeigen]
Portrait Prof. Dr. med. Dietrich Abeck, Hautzentrum Nymphenburg, München, Hautarzt
Prof. Dr. Abeck  sagt am 08.06.2019
Guten Tag!
Bei Ihnen ist die Immunsuppression verantwortlich für das unkontrollierte Wachstum der HPV-Tumoren.

Klassische Therapien wie z.B. Verrumal werden keinen Erfolg
haben.

Eine Therapieoption wäre eine Impfung.
Fragen Sie bitte Ihre behandelnden Ärzte, ob bei Ihnen eine
Lebendimpfung mit Masern-Mumps-Röteln erlaubt wäre.
Dann sähe ich für Sie eine Therapieoption.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Dietrich Abeck
Hautzentrum Nymphenburg
Dermatologe-Allergologe-Konsiliararzt

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?