taube finger nach karpal op

10 Beiträge - 8839 Aufrufe
?
hapepi  fragt am 11.10.2011
am 7.7.2011 wurde bei mir eine karpal op durchgeführt, nach abklingen der op beschwerden blieben daumen- zeige und mittelfinger taub.wenn ich etwas fassen will, bin ich nie sicher , ob ich das teil auch habe. laut neurologe und op arzt muss ich geduld haben, aber es ist jeden tag das gleiche.mein empfinden ist, der nerf ist beschädigt oder so stark eingeengt dass trotz op diese beschwerden [Link anzeigen]r op arzt war stolz auf seine routine und meinte in 10 minuten ist alles vorbei, hätte er sich nur mehr zeit genommen. jezt such ich nach einer lösung wie ich das problem los werde.
 
ehoga  sagt am 20.10.2011
am 28.03.2011 wurde bei mir die linke Hand,wegen dem Karpaltunnelsyndrom
operiert - leider keine Besserung !
Nunmehr versucht es ein Therapeut mit Ultraschall - mal sehen ob es hilft - hatte erst eine Sitzung ! ( taube Finger an beiden Händen,nach wie vor 9
eho
 
General  sagt am 20.02.2012
wurde am 06.02.12 am Karpaltunnel operiert ohne irgendwelche Probleme
jetzt am 20.02.12 stellt sich aber ein taubes Gefühl ein
ansonsten ist baber alles OK

bereits am 13.12.11 wurde an meiner linken Hand die selbe OP
durchgeführt ohne irgend welche Probleme zu hinterlassen

Dieter
 
roilo  sagt am 14.08.2012
wurde heute operiert , nach ck. 3 std habe ich kein gefühl mehr in der hand bis auf den kleinen finger ist das normal
 
Kunibert  sagt am 15.08.2012
wurde am 28.03.2011 am Karpaltunnelsyndrom operiert,aber statt besser
ist es immer schlechter geworden ! Kribbeln und Taubheit in den 3 Fingern der linken Hand - ich knn kaum etwas festhalten !
Was kann man noch tun ?
 
Holin  sagt am 11.01.2013
am 15.9.2011 wurde mein nerv am ellenbogen verlegt weil, kribbeln taubheit und manchmal schmerzen in den beiden kleinen fingern und handballen nicht von alleine weg gingen.. man sagte mir das das nach der op und viel gedult dann weg gehen würde. nach fast einem jahr war ich wieder bei dem neurologen, hat die nerven noch mal durchgemessen und es war nicht alles ok.. ich sollte doch noch mal in die röhre rein um zu schauen warum.. bis jetzt hab ich mir vor dieser röhre gedrückt weill ich platzangst habe. heute ist der 11.1 2013 und weder die finger sind besser noch ist das kribbeln weg, stattdessen ist mein ellenbogen sowas von drückempfindlich mein nacken arm bis runter in die hand tun mir die muskeln weh.. auch stromteraphie wärme oder Massagen haben nicht geholfen. soll ich das noch mal operieren lassen??
 
dieterbeate  sagt am 15.03.2013
Ich wurde am 28.09.13 am KTS rechte Hand operiert.Dabei wurde der Nerv getroffen,sodaß mein Daumen,Zeige-und Mittelfinger gefühllos sind.
Ein Arztfehler soll es nicht sein,weil ich vor der OP unterschreiben mußte,daß dieses eintreten kann.
Habe ich eine Möglichkeit auf Schmerzengeld oder Abfindung zu klagen.Hat jemand Erfahrung?
Dieter
 
dieterbeate  sagt am 15.03.2013
Ich wurde am 28.09.13 am KTS rechte Hand operiert.Dabei wurde der Nerv getroffen,sodaß mein Daumen,Zeige-und Mittelfinger gefühllos sind.
Ein Arztfehler soll es nicht sein,weil ich vor der Op unterschreiben mußte,daß dieses eintreten kann.
Habe ich eine Möglichkeit auf Schmerzengeld oder Abfindung zu klagen.Hat jemand Erfahrung?
Dieter
 
SUSISUSI  sagt am 15.03.2013
Hallo hier ist Constanze!!
Ich denke, dass du ein neues Thema eröffnen musst, um Antworten auf deine Frage zu erhalten. So verstehe ich zumindest dieses Forum. Jetzt befindest du Dich in einer "bereits gestellten Frage".
Also ganz oben ist orange unterlegt"Neues Thema".Dort versuch es einfach nochmal, falls Du keine Antworten bekommst.
Liebe Grüsse
Constanze
 
Flax  sagt am 12.03.2017
Wo hast du die op gemacht worden???

Jetzt antworten

Teilen