Youtube
Folgen Sie uns auf  

schmerzen nach operation karpaltunnel

259 Beiträge - 266585 Aufrufe
 
Justice90  sagt am 12.10.2017
Hallo also Elfriede du bist nicht allein mit dem Problem ärtzte pfusch, ich befinde mich aktuell in der Lage Sehnenscheiden recht... Habe die 2. op schon hinter mir und es wird eher schlechter anstatt besser, der 2. Chirurg sagte das die sehne im 1. op "Versuch", so muss man es ja schon leider nennen, über haupt nicht richtig gespalten wurde und alles alentzundet war unter der Narbe.... Naja habe mir von op 2. echte linderung versprochen, habe dann auch eine VN gewählt, da ich mit dem Schmerz nicht mehr umgehen kann... Naja ich erbat von Chirurg No. 2 jz einen op Bericht damit ich gegen Chirurg No 1 iwie angehen kann.... Bis heute habe ich nichts erhalte :/ OP 2 war letzte Woche donnerstag und naja ich denke ich werde auch noch Einen Chirurg No 3 aufsuchen müssen, aber rechtens ist das meiner meinung nach absolut nicht, was sich manche " Ärzte" rausnehmen. Zudem habe ich wegen deren Fehler auch noch die aprubte Kündigung meines neuen Jobs erhalten, was einen einfach an den Rande der Verzweiflung und vor allem der Existenz bringen kann... :(
Was halten Sie denn davon wenn man mal einen offentlicjen Aufruf startet und dann eine Sammelklage macht... Also mit dem Gedanken spiele ich so oft im Moment, denn ich denke anders hat man eh eine geringes Erfolgsaussicht. Wobei Ich es definitiv zu meiner Anwältin weitergeleitet habe und diese Pfusch Vorfälle nicht einfach so weiter hinnehmen werde.... Halte durch und uberlegs dir mal mit ein paar gleichgesinmte ins Boot zu holen... Glaubt an euch, auch wenn es sonst niemand tut!!!! ♥ LG :) Jenny
 
Kuki  sagt am 12.09.2018
Hallo,

ich wurde gestern auf der rechten Seite operiert. Linke Seite steht noch an.
Gestern hatte ich noch leichte Schmerzen, wobei ich allerdings seit Nachlassen der örtlichen Betäubung alle Finger gut bewegen konnte. Es fühlte sich dabei wie ein stärkerer Muskelkater an. Heute Morgen ist es jedoch schon deutlich besser.
Ich kann auch schon leichte Dinge greifen. Kaffeebecher anheben ist kein Problem.

Habe jetzt noch eine Schiene an, hoffe aber, dass die bald abkommt.

Was ich jedem nur Empfehlen kann, am Tag der OP leichte Bewegungen mit den Fingern, aber nicht belasten. Und ganz wichtig, den Unterarm immer angewinkelt nach oben halten.

Mein Chirurg ist Dr. Tickert in Sulzbach/Saar.

Ein Chirurg mit bester Erfahrung.
 
Georgina  sagt am 26.03.2019
Wie geht's dir jetzt?
 
Georgina  sagt am 26.03.2019
Wie geht's dir jetzt?
 
Georgina  sagt am 26.03.2019
Wie geht's 3jetzt?
 
Georgina  sagt am 01.04.2019
Wie geht's dir jetzt mit der hand?
 
Georgina  sagt am 03.04.2019
Wie ist es ausgegangen?
 
Georgina  sagt am 30.04.2019
Was war die Ursache?
 
Rabiata  sagt am 13.05.2019
Karpaltunnel ist nicht gleich Karpaltunnel.
Hatte meine OP'S Anfang 2011. Erst die linke Hand und als die einigermaßen fit war kam die rechte ran. Die linke Hand war stärker geschädigt als die rechte daher dauerte er auch lange bis ich mit der linken Hand irgendwas abtippen konnte. Mit der rechten Hand konnte ich eindeutig schneller was antippen bzw greifen.
Die beiden OP'S wurden in Vollnarkose gemacht, eine Schiene direkt nach der OP gab es nicht. Erst nachdem die Fäden gezogen waren bekam ich beidseitig Orthesen verschrieben welche dann ca 6 Wochen oder auch länger getragen wurden.
Wichtig ist das sofortige Kühlen nach der OP damit es nicht anschwillt Hände/ Finger und auch zur Schmerzlinderung. Als Schmerzmittel gab es Novalgin-Tropfen was aber nur 2 bis max 3 Tage gebraucht wurde.
Bis die Kraft vollständig zurück kam dauerte es bei der schlimmeren Seite 3 bis 4 Monate, bei der anderen Seite waren es 2 bis 3 Monate.
Wie schon gesagt es ist immer abhängig davon wie stark der Nerv geschädigt und wie das Syndrom schon besteht.
Jetzt erinnern nur noch feine kleine Linien an die OP'S die muß man allerdings suchen.
Kleiner Tipp: Wenn die Fäden raus sind dann mit Kamillosan-Salbe die Narbe massieren die wird dadurch schön flach und heilt gut die Haut ab.
Selbst wenn die Haut schon geschlossen ist so ist das Gewebe darunter noch nicht verheilt das braucht alles seine Zeit.

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?