Kickboxing trotz teilversteiftes Handgelenk?

2 Beiträge - 883 Aufrufe
?
lavitaaaaa  fragt am 09.01.2014
Sehr geehrte Damen und Herren,

Durch einen Sturz vor jahren hatte ich eine SL-Band ruptur. Ich wurde leider erst 1 Jahr später operiert.
Mein Mondbein ist gekippt, dadurch bin ich eingeschränkt und habe ich starke Druck schmerzen.
Mein Hand Chirurg meines Vertrauens empfiehlt mir eine Teilversteifung. Aber erst müsse durch eine Astrokopie sichergestellt werden ob mein Knorpel noch dafür tauglich ist.
Nun zu meiner Frage. Ist das ausüben von Kickboxing noch möglich wenn mein kahnbein entfernt wurde?
Mfg lavitaaaa
 
PitPille  sagt am 24.01.2014
Guten Tag,

nein leider kann man nach einer Teilversteifung kein derartigen Sport mehr betreiben. Die Hand wird man nicht mehr so wie früher bewegen können, etwa nur 60 % von einer gesunden Hand.
Bei einer vollen Versteifung des Handgelenkes kann man nur etwa 10-20% von einer gesunden Hand bewegen. Es ist also sehr einschränkend. Außerdem kann sich eine Athrose trozdem bilden.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Lieben Gruß,

PitPille

Jetzt antworten

Teilen