Youtube
Folgen Sie uns auf  

"Stücken" im Blut nach Vacuum Curettage

1 Beitrag, keine Antworten - 13 Aufrufe
?
Andrea_B  fragt am 03.06.2019
Da das Herz meines Babys zu schlagen aufgehört hatte musste vor 5 Tagen eine Vacuum Curettage durchgeführt werden. Am Tag danach ging es mir relativ gut und ich hatte nur sehr geringe Blutungen.
Einen Tag später hatte ich starke Schmerzen beim Urinieren woraufhin mir der Arzt Antibiotika gegen eine Harnwegsinfektion gegeben hat. Die Schmerzen sind seitdem deutlich besser geworden.

Was mir nun aber Sorgen mach ist, dass ich seit dem 3. Tag nach der Operation kleine Stückchen im Blut habe. Ich kann sie schwer beschreiben. Sie sind rötlich, eher dunkel, aber manchmal mit rosa bis weißen Stellen und sehen so ähnlich aus wie wenn man eine Leber in Haselnuss große Stücke zerteilen würde. Was hat das zu bedeuten? Könnten das noch Reste aus der Gebährmutter sein und somit bedeuten, dass nicht alles entfernt werden konnte?

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?