Youtube
Folgen Sie uns auf  

Gebärmutter Entfernung

4858 Beiträge - 582821 Aufrufe
 
lesenane  sagt am 17.07.2012
Celestine,

dann scheinst du wohl von Anfang an schlank gewesen zu sein. Wahrscheinlich hast du nach der OP einfach nur halb verhungert ausgesehen. :)

Bei mir fällt das weniger auf. Ich war noch nie so schlank und werde es auch nie werden. Hab aber noch nicht zugenommen seit der OP. Wann kommt die Umstellung dann eigentlich, wo man zunehmen kann? Da sollte ich wahrscheinlich wirklich aufpassen.

Hab momentan sowieso überhaupt keinen Hunger und muss mich fast zum essen zwingen. Hab seitdem ich jetzt krank bin ca 5 kg abgenommen. Darüber mecker ich aber nicht. :)
 
hoffnung1600  sagt am 17.07.2012
Hallo ihr Lieben,
ich hatte im KH auch 5 kg abgenommen, jetzt muss ich aufpassen, denn der Appetit hat sich wieder eingestellt....meine OP ist jetzt 7 Wochen her, bis auf die fehlende Kondition und den Haarausfall alles supi. Hatte keine Pille vorher genommen und dennoch jetzt Haarausfall, hoffe ehrlich, dass sich das wieder gibt....selbst mein Mann sagte gestern, du hinterlässt ja sogar Spuren wo du lang gelaufen bist, soviel Haare liegen rum....
Würde gern Fahrrad fahren probieren , ob das möglich ist ??
 
Celestine  sagt am 17.07.2012
Nach 4 Wochen hätte ich reiten, schwimmen und Fahrrad fahren dürfen aber habe dann wg der Narbe lieber noch eine Woche gewartet.
Im Fellwechsel ;) war ich auch vor der OP schon ab und zu mal aber das ist ja normal.
Das wird wieder, glaubt's mir. Hatte auch Angst um meine Mähne.
 
hoffnung1600  sagt am 17.07.2012
@celestine: wann hattest du denn deine OP ? habe nicht alle Beiträge hier verfolgt....Hast du immer noch Probleme ? Möchte in zwei Wochen in Urlaub, hab noch bisschen Schiss, da mir schnell alles zuviel wird...
 
eminanta  sagt am 18.07.2012
Hallo an alle,
meine OP (Bauchschnitt, GM-Entfernung, repair-lateral Methode, Sakrokolpopexie) ist nun mittlerweile 3 Wochen her und mir fällt zuhause echt die Decke auf den Kopf. Mir geht es körperlich eigentlich ganz gut, Narbe verheilt super...nur zwei Probleme plagen mich, Stuhlgang und was noch viel schlimmer für mich ist, ich habe echt enorme Probleme beim Sitzen, noch viel schlimmer, wenn ich gesessen habe, aufzustehen. Ein Horror für mich. Hat jemand noch dasselbe Problem? Morgen muss ich zum Doc, mal sehen was der sagt. Ich wurde gleich bis 8.8. krankgeschrieben, obwohl ich nur im Büro arbeite. Aber das ist ja grade die Sache mit dem Sitzen. Ich habe immer noch die Hoffnung, das es die Zeit regelt.
Grüße an alle eminanta
 
sammy06  sagt am 18.07.2012
hallo

@ eminanta für den Stuhlgang kann ich dir Lactulose Saft empfehlen. Wenn ich die Probleme habe nehmen ich den Saft und dann gehts besser.

@ lesenane danke für die Genesungswünsche und schonen muß ich mich, mein Aufpasser (Sohn) ist da richtig genau :-). Ja bei mir war es etwas schwieriger, weil ich die Ärzte regelrecht gebettelt habe es ohne Bauchschnitt zu versuchen. Die Ärzte waren wirklich klasse. Durch die viele Schonung habe ich wenig Probleme, so sollte es auch sein. Schmerzen hier und da sind ja normal.

lg sammy

 
lesenane  sagt am 18.07.2012
Schone mich auch noch immer und bin gespannt, am 26.07. hab ich Untersuchung. Dann sind genau 3 Wochen nach der OP rum. Bin gespannt was rauskommt.

Wie lange hat man eigentlich Ausfluss nach so einer OP?

Bin übrigens nur bis 29.07. krank geschrieben, glaub aber noch nicht, dass nach 3 Wochen alles gut ist. War heute nachmittag wieder mit meinem Mann unterwegs und nach einer Stunde völlig fertig.

Seit gestern hab ich immer mal wieder so ein komisches Stechen im Unterbauch... zum Kotzen. Hab aber wirklich gar nix gemacht, nur in der Wohnung gewesen und nichts gehoben oder so. Hoffentlich geht das bald wieder weg.
 
lesenane  sagt am 18.07.2012
@eminata

Hab aber leider auch ein Problem mit dem Sitzen. Kann einfach nicht lange sitzen, weil es dann anfängt weh zu tun. Arbeite auch im Büro und hatte deshalb gedacht, dass ich auch eher wieder arbeiten kann.

Kann max. eine halbe Stunde sitzen bleiben, dann bekomm ich spätestens Schmerzen und muss umherlaufen. Hoffentlich geht das bald wieder weg. Das Stechen im Bauch ist auch nicht grad angenehm
 
Angiehh1  sagt am 20.07.2012
Hallo Ihr Lieben, melde mich auch mal wieder zu Wort. Meine OP war am 2.6. und im Grunde ist alles wieder wie vorher, ausser das ich keine Blutungen mehr habe :-)) Ab und an noch etwas schnell erchöpft, was ich aber auch auf das ekelige Wetter schiebe. Einem fehlt halt die Sonne. Lange Sitzen fiel mir die ersten 4 Wochen auch schwer und ab und an hatte ich auch mal so ein Stechen aber das war kaum der Rede wert. Ich wünsche allen frisch operierten gute Besserung und ein schönes Wochenende. LG Angie
 
eminanta  sagt am 20.07.2012
@ sammy06, danke für deinen Tipp. Ich steigere jetzt auch meine täglichen Spaziergänge und meine Ärztin meinte, das ist in der Zeit nach der OP ganz normal. Gute Besserung und LG Eminanta
 
eminanta  sagt am 20.07.2012
@lesenane, war ja nun gestern bei meiner Ärztin, die Heilung verläuft perfekt. Ich habe ja auch keine Schmerzen, Ausfluss oder Blutung, gar nix. Was das Sitzen betrifft, meinte sie, wäre nach meiner OP ganz normal. Es wurden bei mir ja die seitlichen Bänder neu eingesetzt und an den Beckenknochen "getackert" außerdem ja noch ein Gewebenetz, was am Kreuzbein befestigt wurde. Das braucht eben seine Zeit, eh das richtig eingewachsen ist. Da ich ja noch bis 8.8. krank bin, bot sie mir an eventuell eine schrittweise Wiedereingliederung zwecks Arbeit zu machen. Ich werde sehen, immerhin sind es ja noch 2 Wochen. Ich schone mich wirklich sehr, ausser spazieren gehen und leichte Beckenübungen, mache ich nix. Gute Besserung LG Eminanta
 
Sonnne  sagt am 22.07.2012
Hallo ihr Lieben! Bei mir ist die OP jetzt gute 4 Wochen her.Habe mich jetzt noch zwei Wochen Krank schreiben lassen.Eigendlich gehts mir gut.Aber ich möchte kein Risiko eingehen.Dafür bekommen wir ja auch keine Kinder mehr,und müssen somit nicht aufhören zu Arbeiten..Mit dem Sex klappt auch wieder.Davor hatte ich ja auch Schiss.Als ich aus dem KH entlassen wurde(nach 5 Tagen)sagte die Ärztin zu mir,das ich nach zwei Wochen wieder Arbeiten gehen kann,und auch Sex haben kann.Als ich zu meiner FÄ ging,sagte diese mir,daß erst nach 6 Wochen Sex sein soll..Wisst ihr was ,ich habe es nach 4 Wochen getan.Mein Kopf wollte es.Und es war schön.
 
Sonnne  sagt am 22.07.2012
Hallo ihr Lieben! Bei mir ist die OP jetzt gute 4 Wochen her.Habe mich jetzt noch zwei Wochen Krank schreiben lassen.Eigendlich gehts mir gut.Aber ich möchte kein Risiko eingehen.Dafür bekommen wir ja auch keine Kinder mehr,und müssen somit nicht aufhören zu Arbeiten..Mit dem Sex klappt auch wieder.Davor hatte ich ja auch Schiss.Als ich aus dem KH entlassen wurde(nach 5 Tagen)sagte die Ärztin zu mir,das ich nach zwei Wochen wieder Arbeiten gehen kann,und auch Sex haben kann.Als ich zu meiner FÄ ging,sagte diese mir,daß erst nach 6 Wochen Sex sein soll..Wisst ihr was ,ich habe es nach 4 Wochen getan.Mein Kopf wollte es.Und es war schön.
 
lesenane  sagt am 23.07.2012
@eminata
Wie ist es jetzt mit dem Sitzen bei dir? Hab immer noch das Problem. Dafür wird meine Kondition aber langsam besser. Hatte leider gestern abend wieder mal Schmerzen - ja ja auch spazierengehen kann überfordern. Musste ich leider gestern feststellen. War einfach zu lange unterwegs.

@all
Hier scheint es ja fast allen ganz gut zu gehen. Das find ich prima. Mir geht es eigentlich auch soweit gut. Kann zwar immer noch nicht richtig sitzen und es sticht noch gelegentlich, aber eigentlich kein Vergleich zu meinem Leben vor der OP.

Wenn ich so diverse Foren mal durchstöbere kommt ja viel Negatives zu dem Problem raus. Hat es eigentlich schon jemand hier bereut, die OP hat machen zu lassen?

So - nun muss ich mich mal weiterschonen. :-) Donnerstag muss ich zur Untersuchung und bin echt gespannt, was mein Doc sagt.

Viele liebe Grüße an euch alle
 
inas  sagt am 23.07.2012
ich habe meine op noch vor mir hab heut den termin bekommen und habe eine totale angst
 
lesenane  sagt am 23.07.2012
@inas

Glaube mir, die Angst hatte ich auch. War fürchterlich. Meine OP ist jetzt über 2 Wochen her und ich bin wirklich froh, dass ich mich dazu entschlossen habe. In jedem Fall fühle ich mich jetzt schon wesentlich besser als vor der OP. Hatte 4 Wochen lang vor der OP fast nur noch Schmerzen und so wurde ich diese zumindest los.

Wenn du hier im Forum mal nachliest, viele hatte diese Ängste.

Wann hast du deinen Termin und wie soll die OP erfolgen? Hattest du schon Laboruntersuchungen und Besprechungen mit dem Arzt usw.?

Melde dich wieder.
 
Angiehh1  sagt am 23.07.2012
Angst vor einer OP hat doch bestimmt jeder oder, das finde ich auch völlig normal. Wann bist Du denn dran?
 
Steffi81  sagt am 24.07.2012
Ich glaub wir hatten alle Angst ist auch ganz normal :)
Aber das wird schon,nach der Op wirste froh sein das Du es gemacht hast!!!
nachdem ich geglaubt habe das ich eine Blinddarm Entzündung habe hat sich vorgestern im Krankenhaus rausgestellt das ich einen Leistenbruch habe,ich könnte so kotzen monatelang mussteste dich wegen der Op schonen,nun darf ich wieder nix machen,mindesten 1-2 Wochen schonen und wenn es net besser wird muss ich wieder Operiert werden,grade jetzt wo das Wetter so schön ist :(
dlifetec wie geht es Dir????
Und wo zum Teufel sind alle anderen?????
lg steffi
 
lesenane  sagt am 24.07.2012
@steffi81

Jetzt hat sich also auch noch ein Leistenbruch dazu gesellt? Ich glaub, das würde ich auch nicht wirklich wollen. Haste doch zu schwer gehoben oder getragen? Wobei Blindarm ja auch nicht prickelnd ist. Du scheinst ja alles mit einmal zu bekommen. Ich wünsche dir gute Besserung. Aber es kann ja eigentlich nur noch besser werden. Ich hoffe, du kommst um eine weitere OP herum.

Viele liebe Grüße
lesenane
 
Angiehh1  sagt am 24.07.2012
Ich drücke Dir auch die Daumen, dass Du um eine OP herum kommst. So ein Mist aber auch. Leg Dich in die Sonne und schone Dich. Ganz liebe Grüße
 
Steffi81  sagt am 24.07.2012
Ich bezweifel das ich um eine Op herum komme denn seit die Ärztin wie wild drauf rum gedrückt hat habe ich durchgehend schmerzen,was vorher nicht war,ich war grad auf der krankenhaus seite und da steht wenn ich da so ein netz einbauen lasse muss ich micht nicht mal körperlich schon weil kann nix passieren ich glaub ich werde morgen mal hinfahren und hoffen das ich schnell dran komme!
 
lesenane  sagt am 24.07.2012
@steffi81

Aber wie soll das Netz da rein kommen. Wirst du doch operiert und ich denke, dass du dich dann auch schonen musst. Irgendwie muss das Ding ja auch sicher angenäht werden. Glaube nicht, dass du dann ohne Schonung gleich wieder fit bist.

Kannst ja auf jeden Fall mal nachfragen. Schreib mal, wenn du dort warst.

GL
lesenane
 
Steffi81  sagt am 24.07.2012
@ leseane so steht es auf der Seite von der Klinik!

Anschließend wird ein Kunststoffnetz über der Bruchpforte platziert. Nach Ablassen des Gases werden die Instrumente entfernt und die Wunden verklebt/vernäht.

Die Vorteile dieses minimal invasiven Eingriffs gegenüber dem offenen Operationsverfahren bestehen in den zumeist geringeren postoperativen Schmerzen. Außerdem kann – anders als beim offenen Verfahren – auf die körperliche Schonung nach der OP verzichtet werden. Deshalb wird die Methode besonders von Leistungssportlern und beruflich aktiven Menschen favorisiert. Auch für eine beidseitige Bruchversorgung eignet sich das Verfahren besonders gut. Die Ergebnisse hinsichtlich Komplikationen und Wiederauftreten des Bruches (Rezidive) sind bei beim offenen OP-Verfahren und der TEP-Methode gleich gut. Im Falle eines Rezidivs bietet die minimal invasive Technik jedoch den Vorteil, dass nicht in ausgedehntem Narbengewebe operiert werden muss.
 
lesenane  sagt am 24.07.2012
@steffi81

Wusste ich nicht, dass es sowas gibt. Ich würde da aber erstmal nachfragen. Darfst ja nicht vergessen, dass du erst eine OP hattest. Inwieweit die dann gleich noch eine 2. OP machen, müssen die Ärzte dann sehen.

Melde dich mal, wenn du in der Klinik warst. Würde mich interessieren, was die nun meinen
 
Celestine  sagt am 24.07.2012
@ Steffi81: Das mit dem Netzeinlegen wird schon seit Jahren gemacht und wird zeitweise auch ambulant gemacht.
Schwer heben darfst du danach aber auch nicht gleich.

Mir gehts gut. Hatte diesen Monat in der Zeit des Zyklus noch nicht mal zugenommen :)

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?