Reha nach Laserbehandlung

2 Beiträge - 44 Aufrufe
?
S.Garbe  fragt am 23.05.2019
Hallo

Ich soll aufgrund einer Weber-B-Fraktur zur Reha.
Vor Beginn der Reha ist allerdings die Laserbehandlung meines Nachstars geplant.
Wie lange sollte ich da warten? Da ich ja aufgrund der Problematik am Bein dort einiges an Sport machen werde und den Erfolg der Laserbehandlung nicht in Frage stellen möchte. Den Termin für die Laserbehandlung kann ich aber auch nicht verschieben bzw will ich nicht, weil ich da schon seit November 2018 drauf warte.
Portrait Dr. med. Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel), Augenärztin
Dr. Gorodezky  sagt am 24.05.2019
Die Laserbehandlung eines Nachstars ist eine Routinebehandlung und ist komplikationsarm. Am Folgetag findet üblicherweise eine Nachkontrolle statt und bei einem normalem Verlauf und wenn es keine weiteren Besonderheiten gibt, sollte nichts dagegen sprechen, zur Rehe aufzubrechen. Ob in Ihrem konkreten Fall Besonderheiten vorliegen oder mit Komplikationen zu rechnen ist, sollten Sie jedoch mit Ihrem behandelnden Arzt bzw. Operateur absprechen.

Viel Erfolg und gute Besserung!

Jetzt antworten

Teilen