Youtube
Folgen Sie uns auf  

Kann Jahre nach einem YAG-gelaserten Nachstar ein erneuter Nachstar auftreten?

2 Beiträge - 102 Aufrufe
?
waldwurzelwerk  fragt am 26.03.2019
Guten Tag,
ich hatte im Jahr 2004 Katarakt-OP beidseits, Kunstlinsen in die Linsenkammer. Zwei Jahre später erneute Eintrübung, innerhalb weniger Wochen starke Verschlechterung des Sehvermögens. Beide Augen sind damals mit dem YAG-Laser behandelt worden (Loch in die Kapselrückwand). Letztes Jahr meinte die Augenärztin bei der Kontrolle, es sei wieder ein beginnender Nachstar zu sehen. Noch kein akuter Handlungsbedarf. Man müsse dann noch einmal lasern.
Meine Frage: Kann das sein? Und was genau soll dann gelasert werden? Die Kapsel-Hinterwand existiert ja gar nicht mehr.
Ich bin 53 Jahre alt und arbeite überwiegend am Computer, brauche meine Augen also noch eine ganze Weile.
Portrait Dr. med. Tobias Neuhann, AaM Augenklinik am Marienplatz, Augenärzte an der Oper, Dr Tobias Neuhann & Kollegen MVZ München, München, Augenarzt
Dr. Neuhann  sagt am 28.03.2019
Ja das gut es tatsächlich. Es ist selten, dennoch können die Lisenepithelzellen auf der Kunstlinsenrück- oder - Vorderfläche nachwachsen. Mit dem YAG Laser kann man diese tatsächlich mit einer speziellen Technik können diese Zellen entfernt werden. viel Erfolg.

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?