Youtube
Folgen Sie uns auf  

Wann schmerzfrei nach MFK V?

1 Beitrag, keine Antworten - 49 Aufrufe
?
Drahtwurst  fragt am 14.04.2019
Hallo,

ich habe mir vor fünf Wochen den MFK V rechts beim Umknicken gebrochen. Zunächst wurde keine Dislozierung festgestellt, sodass erst einmal keine OP gemacht wurde. Bei späteren Röntgenkontrollen aber stellte sich leider doch eine Dislozierung heraus, sodass am 2.4. eine Osteosynthese mittels zweier Titanschrauben durchgeführt wurde.

Derzeit bin ich noch im Gips. Der Arzt hat mir erlaubt, den Fuß beim Stehen abzustellen und leicht Gewicht drauf zu legen (z. B. beim Kochen). Ich habe vorsichtig versucht, ein paar Schritte zu gehen, und merke, dass das noch immer sehr wehtut.

Meine Fragen sind:

1.) Sind Schmerzen zu diesem Zeitpunkt noch normal?
2.) Wann darf ich mit vollständiger Beschwerdefreiheit rechnen?
3.) Besteht das Risiko von dauerhaften, chronischen Schmerzen?
4.) Der Arzt sprach davon, dass ich bald einen Gehgips bekommen soll. Ist das angesichts vorliegender Schmerzen überhaupt sinnvoll und machbar?

Danke für alle Antworten.

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?