Steißbeinfistel Op

2 Beiträge - 60 Aufrufe
?
alf2018  fragt am 01.08.2018
Hallo zusammen.
Bin neu in diesem Forum und würde gerne eure Meinung hören bezüglich meiner Steißbeinfistel hören .


Im Februar wurde ich zum ersten Mal ambulant operiert.
Da wurde die Region aufgeschnitten und anschließend zugenäht.
Der Arzt meinte, dass da nichts groß raus geschnitten wurde.
Ein paar Tage später ist es angeschwollen.
Der Chirurg hat eine Naht aufgeschnitten, damit das Sekret raus fließen konnte.
Dieses kleine Loch ist nie wieder zugegangen.

Im Laufe der Zeit wurde es an der Narbe dick und schließlich kam irgendwann Eiter aus der Region.

Schließlich bin ich wieder zum Chirurgen gegangen, der eine erneute Steißbeinfistel diagnostiziert hat und mir eine Überweisung für eine Op im Krankenhaus ausgestellt hat.

( Das war gerade mal 5 Monate nach der ersten op ! )

Im Krankenhaus wurde die rezidive Steißbeinfistel bestätigt.

Somit wurde ich erneut am Steißbein operiert. Diesmal komplett raus geschnitten ( Zitronen groß) mit offener Wundheilung.
2 Wochen später, nachdem die Wunde zur Hälfte geschrumpft ist , sollte ich nochmal zum Chirurgen Krankenhaus. Er war zufrieden mit der Heilung und legte mir nahe die Wunde nach der Limberg Plastik zuzunähen.

Andere Ärzte rieten bei der offenen Wundheilung zu bleiben.
Bin nun überfragt.

Der Chirurg im Krankenhaus argumentierte , dass es sonst noch mehrere Monate bräuchte bis die Wunde komplett zu sein würde und dass das Granulationsgewebe, das bei der offenen Wundheilung entsteht schneller reißen kann.

Hat jemand Erfahrung damit?
 
Nitropenta  sagt am 03.08.2018
Hallo Alf,

die Ärzte welche dich operiert haben sind Stümper!
Die angewendeten Methoden sind komplett veraltet, aber halt billig.
In Nürnberg arbeitet Dr. Koc, der macht ebenfalls offene Wundheilung, operiert allerdings mit Laser. Dadurch ist die Wunde trotzt offener Wundheilung nach rund 4 Wochen komplett verschlossen. Und das noch absolut schmerzfrei.

Mein Tip: Geh zu Dr. Koc solange er noch aktiv ist. Er ist in D der einzige der es kann!

Gute Genesung

Jetzt antworten

Teilen