Youtube
Folgen Sie uns auf  

Sinus pilonidalis

2 Beiträge - 86 Aufrufe
?
lena6  fragt am 12.03.2017
Hallo wurde am dienstag op mir wurde ein Sinus pilonidalis entfernt jetzt habe ich eine offene wunde wie gross die genau ist kann ich nicht sagen da mir immer nur gesagt wird das ist ja nicht so wichtig Montag gehe ich zum Hausarzt da er leider im Urlaub war war ich Freitag beim Chirurgen der meinte es sieht super aus aber ich solle eine kleine Kompresse nass machen und direkt reinlegen anlegen damit es von unten nach außen heilt aber seit dem hab ich beim ausspülen der wunde starke Schmerzen und beim allgemeinen bewegen ist das normal? Mein freund der es jedes mal macht sagt es sieht super aus und meine Meinung kommt etwas mehr Wundsekret aber klarer ist das normal ? Habe grosse angst vor eine neue Operation würde mich über antworten freuen und ich muss es 3 mal täglich ausspülen und neue Verband
 
Nitropenta  sagt am 16.03.2017
Hallo Lena,

bei welchem Arzt warst bzw. welche Methode wurde gewählt?
Habe es auch gerade hinter mir, vollkommen schmerzfrei, da ich bei Dr. Koc war.
Eine nasse Mullbinde kann ich nicht empfehlen. Stattdessen mußte ich Jodsalbe (Betaisodonna) mit einer Spritze (ohne Nadel) in die Wunde machen, bis etwa 2 Wochen nach der OP. Danach nur mit einer Mullbinde um den Finger und klarem Duschgel die Wunde unter der Dusche auswaschen. Auch das war vollkommen schmerzfrei, da Dr. Koc mit Laser arbeitet.

Wünsche gute Besserung

Grüße

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?