Youtube
Folgen Sie uns auf  

Osteosynthesematerial wieder neu fixieren?

2 Beiträge - 59 Aufrufe
?
macolina  fragt am 11.03.2019
Ich habe seit 18 Jahren nach einem Mittelfußknochenbruch (Metatarsale 5) 2 Nägel und ein Draht eingesetzt. Leider "verrutschen" die Nägel schon kurz nach der OP und ragen 5 mm zu weit heraus. Seit der OP habe ich ein Kribbeln und auch Taubheitsgefühl im Fuß an der Operationsstelle. Mir sagten mehrere Ärzte, das ich das Metall so lange wie möglich im Fuß behalten soll. Nun macht das Metall Probleme, die Schmerzen beim Laufen werden zunehmend stärker. Ein Chirurg meinte nun, am besten wäre es das Metall zu entfernen. Ich habe Bedenken, das dadurch das Kribbeln und das Taubheitsgefühl starker werden. Gibt es auch die Möglichkeit, das Osteosynthesematerial wieder neu zu fixieren?
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
T. Radebold  sagt am 11.03.2019
Ist der Bruch denn verheilt?
Oder hat sich eine Pseudarthrose (Falschgelenk) gebildet?

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?