Youtube
Folgen Sie uns auf  

Ich mal wieder

2 Beiträge - 45 Aufrufe
?
ML74  fragt am 29.09.2018
Hallo, nach nunmehr 10 Monaten nach meinem Unfall habe ich nun folgendes Problem.Mein Oberschenkeltrümmerbruch ist immer noch nicht verheilt und es bestehen noch Lücken zwischen den einzelnen Bruchstücken. Zudem habe ich natürlich noch schmerzen und ein brennen im Oberschenkel,eine Entzündung des Knochen könnte nach Szintigraphie ausgeschlossen werden.Nun habe ich Bescheid bekommen das ich in 14 Tage die Reha anfangen soll.Während mir 1 Arzt dazu räht die Reha zu verschieben weil ich nich nicht voll belasten kann und es ggf. noch zu einer Knochentransplantion kommt ,sagt mir ein anderer Arzt ich könnte die Reha antreten insofern ich meine Beinlängendifferenz (3-4cm ) im Schuh ausgeglichen habe .Die genaue Differenz wird am 12.10.2018 festgestellt .Allerdings soll ich am 11.10. in der Klinik erscheinen .(Termin wurde erst bekannt nachdem ich beim Arzt war ,sonst hätte ich den 12.10 nicht als Termin genommen)
Also bin ich hin und her gerissen was ich machen soll.
Reha Ja /Ja
Knochentransplantation Ja /Ja

Fragen über Fragen
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
T. Radebold  sagt am 01.10.2018
Tut es beim Belasten noch weh im Bruchbereich?
Ist alles Andere wie z.B Ultraschall (z.B. Exogen) schon probiert worden?
Wenn beides ja, dann wird es ohne neue OP eher nicht heilen....
Am besten mir mal die aktuellen Bilder schicken ( gibt es ein CT? Wäre eine gute Sache, um die Knochenheilung besser beurteilen zu können).
Grüße und gute Besserung aus der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, Tobias Radebold

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?