Youtube
Folgen Sie uns auf  

Bitte um kurze Hilfe!!! - Sinus Pilonidalis

1 Beitrag, keine Antworten - 129 Aufrufe
?
Sim92  fragt am 20.05.2016
Hallo,
BITTE UM KURZE HILFE!!!

ich machs möglichst kurz:
Am 17.12.2015 Sinus Pilonidalis in der oberen Pofalte herausgeschnitten - offene Wundheilung!
Seit März ca. verheilt sie nicht weiter - erbsengroßes "Rest-Loch" juckt seit Mai wieder manchmal...
Laut Chirurgin !KEIN! neuer Fistelgang - dennoch wollen sie es nochmals aufmachen und dann ZUNÄHEN - angeblich heilt die Wunde nun ansonsten nicht mehr von selbst, da meine Haare immer reinstehen. ABER: WARUM die Haare nicht einfach nochmal entfernen und versuchen, die Wunde ausheilen zu lassen???

OP Termin 27.5. - ist eine Heilung bei OP mit Zunähen bis Mitte Juni realistisch?
Ist es den Versuch nicht wert, die Haare zu entfernen und der Wundheilung noch eine Chance zu geben und - falls doch nötig - im November den Eingriff machen zu lassen? (terminlich besser!)

BITTE UM KURZE HILFE!!!
DANKE vielmals!

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?