Begutachtung meiner Bilder

7 Beiträge - 220 Aufrufe
?
Hase1965  fragt am 09.01.2018
Guten Abend,ich habe eine bimalleoläre luxierte Sprunggelenksfraktur re. Außenknöchel OP erfolgte mit Neutralisationsplatte,Zugschraube,refixation der fibular knöchern ausgerissenen vorderen Syndesmose (PDS Naht) Stellschraube,Innenknöchel 2*4.0 kanülierte Zugschrauben

Allerdings wurde während der OP festgestellt das die Knochen sehr weich seien und ich wohl Osteoporose habe.Hat das Einfluß auf meinen Heilungsverlauf?Abklärung soll erst später erfolgen da ich nicht so mobil bin sagt der Orthopäde . Über eine Antwort wäre ich dankbar ,
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
T. Radebold  sagt am 10.01.2018
Ja, hat es durchaus-wenn man bei diesen Brüchen eine langsame oder ausbleibende Knochenheilung sieht, ist oft eine Osteoporose im Spiel...

Wir machen die Knochendichtemessung direkt nach OP, damit wir diese wichtige erste Phase nicht verpassen...
Zusätzlich lohnt sich auf jeden Fall eine Vitamin-D-Subsitution (müssten wir in Mitteleuropa eigentlich alle machen!) sowie eine Vitamin D- Spiegelbestimmung, da das Defizit oft erheblich ist und manchmal kurzfristig bis zu 100.000 (!) Einheiten aufgefüllt werden müssen.

Auch nicht unwichtig: Wir verzichten soweit es geht in den ersten 3 Wochen auf alle NSAID und COXX-II-Hemmer, da diese die Knochenheilung auch stören (können). Bei jungen und gesunden Patienten ist es meist egal, aber wenn andere Risikofaktoren dazukommen, besser nicht nehmen-es gibt genug andere Schmerzmittel, die dieses Risiko nicht haben.

Grüße und gute Besserung aus der Orthopädischen Klink Hessisch Lichtenau, TR
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
T. Radebold  sagt am 10.01.2018
PS: Wenn Sie die Begutachtung Ihrer Bilder möchten, müssten Sie mir diese zukommen lassen-z.B. als mail-attach.
 
Hase1965  sagt am 10.01.2018
Vielen Dank,
Wie kann ich Ihnen meine Bilder übersenden?
Mit freundlichen Grüßen Kathrin Touré
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
T. Radebold  sagt am 10.01.2018
Tradebold(ett)[Link anzeigen]
 
Hase1965  sagt am 14.01.2018
Guten Morgen,
Ich habe doch noch eine kurze Frage ich kann ein Schraubenkopf unter meinen Knöchel ertasten ist das normal ?
Mit freundlichen Grüßen
K.Touré
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
T. Radebold  sagt am 14.01.2018
Kann normal sein, muss nicht. Von Ferne leider nicht zu sagen. Spätestens wenn es mehr wird, sollte ein Facharzt darauf schauen.

Jetzt antworten

Teilen