Youtube
Folgen Sie uns auf  

Bänderriss Außenband sowie Kapselriss heilen nicht

6 Beiträge - 58 Aufrufe
?
Passionfruit  fragt am 01.10.2018
Guten Tag .
Ich erlitt vor 8 Wochen im Urlaub einen Außenbandriss sowie einen Kapselriss des OSG , würde Erst nicht wirklich gut diagnostiziert , weil es im Urlaub eben schlecht untersucht und behandelt wurde ...

Ich trage seit 6 Wochen eine Schiene ( 24/ 7 )
, bin krankgeschrieben, schone mich ,
nun ergab ein 2.MRT es hat sich überhaupt nichts getan.

Ist evtl . doch eine Operation nötig , ich bin schon x mal mit diesem Fuß umgeknickt und hatte viele Bänderdehnungen , ich habe den Eindruck das das Warten auf Heilung nichts nützt.
Vielen Dank fürs lesen .....hoffe auf Antwort
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
T. Radebold  sagt am 01.10.2018
Eigentlich ist die Vorgeschichte interessanter als der jetzige MRT Befund. Wenn das nicht das erste Ereignis ist, sondern schon viele andere Traumata stattgefunden haben, so ist die Chance groß dass die Bänder jetzt auch nicht richtig heilen werden.
In diesen fällen wäre eine Stabilitätstestung der bessere Weg. Erst daran kann man entscheiden, ob eine Operation vielleicht sinnvoll ist.
Auch nicht unwichtig: gibt es eine Ursache für die immer wiederkehrenden Traumata? Zum Beispiel eine verstärkte in Drehung des Oberschenkelknochens? Dieses sehen wir gar nicht so selten und würde man daran erkennen, dass man den Oberschenkel deutlich stärker nach innen, als nach außen drehen kann.
Bezüglich einer Operation halte ich folgendes Vorgehen für sinnvoll:
Zunächst eine Stabilitätstestung, zum Beispiel in Narkose. Dann eine Spiegelung des Gelenkes (Arthroskopie). Dies ist wichtig, um schon entstandene Schäden im Gelenk behandeln zu können.
Sollte sich dann eine Instabilität zeigen, könnte während der selben Operation eine BandPlastik durchgeführt werden.
Viele Grüße und gute Besserung aus der orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, Tobias Radebold
 
Passionfruit  sagt am 03.10.2018
Vielen lieben Dank Dr. Radebold ,natürlich auch für die Genesungswünsche .

Jetzt weiß ich was auf mich zukommt .

Jedoch habe ich große Angst vor der evtl. nötigen Operation .

Es gibt ja auch verschiedene Methoden und Komplikationen, ich mache mir z.B. große Sorgen wegen Wundheilungstörungen , weiß nicht welche Klinik in Berlin überhaupt noch zu empfehlen ist , der krankenhauseigenen Keime wegen.

Es ist auch schwierig einen guten Arzt zu finden , denn alle die ausgezeichnete Arbeit leisten sollen , sind nur für Privatpatienten tätig , da ich kassenpatientin bin wird es schon schwierig.

Ich versuche es , morgen , erst einmal bei einem Sportmediziner und werde dann weiter sehen.

Und ja , ich bin bestimmt schon 8 mal umgeknickt uns hatte x Bänderdehnungen , ruhigstellung mit Gips Tapevetbände musste als Kind komische Schuhe tragen mit einer Stahlschiene (die Schuhe sahen aus als wolle ich in einen Boxring steigen )

Ihre vorgeschlagenen Diagnosemethoden finde ich sehr gut durchdacht ,es klingt alles sehr sinnvoll und gibt mir eine Richtung vor .
Nur diese doofe Angst macht mich wahnsinnig ...

Ich hoffe auf einen guten weiteren Verlauf und bedanke mich hiermit noch einmal!
Mit besten Grüßen Janina Ostrowsky
 
Passionfruit  sagt am 04.10.2018
Nachtrag ...
Es ist doch kaum zu glauben , da will ich mir eine Zweitmeinung eines Chirurgen einholen und bekomme den selben Mist aufgetischt wie von meiner Orthopädin.
Es wurde mir weder zu gehört noch etwas anderes zugelassen als das was ich nicht will.
Wo soll ich denn noch hin gehen damit ich mit meinem Anliegen Ernst genommen werde und mir , endlich mal effektiv geholfen wird???
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
T. Radebold  sagt am 04.10.2018
Wo kommen Sie her?
Ich kann es mir gerne mal ansehen.
 
Passionfruit  sagt am 04.10.2018
Das wäre klasse , ich komme aber aus Berlin ...

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?