Youtube
Folgen Sie uns auf  

2 Milzen

15 Beiträge - 11936 Aufrufe
?
smknopfe  fragt am 05.10.2008
Hallo zusammen,

bei meiner Frau wurden nach schlechtem Blutbild und einer
Tomographieuntersuchung eine zweite Milz entdeckt.
Mindests eine scheint auch deutlich vergrössert.
Gibt es Erfahrungen auf dem Gebiet von 2 "Milzen"?
Was kann sie gegen die Beschwerden (stechende Schmerzen weil
eine oder beide Milzen scheinbar vergrössert sind und gegen
Magen/Darm drücken?) tun? Über eine Antwort würde ich mich sehr
freuen.

Mfg - Mathias Knopfe
 
Laura  sagt am 06.10.2008
Hallo Mathias, das ist aber ungewöhnlich. Bestimmt ist deine Frau nicht die einzige mit zwei Milzen. Ist es möglich, eine Milz zu entfernen und die andere zu belassen? Gab es da schon Untersuchungen?
 
smknopfe  sagt am 07.10.2008
Hallo Laura,
soweit sind wir leider noch nicht.
Mal sehen was das Fachpersonal so sagt. Erst muss ja mal geklärt werden ob jede Milz alleine "lebensfähig" ist. Schaun wir mal ob uns das gelingt. Hier in Bremen im Hauptkrankenhaus war den Ärzten kein weiterer Fall bekannt, d.h. sooooooo sicher ist das wahrlich nicht das sie nicht die einzige ist. Warten wirs ab und hoffen das Beste. Danke für Dein Posting.

Lieben Gruss von Mathias
 
sonnenschein2504  sagt am 04.01.2009
Hallo,ich habe auch zwei Milzen,bin 33 Jahre und weiß das seit 5 Jahren! Beide Milzen arbeiten selbstständig!Es geht mir gut und bei vielen allgemeinen Untersuchungen wird auf meine zweite Milz angesprochen-es scheint nicht selten zu sein!
Ein gesundes neues Jahr,
Anni
 
tigerlissy  sagt am 01.04.2009
Hi, ich habe auch zwei Milzen und weiß es - zufällig - seit 2005, bin 34. Hatte nie Probleme.
 
igelchen  sagt am 04.04.2009
Mir wurde im Rahmen eines TMCs der Nebenbefund mitgeteilt, dass ich angeblich DREI Milzen habe. Es hat bisher noch kein Arzt darüber nachgedacht, dass dadurch eventuell meine Beschwerden im Oberbauch hätten verursacht werden können oder ansonsten überhaupt nachzuforschen wäre ob alle 3 Milzen "funktionstüchtig" sind.

An welche Ärzte wende ich mich denn , um hier weiter zu kommen?
 
ponyrunrun  sagt am 12.08.2009
hallo, bei mir wurde vor 3 wochen auch festgestellt, dass ich DREI milzen besitze. hatte aber noch nie probleme, alle drei sind voll funktionstüchtig und beeinträchtigen mich nicht.
ich bin 19 jahre ALT.
 
Sabineee  sagt am 02.01.2010
Hallo.
Ich besitze auch 2 Milzen die mich aber auch nicht beeinträchtlichen oder sonstiges, wurde auch nur zufällig festgestellt. Festgestellt wurde dieses mit 17 Jahren, mittlerweile bin ich 18.
 
VogelV  sagt am 05.03.2010
Hallo,
reihe mich auch ein bei den "Vielmilzträgern", habe 3 davon. Hoffe wenn eine mal schlapp macht, helfen die Anderen zwei. Eine ist 1,7 cm und die Andere 2,7cm. Habe zur Zeit eine vergrößerte Milz. Meine Fettleber könnte Schuld sein. Ansonsten lebe ich seit 50 Jahren so und noch kein Arzt hat etwas Negatives zu dieser Tatsache gesagt. Ich denke, wenn ich hier lese das einige Menschen gibt, es ist ein Scherz der Natur der nichts Schlimmes bedeutet.
 
suzana  sagt am 05.10.2010
hallo ,ich habe gleihe problem ich habe 2 milz und das drucken auf die magen kann nicht normal atmen,was hat deine frau gemaht
 
onedirection  sagt am 09.12.2012
hey,
ich habe ebenfalls zwei milzen, was schon kurz nach meiner Geburt festgestellt wurde.
Mittlerweile bin ich 15 Jahre alt und hatte noch keine schmerzen worüber ich sehr froh bin ;D
ich hoffe deiner frau geht es mittlerweile wieder besser.
Portrait Dr. med. Franz Huber, Chirurgische Praxis Dr. Huber im Isar Klinikum, München, Chirurg, Visceralchirurg
Dr. Huber  sagt am 09.12.2012
Viele Menschen haben 2 odre mehrere sg. Nebenmilzen. In der Regel werden sie zufällig während einer operration oder z.B. im CT entdeckt. Meist haben sie überhaupt keine Bedeutung.
Im Fall Ihrer Frau liegen offensichtlich deutliche Beschwerden und Blutveränderungen vor. Damit brauchen Sie unbedingt professionelle Unterstützung und Beratung (das kann man nicht hier in dem Forum ausdiskutieren, so gut gemeint die Ratschläge auch sind). Hilfe bekommen Sie am besten in einem großen medizinischen Zentrum, z.B. in Bremen oder Hannover. Wichtig erscheint es, neben einem Chirurgen auch einen Hämatologen hinzu zu ziehen, um zu klären, ob die Blutbildveränderungen mit den Milzeveränderungen zusammen hängen. Ob und wie man behandelt, hängt von den weiteren Untersuchungen ab.
 
Baila  sagt am 15.04.2014
Hallo,
kann es sein, dass eine Milz nach der Entfernung "nachwächst"? Meiner Mutter wurde die Milz entfernt (1990) und nun auf dem CT war sie wieder zu sehen, allerdings klein.
Danke schon mal für die Aufklärung
 
Bombe  sagt am 27.12.2015
ich war vor etwa 2 wochen wegen einer darm entzündung im krankenhaus
dort wurden bei mir auch 6 milzen gefunden
habe es auch nur herrausgefunden weil meine mutter sich die ergebnisse angeguckt hat :) mir hat dort keiner was davon gesagt
sie meinte auch das es selten ist aber das bis zu 6 noch in so einem sonderfall normal sind
 
Ouhje  sagt am 01.06.2016
Also ich habe auch 2 Milzen - leider aber zwischendurch auch schmerzen. Undzwar wenn die eine Milz gegen die andere drückt. Das ist dann ein kurzer stichartiger schmerz welcher durch leichtes massieren gelindert wird.

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?