Priv.-Doz. Dr. med. habil. Dr. Jörg Carls

Orthopäde in Hannover Mitte Südstadt Aegi

Praxis für Orthopädie und Handchirurgie

Orthopäde

Marienstr. 3, 30171 Hannover Mitte Südstadt Aegi

+4951153349870
Behandlungsschwerpunkte
Handchirurgie


Patientenempfehlungen

Patientenempfehlungen

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 11.10.2018

In einer Sitzung von über 2 Stunden 3 Krankheiten der Hand operiert. Ich hatte ein Karpaltunnelsyndrom, 3 Schnappfinger und einen Dupuytren mit starker Krümmung des Ringfingers. PD Carls hat alles AMBULANT nur mit Betäubung des Armes beseitigt. Ich hatte vor der OP ziemlich Angst, weshalb ich auch wartete, überraschenderweise habe ich praktisch keine Schmerzen. Zum "Antesten" - muss ich gestehen - habe ich bei diesem Arzt erstmal nur ein Karpaltunnelsyndrom auf der anderen Seite operieren lassen. Die Vorgehensweise und die Nachbehandlung gefielen mir so gut, dass ich dieser Praxis nun treu geblieben bin und bleiben werde. Ich danke allen Beteiligten

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 13.05.2018

Bin morgen vor einer Woche von Herrn PD Carls am Karpaltunnel operiert worden. Priv.-Doz. Carls hat sich sehr viel Zeit genommen und mir alles ausführlich erklärt. Dazu hat er mir viele hilfreiche Tipps gegeben, die mir den Alltag kurzfristig nach der OP erleichtern. Für evtl. auftretende Probleme bekommt jeder Patient einen Brief und seine Handy-Nr.; Sehr professionell! Genauso wie ich ihn uneingeschränkt weiterempfehlen werde, gilt dies auch für die OP-Ambulanz. Dank an alle Beteiligten!

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 03.05.2018

Ich war bereits des öfteren bei Privatdozent Dr. Carls. Den Termin habe ich stets sehr früh bekommen und die Behandlung war immer sehr gut. Herr Carls nimmt sich sehr viel Zeit für seine Patienten und erklärt alles ins kleinste Detail. Die Behandlungserfolge sind toll. Kann ihn einfach nur empfehlen

Fußoperationen
Patientenempfehlung vom 28.04.2018

War wegen einem eingewachsenen Zehennagel in der Praxis. Habe schnell einen Termin bekommen. PD Dr. Carls hat sich viel Zeit genommen und mir alles über die OP erzählt, die leider unumgänglich war. Die OP wurde dann ambulant durchgeführt was alles gut verlief. Auch die folgende Nachsorge war klasse. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben und versorgt und kann Privatdozent Carls sehr weiterempfehlen!

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 17.04.2018

Herr Carls versteht sein Handwerk. Er ist ein sehr guter Chirurg, erklärt gerne und ausführlich was er warum macht. Ich habe mir beide Hände operieren lassen. An beiden Händen konnte ich die Finger nicht mehr voll strecken, verursacht durch gutartige Wucherungen (genannt Dupuytren). Ich konnte mich nicht flach mit den Händen aufstützen, es fing an mit sehr zu behindern. Nach ausführlicher Beratung hat Herr Carls mich im Januar 2017 an der rechten Hand und im Januar 2018 an der linken Hand von den Verwachsungen befreit. Alles verlief ohne Komplikationen und man kann Narben nur sehen, wenn man weiß, wo man hinschauen muss. Auch die begleitenden Bestrahlungen und die Ergotherapie waren sehr hilfreich und die Empfehlung für die jeweiligen Ausführenden war perfekt. Meine Lebensqualität ist wesentlich gestiegen! Vielen Dank!

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 30.03.2018

Hatte mir durch die gute Überredungskunst eines Plastischen Chirurgen bzw. Handchirurgen in Hannover an der Straße nach Laatzen, dessen Name an ein (Holzspaltwerkzeug)-Mann erinnert zu einer sog. Nadelung des Dupuytren überreden lassen. Ergebnis: Nach nicht einmal 6 Monaten war der kleine Finger wieder 90 Prozent krumm. Ich wollte nicht wieder in jene Praxis und holte mir eine weitere Meinung bei diesem Hochschuldozenten ein. Der sagte, dass bei diesem Verfahren ohne weitere besondere Nachbehandlung Rezidive relativ schnell wieder auftreten, weil kein Gewebe entfernt, sondern nur ungezielte (weil ohne Sicht) Durchtrennung stattfindet. Da ich mit einen rechtwinkelig gebogenen Finger im Alltag nicht zurecht komme, habe ich mich bei dem Privatdozenten operieren lassen. Die Nachbehandlung war sogar auch in seiner Hand, ich bekam endlich eine passende Schiene und eine Überweisung für einen Strahlentherapeuten, um Vor- und Nachteile einer Elektronenbestrahlung des operierten Gebietes mit diesem Therapeuten zu diskutieren. Diese letzten beiden Arztentscheidungen waren die besten in meinem Leben! Der kleine Finger ist gerade, weich und seit Jahren hat sich daran nichts geändert. Dieser Doc hat wirklich Ahnung von Handchirurgie! Kann ich nur empfehlen. Die Praxis an der langen Straße ist nur auf "schnell, schnell" aus!

Arthrosen
Patientenempfehlung vom 04.12.2017

Dr. Carls hat mir vor 1 Jahr eine Spritze in das Daumensattelgelenk mit Betäubung wegen einer Arthrose gegeben. Die hat bis vor einem Monat gewirkt. Ich brauchte so weder Schienen, Schmerztabletten etc. und konnte ohne Probleme arbeiten. Das hatten 3 Orthopäden vorher nicht geschafft

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 25.09.2017

PD Dr. Jörg Carls hat ungelogen einen murmelgroßen Tumor aus dem Ende meines Kleinfingers entfernt, der schon einen Nerven zerstörte. Soweit so gut. Das Beste war, dass ich 13 Tage nach OP wieder arbeiten konnte! Die Narbe war dann praktisch nicht mehr sichtbar und vollkommen dicht und stabil. Ich war perplex. Da der Finger auch nicht gegipst war, war die Beweglichkeit nach der Zeit bereits super.

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 13.09.2017

Ich habe ein Karpaltunnelsyndrom - wohl durch meinen Rollator, auf den ich angewiesen bin. Die Neurologin hat ein so schweres Karpaltunnelsyndrom in meiner rechten Hand festgestellt, dass die Ströme für das Gefühl meiner Fingerkuppen gar nicht mehr messbar war. Ich hatte mich in Hannover in 2 Krankenhäusern vorgestellt. Die wollten mich nicht. DArauf bin ich auf Empfehlung zu Dr. Carls gegangen. Der Hielt mir einen Vortrag, dass er nicht für eine Besserung garantieren kann, da ich ja auf den Rollator angewiesen bin. Auf der anderen Seite sagte er auch, dass wenn nichts am Karpaltunnel gemacht würde, das Gefühl irgendwann unabänderlich abhanden gehen würde. Es sagte mir, ich solle einige Nächte darüber schlafen. Schließlich entschied ich mich doch für eine OP. Und ich muss sagen, ich habe es nicht bereut. Nachts habe ich keine Schmerzen mehr. Die Wunde ist praktisch nicht mehr sichtbar verheilt. Schon nach ein paar Tagen nach OP konnte ich wieder meinen Rollator benutzen. Dr. Carls erläuterte mir, dass wegen der schweren Nervenschädigung das Gefühl nur sehr langsam und vielleicht nicht vollständig zurückkehren würde. Er und ich sind mit dem bisherigen Verlauf zufrieden. Bereut habe ich die Entscheidung zur ambulanten Operation jedenfalls nicht. Im Gegenteil, rückblickend, ärgere ich mich, diese OP nicht früher gemacht lassen zu haben!

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 07.09.2017

Mein Mann leidet unter einer Demenz und einem Morbus Dupuytren. Auf Empfehlung stellten wir uns bei Priv. Doz. Dr. Carls in Hannover in der Marienstr. vor. Nach langen Diskussionen wegen der Begleiterkrankung meines Mannes, einigten wir uns auf eine gering invasive OP mit gleichzeitiger OP des Karpaltunnels. Ambulant - ohne Vollnarkose - wurden Karpaltunnelsyndrom Mittel- und Ringfinger von dem jungen Privatdozenten aus der MHH (Praxis in der Marienstr.) operiert. Heute waren wir zum Verbandwechsel bei ihm. Mittel- und Ringfinger sind nun sogar überstreckbar (mit nur 2 kurzen Schnitten),weiterhin wacht mein Mann nachts nicht mehr wegen Kribbelns in der Hand auf. Ich bin so dankbar, er hat nicht nur meinem Mann, sondern auch mir das Leben erleichtert! Vielen Dank! Auch der lieben Dame am Empfang, die mit Geduld alles organisiert hat.

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 12.07.2017

Ich bin bereits sechsmal an meinem Dupuytren operiert worden - unter anderem in der MHH. Schwierigkeiten bereitete mir nun mein Mittelfinger. Wenn ich meine Hand auf den Rücken legte, zeigte der Mittelfinger gen Himmel. Niemand wollte nun nach insgesamt 6 Operationen diesen Finger nochmals operieren - nicht einmal die MHH. Nach Durchsicht den Internet-Bewertungen stellte ich mich nun bei Privatdozent Carls in der Marienstraße in Hannover vor. Er erläuterte mir die Risiken nach so vielen Operationen und empfahl mir eine minimal-invasive OP. Nach Bedenkzeit habe ich mich dafür entschieden. Ambulant, mit Betäubung nur des Armes hat der Privatdozent es tatsächlich geschafft, dass ich meinen Mittelfinger wieder vollkommen strecken kann. Dazu benötigte er nur zwei 2 cm lange Schnitte. Hatte praktisch keine Schmerzen, habe nach 3 Tagen mit Krankengymnastik begonnen. Damit nicht noch eine 8. OP notwendig wird empfahl er mir eine Bestrahlung des OP-Gebietes. Weiterhin trage ich nachts einen speziellen Handschuh. Nach dieser Erfahrung bin ich über die MHH etwas enttäuscht, dort hat man sich nicht so intensiv um mich gekümmert und so ausführlich beraten. Nach 3 Tagen hatte ich nur noch 1 Pflaster und geraden Mittelfinger. Ich kann diesen Arzt nur empfehlen

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 23.06.2017

Hat heute in 35 min meinen gekrümmten Kleinfinger bei Dupuytren wieder (sogar) überstreckbar gemacht! Ich habe nur gestaunt!

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 25.05.2017

Dupuytren Kontraktur. Hervorragende Arbeit! Vor einem Jahr hat mich PD Carls bei stark verkrümmten Fingern an einem M. Dupuytren operiert. Das Gewebe wurde bei einem Pathologen untersucht. Dieser stellte ein schnelles Wachstum fest. Nach Vorliegen dieses Ergebnisses empfahl mir PD Carls eine Elektronenbestrahlung des operierten Gebietes. Nun, nach 1 Jahr, sieht man die Narben praktisch gar nicht mehr und alle Finger sind vollkommen gerade. Die andere Hand hatte ich mir in einem Krankenhaus in Hannover operieren lassen. Die Narben sieht man auf den ersten Blick. Man hat sich wohl weniger Mühe gegeben, da ich gesetzlich versichert bin. Dort fand weder eine Untersuchung durch einen Pathologen noch eine Bestrahlung statt. Die Folgen sind neue Stränge und Knoten, die nun wieder operiert werden müssen. Nun weiß ich jedenfalls wo!!!!

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 12.04.2017

Seit rund 20 Jahren plagt(e) mich ein Dupuytren an beiden Händen. Betroffen war je nur der Ringfinger. 2012 versuchte ich dann mittels XIAPEX an der rechten Hand die bis dahin entstandene Beugung von rund 45° zu beseitigen. Dies erfolgte in der Schön Klinik in München. Der Eingriff war problemlos, die Betäubung aber doch ein wenig unangenehm (2 Injektionen am Tag der Streckung),das Ergebnis: 5° statt 45°. Doch trotz Tragens einer Nachtschiene über 4 Monate kam der Dupuytren nach rund 12 Monaten langsam aber stetig zurück. Zuletzt war die Beugung über 65°. Dann begann die Suche nach einem guten Operateur, insgeheim war ich schon auf der Schiene der offenen OP angelangt. Ich konsultierte in Salzburg (Nachbarort) einen Arzt der meinte, per PNF sei alles kein Problem und machte mir auch gleich ein Preisangebot. Etwas skeptisch konsultierte ich dann ebenfalls in Salzburg einen weiteren Arzt, der meinte, da geht nur noch die Voll OP mit Zick Zack Schnitten, Heilungsdauer 6-12 Monate. Dann stieß ich hier im Forum auf Dr. Carls in Hannover. Nun ist es ja nicht gerade die Ecke rum (780 KM) aber die erste Kontaktaufnahme mit Fotos verlief schnell und machte Hoffnung. Dann ein erster, persönlicher Termin im Zuge einer Dienstreise. Mir wurde aus meiner Sicht kompetent erläutert, dass es eben auch noch einen Dritten Weg gäbe, bei dem mit zwei kleinen Schnitten der Strang glatt durchtrennt wird und sogar eine Probe histologisch untersucht würde. Ich machte dann gleich die OP Voruntersuchung in einer Tagesklinik und rund 3 Wochen später war es soweit. An einem Freitag (war Donnerstag angereist) war ich dran. Etwas mulmig war mir wegen der Plexusanästhesie, aber es waren alle super nett dort und ich habe nichts !!!! gespürt. Nach wenigen Minuten war der Arm Taub (ein witziges Gefühl) und ich ging in den OP. Da kam dann auch Dr. Carls und los ging es schon. Nach rund 45 Min. war alles passiert und mein Finger war gerade.Es waren nur 2 sehr kleine, rund 10mm lange Schnitte erforderlich. Bis Montag bleib ich dort, die Hand war dick verbunden und geschient, dann kam der Verband ab und wurde durch Pflaster ersetzt. Beim Verbandwechsel erläuterte Dr. Carls mir auch, dass eine PNF mit Sicherheit zu einer Nervendurchtrennung geführt hätte, da 2 Nervenstränge oberhalb des Dupuytrenstranges lagen und nicht daneben. Ich hatte keinerlei Schmerzen, nicht einmal ein wenig. Keine Blutung, nichts. Nur ein Ziehen in den Sehnen, was aber normal ist, denn schließlich hat der Finger ja "verlernt" wo er hingehört. Heute, eine Woche später und mit der ersten Ergotherapie geht es prächtig, der Finger ist voll beweglich und gerade und immer noch schmerzfrei. In 4 Tagen kommen die Fäden raus, hoffentlich tut das dann nicht weh. :-) Kurzum, ich freue mich schon auf die andere Hand, ein völlig neues Lebensgefühl.

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 23.03.2017

Nach Behandlungsfehlern von zwei anderen Fachchirurgen, die nicht in der Lage waren, eine schlimme Katzenbissverletzung in der Erstversorgung bzw. späteren Operation korrekt zu behandeln, habe ich glücklicherweise Dr. Carls per Google gefunden. Herr Dr. Carls hat sich die Zeit genommen, die offensichtlichen Folgen (Versteifung) zu analysieren und zu erläutern sowie Behandlungsmethoden mit mir durchzusprechen. Eine unterdessen erfolgte alternativlose zweite Operation durch Dr. Carls wird mittelfristig zu einer kompletten Funktionstüchtigkeit führen. Er empfahl mir zudem eine äußerst kompetente Ergotherapeutin, Frau Katrin Hofmann. Für Beide ist es mit der jeweiligen Behandlung nicht getan, sondern sie kommunizieren permanent über die Anpassung der weiteren Behandlung miteinander und machen sich wirklich Gedanken darüber, was zusätzlich zu einer 100 prozentigen Wiederherstellung der Funktionstüchtigkeit getan werden kann. Herrn Dr. Carls kann ich uneingeschränkt empfehlen!

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 16.03.2017

Nach Behandlungsfehlern von zwei anderen Fachchirurgen, die nicht in der Lage waren, eine schlimme Katzenbissverletzung in der Erstversorgung bzw. späteren Operation korrekt zu behandeln, habe ich glücklicherweise Dr. Carls per Google gefunden. Herr Dr. Carls hat sich die Zeit genommen, die offensichtlichen Folgen (Versteifung) zu analysieren und zu erläutern sowie Behandlungsmethoden mit mir durchzusprechen. Eine unterdessen erfolgte alternativlose zweite Operation durch Dr. Carls wird mittelfristig zu einer kompletten Funktionstüchtigkeit führen. Er empfahl mir zudem eine äußerst kompetente Ergotherapeutin, Frau Katrin Hofmann. Für Beide ist es mit der jeweiligen Behandlung nicht getan, sondern sie kommunizieren permanent über die Anpassung der weiteren Behandlung miteinander und machen sich wirklich Gedanken darüber, was zusätzlich zu einer 100 prozentigen Wiederherstellung der Funktionstüchtigkeit getan werden kann. Herrn Dr. Carls kann ich uneingeschränkt empfehlen!

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 11.02.2017

Wenn dieses veröffentlicht wird bin ich schon wieder in Spanien. Ich habe mir wegen der guten Reputation -um kein Risiko einzugehen - bei dem Privatdozenten einen kirschgroßen Tumor aus dem Finger montags entfernen lassen. Nach der OP erzählte er mir, das dieser wie bereits auf den Bildern seines hochauflösenden Ultraschallgerätes zwischen Fingernerv und Beugesehnen liegt. Mittwochs hatte ich nur noch ein Pflaster. Das Gefühl war normal und die Beweglichkeit besser. Die Wunde war trocken, als hätte ich mich nur geritzt. Der Pathologe hat einen gutartigen Riesenzelltumor diagnostiziert, wie der PD das bereits prognostiziert hatte. Mit gutem Gefühl bin ich dann in meine Winterresidenz in Spanien geflogen. Übrigens habe ich nur 1 Diclo-Tablette benötigt. Ich kann die guten Bewertungen nur bestätigen! Wie auch angekündigt fand die OP in einem futuristisch anmutenden sehr modernen OP mit total nettem Personal statt. In Spanien hätte ich dafür so meine Bedenken gehabt. Danke!

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 06.02.2017

Ich hatte mir bei Dr. "Jung", einem D-Arzt Chirurgen, einen Dupuytren meines kleinen Fingers operieren lassen. Nach der OP vor Jahren habe ich bis jetzt kaum Gefühl im Finger und er wurde wieder krumm - eine Bestrahlung fand nicht statt. Diesen voroperierten und vernarbten Finger wollte niemand operieren. Ich stellte mich bei PD Dr. Carls vor. Er operierte ambulant. Es sind keine Probleme aufgetreten. Das Gefühl ist nicht schlechter geworden, der Finger ist wieder gerade. Außerdem hat er einen Kontakt vermittelt für eine Elektronen-Bestrahlung, damit ich nicht nochmals operiert werden muss. Ich ärgere mich nur, dass ich nicht zuerst zu ihm gegangen bin. Er operiert viele Dupuytren-Kranke und hat anscheinend viel Erfahrung.

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 31.01.2017

Ich bin von Herrn PD Dr. Carls beraten worden bzgl. der Therapiemöglichkeiten (Schnappdaumen). Habe mich dann für eine medikamentöse Therapie entschieden und konnte so eine von einem anderen Arzt bereits alternativlos empfohlene OP umgehen. Ich bin froh, eine zweite Meinung eingeholt zu haben, mein Daumen ist wieder völlig in Ordnung. Abgesehen von dem Heilerfolg habe ich mich in der Praxis von Dr. Carls sehr gut betreut gefühlt - die Wartezeit dort war relativ kurz und die Untersuchung bzw. Beratung sehr freundlich und ausführlich

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 02.01.2017

Ich litt eineinhalb Jahre an Schmerzen am linken Daumen. Solange war ich bei einem Orthopäden in Behandlung, der nicht operiert (oder operieren kann). Der hielt mich immer nur mit Ibu und Schienen hin. In der derselben Straße praktiziert PD Carls, ein Arzt aus der Medizinischen Hochschule. Dieser ließ aktuelle Röntgenbilder meines Daumensattelgelenkes anfertigen. Bei der gemeinsamen Besprechung sagte er, dass der Zug für eine konservative Therapie den Bildern nach zu urteilen wohl schon vor Jahren abgefahren sei. Nach einiger Bedenkzeit entschied ich mich für eine ambulante OP des Daumensattelgelenkes. Ich habe es nicht bereut. Nach weniger als 2 Wochen war ich schmerzfrei. Jetzt mache ich bei einer Handtherapeutin Kraftaufbau und Koordinationstraining. Seit Jahren hat sich mein Daumen nicht mehr so gut angefühlt. Hätte ich nur schon früher zu dem jüngeren und besser ausgebildeten Hochschularzt gewechselt!

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 19.10.2016

Auch bei meinem 10jährigen Sohn hat der Dr. Carls einen murmelgroßen Tumor aus dem rechten Zeigefinger entfernt. Unter dem Mikroskop musste dieser von den Fingernerven entfernt werden. Er ist vollständig weg, der Finger sieht wieder normal aus und das Gefühl im Finger ist unverändert. bereits am 3. Tag hatte mein Junge nur noch ein steriles Pflaster! Tolle Leistung

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 09.09.2016

Auch ich wurde von PD Dr. Carls an einem seltenen Tumor an Hand und Unterarm operiert. Dieser kommt üblicherweise nur unter einem Fingernagel vor, bei mir allerdings in der Haut. PD Carls hat ihn lt. Pathologen komplett entfernt. Er war glücklicherweise gutartig (das hatte mit Dr. Carls schon vorher prophezeit). Ohne Schiene und mit vollem Bewegungsumfang bin ich die Fäden los geworden. Die Naht ist kosmetisch durchgeführt worden. Man wird wohl später kaum etwas sehen können. Mir ist ein großer Stein vom Herzen gefallen. Danke für die professionelle Beratung und OP!

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 29.08.2016

Dr. Carls müssen bei einem Besuch bei meinem Hausarzt 6 Monate nach Entfernung eines Tumor aus meinem Daumenballen die Ohren geklingelt haben. Der Tumor war so groß, dass er das Loch mit einer Lappenplastik verschließen musste. Anschließend empfahl er mir nach Vorliegen des Berichtes des Pathologen eine Bestrahlung des Gebietes. Nach einem halben Jahr konnte mein Hausarzt keine Narbe mehr sehen. Es ist nicht nachgewachsen. Dort von wo die Haut weggeschwenkt wurde, sieht man auch nichts mehr. Absolut klasse Arbeit, wie mir mein Hausarzt bestätigte. Man merkt eben, dass er ein Dozent der Hochschule ist und dort gelernt hat. Mein Hausarzt und ich können ihn einfach nur weiter empfehlen!

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 23.08.2016

Kompetenter und freudlicher Spezialist für auch nicht alltägliche Beschwerden, mit der einfühlenden Bereitschaft patientenorientiert zu behandeln. Ausgezeichnete Adresse für Morbus Dupuytren!

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 20.08.2016

Rhizarthrosen !! Ich habe bei PD Dr. Carls meine Daumen-OP links und später rechts durchführen lassen. Es ist alles wunderbar verlaufen: Schnelle Heilung, einmalige Betreuung und praktisch keine Narbenbildung. Meine Erfahrung ist sehr positiv: Kann ich empfehlen!

Handchirurgie / Handoperationen
Patientenempfehlung vom 03.08.2016

Ich möchte kurz und direkt folgendes sagen: Auch ich habe Priv.-Doz. Dr. Carls aufgesucht. Die Zeit die er sich nahm und die fachliche Auskunft waren sehr gut. Ich fühlte mich sehr gut beraten und behandelt. Zeit und freundliche Kompetenz ist heute nicht mehr überall zu finden, hier : Ja. Auch die Hand-OP verlief sehr entspannt in einem sehr gut durchorganisierten OP. Fabelhafte Nachbehandlung. Durch die Ausbildung in der Plastischen Chirurgie praktisch nicht mehr sichtbare Narben. Fazit: Sehr zu empfehlen.


Bilder

Noch keine Bilder

Noch keine Bilder
Sind Sie Priv.-Doz. Dr. habil. Carls? Jetzt Bilder hinzufügen

Artikel & Interviews
Noch keine Inhalte veröffentlicht
Sind Sie Priv.-Doz. Dr. habil. Carls? Jetzt Artikel verfassen

Patientenfragen im Forum
Priv.-Doz. Dr. habil. Carls hat noch keine Fragen im Forum beantwortet.
Teilen