Youtube
Folgen Sie uns auf  

In welchen Fällen muss ein Hämatom am Hoden operiert werden?

Lesezeit: 2 Min.

Eine Operation kann den Heilungsverlauf verkürzen und Beschwerden schneller lindern

Wenn eine äußere Einwirkung - sei durch eine Operation oder eine Sportverletzung - Gefäße zerstört, entweicht aus den verletzten Gefäßen Blut ins Umgebungsgewebe. Typisch dafür ist eine zunächst dunkelrote, später blau-schwarze Verfärbung unter der Haut. Dazu kommt eine Schwellung, gepaart mit Druck- oder Berührungsschmerz. Ein solcher Bluterguss (Hämatom) kann auch den Genitalbereich und die Hoden treffen. In schweren Fällen kann eine Behandlung notwendig sein, sehr selten ist eine Operation notwendig.

Aus gutem Grund tragen viele Sportler ein Suspensorium, um Verletzungen im Genitalbereich zu verhindern. Denn ein Bluterguss an den Hoden ist äußerst schmerzhaft und heilt langsam. Fahrrad-Unfälle, bei denen der Fahrradrahmen eine Prellung im Schritt verursacht, missglückte Kunststücke beim Inline-Skaten, heftige Zusammenstöße bei diversen Ballsport-Arten beispielsweise oder gewalttätige Auseinandersetzungen führen häufig zu Hodenprellungen und in der Folge zu Blutergüssen. Auch bei der Operation eines Leistenbruches kann aus verletzten Gefäßen austretendes Blut sich in einem der Hoden sammeln und Beschwerden verursachen.

Deutliche Anzeichen vor allem nach einer Prellung sind neben der typischen blau-violetten Farbe des Unterhautgewebes anhaltende Schmerzen und ein Anschwellen des Skrotums (Hodensack). Für gewöhnlich bildet sich ein Bluterguss nach einer oder zwei Wochen auch ohne einen Eingriff wieder zurück. Nachhelfen und lindern lässt sich mit einigen Hausmitteln, etwa mit Arnika-Tinktur im Badewasser, mit Kühlen und Unterstützen des betroffenen Bereiches oder mit speziellen (milden) Sportsalben.

Es ist angebracht, einen Arzt aufzusuchen:

  • nach einer vorangegangenen Operation
  • nach einer stärkeren Prellung oder Verletzung
  • bei anhaltendem Schmerz und übermäßigen Schwellungen, die nicht zurückgehen wollen, sondern sich eher verschlimmern
  • bei Bildung eines deutlich spürbaren Knotens am Hoden, weil sich Lymphflüssigkeit und Blut abkapseln und immer wieder füllen (eine Hydrozele entsteht).

Wie bei größeren Hämatomen an anderen Körperstellen wird Umgebungsgewebe durch den Bluterguss verdrängt, zusammengedrückt und seine Durchblutung beeinträchtigt - es droht Entzündungsgefahr. Zudem behindern größere Schwellungen und andauernde Schmerzen im Alltag.

Bei einer ärztlichen Untersuchung lassen sich Lage und Ausmaß des Hämatoms unter die Lupe nehmen. Auch „Kollateralschäden“ zeigen sich bei einer Ultraschalluntersuchung. Eine Operation am Hoden erfolgt, wenn das spontane Abheilen des Hämatoms in einer absehbaren, vernünftigen Zeit nicht zu erwarten ist. Der Bluterguss wird ausgeräumt. Dadurch verkürzt sich der Heilungsprozess wesentlich. Das Umgebungsgewebe erfährt weniger Druck und Dehnung und erholt sich schneller. Eventuelle Einrisse in der Hodenhülle können vernäht, eine Hodentorsion (Hodenverdrehung) kann durch Augenschein ausgeschlossen werden.

Der Patient sollte sich im Anschluss weiter schonen, damit die Operationsnarben an Skrotum und Hoden gut abheilen können.

B. Langrehr
Gesundheitsredakteurin

aktualisiert am 02.07.2016

23 Fragen zu Operation am Hoden

?
  1. Was ist das Prehn-Zeichen in Bezug auf eine Hodentorsion?
  2. Inwiefern kann eine Hodentorsion bereits beim ungeborenen Kind im Mutterleib auftreten?
  3. In welchen Fällen kann eine Hodentorsion ohne Symptome bestehen?
  4. In welchem Maße darf man mit einer Hodenentzündung oder Nebenhodenentzündung Sport ausüben?
  5. In welchen Fällen muss bei einer Hodentorsion eine Operation erfolgen?
  6. In welchen Fällen muss ein Hämatom am Hoden operiert werden?
  7. Was hilft gegen eine Hodenentzündung oder eine Nebenhodenentzündung?
  8. Was kann man gegen Hodenschmerzen nach dem Geschlechtsverkehr tun?
  9. Was sind die Unterschiede zwischen einer Hodenentzündung und einer Nebenhodenentzündung?
  10. Welche Antibiotika werden bei einer Hodenentzündung eingesetzt?
  11. Welche Anzeichen deuten auf eine Hodentorsion hin?
  12. Welche Folgen und bleibenden Schäden können sich aufgrund einer Hodentorsion entwickeln?
  13. Welche Ursachen können bei Hodenschmerzen vorliegen?
  14. Wie ausgeprägt ist die Narbe nach einer Operation am Hoden?
  15. Wie groß ist das Zeitfenster bei einer akuten Hodentorsion, um den Hoden intakt zu erhalten?
  16. Wie kommt es zu einer Hodentorsion?
  17. Wie können Männer einer Hodenentzündung vorbeugen?
  18. Wie lange dauert es, bis eine Hoden- oder Nebenhodenentzündung abgeheilt ist?
  19. Wie lange ist die Heilungsdauer und Krankschreibung nach einer Hodentorsion-OP?
  20. Wie lässt sich einer Hodentorsion vorbeugen?
  21. Wie stark ist die Zeugungsfähigkeit nach einer Hodentorsion eingeschränkt?
  22. Wie wirkt sich eine Hodenentzündung oder eine Nebenhodenentzündung auf die Fruchtbarkeit aus?
  23. Ist eine Hoden- oder Nebenhodenentzündung sexuell übertragbar?
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Operation am Hoden

?
Sex mit Hämatom am Hoden?   Offene Frage
fragt Miropol   vor ~ 1 Monat  97

Hallo, ich wurde vor 9 Tagen am linken Hoden wegen eines Hämatoms operiert. Bei einer Kontrolle nach ein paar Tagen stellte sich raus dass sich ein ... mehr

?
Narbe schmerzt am Hodensack   Offene Frage
fragt Knarf   vor 2 Monate  106

Würde am Hoden operiert und die Schnittwunde ist echt nur ganz minimal ca. 1,5 cm . Aber diese Narbe schmerzt unglaublich doll , es ist ein brennen ... mehr

?
fragt Knarf   vor 2 Monate  81

Würde am Hodensack operiert . Kleiner Schnitt am hoden , der mir nach 6 Monaten immer noch schmerzt und brennt . Woran kann das liegen ? Ist dort die ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Urologie » Operation am Hoden

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

23 Fragen zu Operation am Hoden
Arztsuche

Ärzte
Dr. I. Kuhfuss
Plastischer Chirurg
in 58097 Hagen
Portrait Prof. Dr. Frank Peter, Klinik am Wittenbergplatz, Berlin, Plastischer Chirurg Prof. Dr. F. Peter
Plastischer Chirurg
in 10789 Berlin
Portrait Dr. med. Christoph Jethon, Plastische und Ästhetische Chirurgie am Alice-Hospital, Darmstadt, Plastischer Chirurg Dr. C. Jethon
Plastischer Chirurg
in 64287 Darmstadt
Alle anzeigen Zufall