Youtube
Folgen Sie uns auf  

Was ist zu tun, wenn der Blasenkatheter verstopft ist?

Lesezeit: 1 Min.

Probleme bei Blasenkathetern umgehen oder beheben

Nicht nur kurzzeitig zur Diagnose bei Blasenproblemen oder zur Blasenentleerung, auch längerfristig kommen Blasenkatheter (Blasensonden) zum Abführen von Urin zum Einsatz. Entleerungsstörungen oder Abfluss-Hindernisse, bei Männern Prostatavergrößerung oder Prostatakarzinom oder generell Patienten, deren Harnblase ganz oder teilweise entfernt werden musste, werden mit dauerhaften Blasenkathetern versorgt. Ständig bettlägerige oder anderweitig stark eingeschränkte Patienten benötigen Blasenkatheter. Diese können je nach Situation unterschiedlich lange verwendet werden und müssen gelegentlich gewechselt werden.

Das Tragen einer Blasensonde zum Abführen von Urin über längere Zeit birgt einige Risiken und Nachteile. Neben einer erhöhten Infektionsgefahr im Bereich des Harnleiters und des Katheters ist das Risiko einer Verstopfung hoch. Ein Grund sind die beständig vorhandenen Bakterien. Sie heben den pH-Wert des Urins. Der Harn kristallisiert, diese Kristalle lagern sich um den Katheter und innerhalb des Katheters an und blockieren diesen. Auch ein Ausflocken des Urins aus verschiedenen Gründen kann zum Verstopfen des Katheters beitragen.

Das Problem lässt sich teilweise vermeiden, wenn Patienten ausreichend trinken und viel frisches Obst essen. Präparate zur Harnansäuerung haben sich als hilfreich erwiesen. 

Abhängig von Art und Dauer der Katheteranlage gibt es verschiedene Strategien gegen eine solche Verstopfung. Kann kein Urin mehr abfließen, besteht für den betroffenen Patienten nicht nur eine akute Gefahr, der Zustand ist äußerst schmerzhaft. 

Bei häuslicher Pflege sollte die Dicke des Katheters passend gewählt werden. Der Katheter samt Beutel wird regelmäßig gewechselt. Tritt dennoch eine Verstopfung auf, kann beispielsweise der Urinbeutel entfernt und die Sonde mit einer wassergefüllten Blasenspritze gespült werden, bis sie wieder durchgängig ist. Damit können allerdings zwangsläufig neue Bakterien in die Blase gelangen. 

Statt eines transurethralen Katheters (Katheter über die Harnröhre) kann ein suprapubischer Blasenkatheter (Katheter über die Bauchdecke) eingesetzt werden. Ist ein suprapubischer Katheter in Anwendung, sind Wechsel oder Reinigung ohnehin nur vom Arzt oder geschultem medizinischem Fachpersonal ausführbar. Dieser Katheter wird in einem kleinen chirurgischen Eingriff anstatt durch die Harnröhre durch die Bauchwand oberhalb des Schambeins in die Blase eingeführt. 

Heute werden häufig Katheter mit sterilen, geschlossenen Ablaufsystemen kombiniert – diese dürfen nicht mehr geöffnet und ausgespült werden, die Infektionsgefahr ist zu groß. Bei einer Verstopfung ist in diesen Fällen rasche ärztliche Hilfe angezeigt.



B. Langrehr
Gesundheitsredakteurin

aktualisiert am 30.12.2015
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Blasenkatheter

?
fragt robertus   vor 2 Tage  26

Ich bekomme ein Blasenkatheter in durch die Bauchdecke. Ich nehme verdünnungsmedikament "Asspflow(Aspirin 160 " Ich habe " Bypässe und eine ... mehr

?
urinbeutel   Offene Frage
fragt montana1965   vor 3 Monate  1021

Hallo
seit einigen Wochen trage ich einen Dauerkatheter,ist schon gewechselt worden,meine Frage wäre,am Tag trage ich einen urinbeutel am Fuß ... mehr

?
Ketheder wurde entfernt   Offene Frage
fragt Micha52   vor 3 Monate  517

Guten Tag. Bei mur wurde gestern der kathederentfernt, nach einer Proatata entfernung. Röntgen und Ultraschall waren ok und zeigten keine ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Urologie » Blasenkatheter

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

16 Fragen zu Blasenkatheter
Arztsuche

Ärzte
Portrait Dr. Lorenz Holtwick, Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie im St. Ansgar-Krankenhaus, Dr. Lorenz Holtwick, Norbert Drews & Partner, Höxter, MKG-Chirurg Dr. L. Holtwick
MKG-Chirurg
in 37671 Höxter
Portrait Dr. Lorenz Holtwick, Gemeinschaftspraxis für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie im Charlottenstift-Krankenhaus, Dr. Lorenz Holtwick, Norbert Drews & Partner, Stadtoldendorf, MKG-Chirurg Dr. L. Holtwick
MKG-Chirurg
in 37627 Stadtoldendorf
Portrait Norbert Drews, Gemeinschaftspraxis für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie im Charlottenstift-Krankenhaus, Dr. Lorenz Holtwick, Norbert Drews & Partner, Stadtoldendorf, MKG-Chirurg N. Drews
MKG-Chirurg
in 37627 Stadtoldendorf
Alle anzeigen Zufall