Youtube
Folgen Sie uns auf  

Inwiefern hängt Blut im Urin mit einem Blasentumor zusammen?

Lesezeit: 3 Min.

Nicht immer deutet Blut im Urin auf einen Blasentumor hin

In den meisten Fällen handelt es sich bei einem Harnblasentumor um ein Blasenkarzinom. Dieses verläuft zu Beginn der Erkrankung ohne Beschwerden. Erst in einem fortgeschrittenen Stadium der Tumorerkrankung zeigen sich typische Symptome wie Blut im Urin. Das Problem hierbei ist, dass Blutbeimischungen im Urin nicht nur durch einen Tumor ausgelöst werden. Eine Infektion der Harnwege und der Blase kann ebenfalls zu Blutungen führen. Zudem kann es vorkommen, dass das Blut im Urin vom Patienten nicht bemerkt wird. Die Menge der Blutbeimischung im Urin ist so gering, dass sie mit bloßen Augen nicht erkannt werden kann. Die Mediziner sprechen hierbei von einer Mikrohämaturie. Die Blutkörperchen im Urin lassen sich in diesem Fall nur unter dem Mikroskop feststellen. Verfärbt sich der Urin durch die Blutungen jedoch rötlich bis braun, sprechen die Mediziner von einer Makrohämaturie. Diese Blutbeimischung im Urin kann ohne Hilfsmittel mit dem Auge erkannt werden.

Die Ursachen für die Blutbeimischungen im Urin müssen geklärt werden

Wird beim Wasserlassen Blut im Urin bemerkt, muss der Ursprung dieser Blutbeimischung beim Arzt abgeklärt werden. Der Arzt kann feststellen, ob die Blutungen in der Blase oder in den Harnwegen durch einen Harnblasentumor ausgelöst werden. In vielen Fällen resultiert die Blutbeimischung im Urin aus einem harmlosen Infekt der Blase oder der Harnleiter. Hiebei verspürt der Patient weitere Symptome wie einen erhöhten Harndrang, Schmerzen beim Wasserlassen und ein generelles Krankheitsgefühl. Der erhöhte Harndrang und Schmerzen beim Wasserlassen sind wiederum bekannte Symptome eines Harnblasentumors. Aus diesem Grund ist es wichtig, bei diesen Symptomen und bei Blut im Urin den Arzt des Vertrauens zu konsultieren.

Wie geht der Arzt für die Diagnose vor?

Um den Ursprung für das Blut im Urin festzustellen, veranlasst der Arzt eine Urinuntersuchung mit Teststreifen und mithilfe des Mikroskops. Hierdurch lässt sich feststellen, ob Blut dem Urin beigemischt ist. Durch eine Urinuntersuchung lässt sich zudem ermitteln, ob sich eine erhöhte Konzentration weißer Blutkörperchen (Leukozyten) im Urin befindet. Dies kann auf eine harmlose Blasenentzündung hindeuten, welche für die Blutbeimischung verantwortlich ist. Besteht weiterhin der Verdacht auf einen Tumor, wird im nächsten Schritt eine Blutuntersuchung angesetzt. Mit deren Hilfe wird die Konzentration der sogenannten Tumormarker festgestellt. Je nachdem, wie hoch der Wert für den Tumormarker ist, kann dies eventuell in Zusammenhang mit Blut im Urin und weiteren Symptomen auf einen Blasentumor hinweisen. Die Analyse der Tumormarker alleine gibt keine aussagekräftige Diagnose.

Weitere Diagnoseverfahren bei Verdacht auf einen Blasentumor

Des Weiteren veranlassen die Ärzte beim Verdacht auf einen Blasentumor eine Ultraschalluntersuchung der Harnblase. Hierdurch lässt sich ein Blasentumor eventuell über die Bildgebung diagnostizieren. Gegebenenfalls wird im Anschluss noch eine Blasenspiegelung unter Narkose durchgeführt. Im Rahmen der Blasenspiegelung kann gleich eine Gewebeprobe des Tumors entnommen werden.

Blasenentzündung oder Blasentumor

Da Blut im Urin sowohl auf eine harmlose Blasenentzündung als auch auf einen gefährlichen Blasentumor hindeutet, kann es zu einer Fehldiagnose kommen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass gerade bei weiblichen Patienten oft angenommen wird, dass das Blut im Urin aus einem Blaseninfekt resultiert. Weitere Untersuchungen werden unterlassen und der Blasentumor bleibt vorerst unentdeckt. Der Grund für diese Fehldiagnosen stellt der Umstand dar, dass Frauen weitaus häufiger an Blaseninfekten erkranken als Männer. Umgekehrt sind Männer häufiger von Blasenkrebs betroffen als Frauen.

Wird Blut im Urin festgestellt, sollte der Arzt zumindest eine Ultraschalluntersuchung und gegebenenfalls eine Blasenspiegelung veranlassen. Auf diesem Weg lässt sich mit Sicherheit abklären, ob nicht doch ein Harnblasentumor bei der Patientin vorliegt. Bei einem Blasentumor gilt: Frühzeitig die Anzeichen erkennen erhöht die Heilungschancen. In einem frühen Stadium ist ein Blasentumor in vielen Fällen noch nicht mit der Blasenmuskulatur verwachsen und bildet noch keine Metastasen (Absiedlungen in anderen Körperteilen). Im frühen Stadium beziehen sich viele Blasentumore ausschließlich auf die Blasenschleimhaut. Wird der Tumor frühzeitig erkannt, kann er in vielen Fällen ohne größere OP über die Harnwege entfernt werden.

Quellen

http://www.onmeda.de/krankheiten/blasenkrebs-symptome-1412-4.html
https://www.lifeline.de/krankheiten/blasenkrebs-id44878.html
http://www.apotheken-umschau.de/Blasenentzuendung#Diagnose


Letzte Aktualisierung am 13.09.2017.
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Blasentumor

 
sagt Supersammy   vor 4 Monate  29637

Habe vor 5 Tagen in der Düsseldorfer Uni einen Blasentumor entfernt bekommen. Ergebnis steht noch aus. Habe immer noch starkes Brennen beim Wasser ... mehr

?
Carzimon   Offene Frage
fragt bebe01   vor 8 Monate  167

Sehr geehrte Herren,
kann es sein, dass ein inkompletter Querschnitt, bei dem häufig ein suprapischer Katheter gewechselt werden muss, ein Carcinom ... mehr

?
Blasentumor   Offene Frage
fragt kirche   vor > 2 Jahre  2168

Mein Vater hat einen Tumor in der Groesse von 1,5cmx1,5cm in der Blase.Heute wurde er operiert,aber der Tumor konnte nicht ganz entfernt werden,weil ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Urologie » Blasentumor

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

8 Fragen zu Blasentumor
Arztsuche

Ärzte
Dr. dent. M. Konik
Kieferorthopäde
in 71384 Weinstadt-Endersbach
Dr. W. Krüger
Kieferorthopäde
in 38440 Wolfsburg
A. Müller
Kieferorthopäde
in 61118 Bad Vilbel
Alle anzeigen Zufall