Youtube
Folgen Sie uns auf  

Ausdauersport

Lesezeit: 1 Min.

Ernährung und Nahrungsergänzung im Ausdauersport

Der Ausdauerport ist besonders gesundheitsorientiert und trägt entscheidend zum körperlichen und auch zum geistigen Wohlbefinden bei. Die beste und natürlichste Medizin für den ganzen Körper ist das regelmässige körperliche Training.

Ziele des Ausdauertainings sind außerdem:

Erhöhung der Widerstands-und Erholungsfähigkeit des Körpers, die Ankurbelung der Fettverbrennung, somit besents geeignent um Übergewicht zu bekämpfen Verbesserung des Gesundheitszustandes Stärkung des Immungsystems, somit auch eine Verbesserung unseres Blutbildes.

Sportarten, die als besonders geeignet für ein erfolgreiches Ausdauertraining gelten sind; z.B. Joggen, Walking,Wandern,Schwimmen,Radfahren.
Überauswichtig ist auch die Ernährung, wenn man sich regelmässig körperlich betätigt, besonders wenn man Ausdauersport betreibt;

Auf was können und sollten Sie bei der Ernährung achten

Eine ausgewogene Basisernährung ist das A und O; hier sprechen wir von Vollkornprodukten wie z.B. Vollkornnudeln, Vollkornreis und Kartoffeln, ausreichend Gemüse und Obst. Eine zusätzliche Zufuhr von weiteren Ballastoffen bieten Getreideflocken aller Art. Proteine in Form von fettarmem Käse, magerem Fleisch, Magermilch und Quark gehören ebenfalls zu einer gesunden Ernährung dazu.

Ausdauersportler sollten auf eine große Menge an Kohlehydraten essen, dass ist wichtig um eine langanhaltende Energiebereitstellung zu untersützen (an Trainingstagen).
Natürlich sollte der Sportler auf eine möglichst fettarme Ernährung achten, aber dennoch ist die Zufuhr von gesunden Fetten wichtig, denn gerade bei längeren Belastungen (z.B. Marathon) ist der Anteil der Fettverbrennung höher.

Tierische Fette sollten weitgehend eingeschränkt werden, besser ist es auf pflanzliche Fette und Fischöle umzusteigen. (Oliven-Raps- und Sojaöl, mehrfach ungesättigte Omega-6-Fettsäuren).

Eine ausreichende Wasserzufuhr während des Trainings ist unerlässlich, hier kann man zusätzlich den Flüssigkeits- und Mineralstoffverlust mit Mineraldrinks ausgleichen.
An trainingsfreien Tagen werden zur Regeneration Proteinshakes empfohlen.

Letzte Aktualisierung am 13.12.2009.
War dieser Artikel hilfreich?
Arztsuche

Ärzte
Portrait Dr. med. Petra Berger, Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Frankfurt, Plastische Chirurgin Dr. P. Berger
Plastische Chirurgin
in 60528 Frankfurt
Prof. Dr. med A. Hofmann
Plastischer Chirurg
in 89073 Ulm
Portrait Dr. med. Werner Meyer-Gattermann, Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie Hannover, Hannover, Plastischer Chirurg Dr. W. Meyer-Gattermann
Plastischer Chirurg
in 30159 Hannover
Alle anzeigen Zufall