Folgen Sie uns auf  

Blasenkatheter


Was ist ein Blasenkatheter?

Ein Blasenkatheter ist eine künstlich geschaffene Verbindung von der Harnblase nach außen, die dazu dient, dass Urin abgeleitet werden kann. Der Katheter besteht in der Regel aus einem Kunststoffschlauch, der entweder über die Harnröhre (transurethral) oder über die Bauchdecke (suprapubisch oder Bauchdeckenkatheter) in die Harnblase eingebracht wird. Der Blasenkatheter ermöglicht sowohl die Harnableitung als auch die Harngewinnung. Die Länge des Katheters wird in Zentimeter und die Dicke in der Einheit Charrière angegeben.

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Formen von Blasenkathetern. Es lassen sich, je nach Einsatzzweck, transurethrale Dauer- und Einmalkatheter sowie suprapubische Katheter unterscheiden. Die Dauerkatheter dienen der längerfristigen, also dauerhaften Harnableitung, während die Einmalkatheter der einmaligen Harnableitung entweder zur Blasenentleerung oder diagnostischen Uringewinnung dienen.


Wann ist die Anlage eines Blasenkatheters erforderlich?

Durch einen Blasenkatheter kann Urin ausgeleitet werden. Dies kann bei Blasenentleerungsstörungen, unwillkürlichem Harnabgang (Inkontinenz) sowie bei verschiedenen urologischen Erkrankungen erforderlich sein. Mit einem Einmalkatheter durch die Harnröhre können der Arzt oder auch entsprechend geschultes Pflegepersonal eine Urinprobe, beispielsweise für die Untersuchung auf Bakterien, entnehmen oder eine Harnstauung rasch entlasten. Patienten können solche Einmal-Katheterisierungen auch selbst erlernen und durchführen.

So können zum Beispiel Patienten, bei denen der gespannte Blasenschließmuskel aufgrund einer Querschnittslähmung ein normales Wasserlassen verhindert, in regelmäßigen Abständen ihre Blase entleeren. In vielen Fällen ist die Anlage eines Blasenkatheters bei verschiedenen chirurgischen Eingriffen sinnvoll. So kann vor allem bei längeren Operationen überprüft werden, wie viel Urin der Patient lässt. Dies erlaubt aussagekräftige Rückschlüsse über den Wasserhaushalt und die Nierenfunktion des Patienten.

 


Blasenkatheter - Funktionsweise

Weiter »

V. Kittlas
Medizinischer Redakteur und Arzt

verfasst am 30.07.2010, aktualisiert am 14.11.2011.
War dieser Artikel hilfreich?
Arztsuche

Ärzte
Portrait Visiting Professor Dr. Dr. medic Marian Ticlea, T-Klinik für Plastische und Aesthetische Chirurgie am Rudolfplatz, Köln, Plastischer Chirurg Visiting Professor Dr. Dr. medic M. Ticlea
Plastischer Chirurg
in 50674 Köln
Portrait Dr. Stefan Schill, Nofretete Klinik GmbH & Co. KG, Bonn, Plastischer Chirurg Dr. S. Schill
Plastischer Chirurg
in 53173 Bonn
Portrait Dr. med. Hans Wolfgang Hörl, Praxisklinik für Ästhetische und Plastische Chirurgie, München, Plastischer Chirurg Dr. H. Hörl
Plastischer Chirurg
in 80636 München
Alle anzeigen Zufall

Medikament im Angebot Mehr Angebote »