Youtube
Folgen Sie uns auf  

Oberflächenersatz Hüftgelenk - Risiken

Lesezeit: 1 Min.

Gibt es Risiken der Operation zum Oberflächenersatz am Hüftgelenk?

Bei der Einsetzung der Hüftprothese kann es zu Komplikationen kommen. Blutungen und Blutergüsse sowie Nachblutungen sind möglich, in der Regel sind sie nicht schwerwiegend. Infektionen können in die Wunde gelangen, Wundheilungsstörungen können auftreten. Narben können sich bilden. Auch Nerven können geschädigt werden, so dass z. B. ein Taubheitsgefühl entstehen kann. Thrombosen sind ebenfalls mögliche Komplikationen. Die Gelenkaufsätze können sich lockern, auch kann das Kunstgelenk ausrenken. In einigen Fällen kann ein Oberschenkelhalsbruch hervorgerufen werden. Knochen, der unter dem Metallaufsatz liegt, kann unter Umständen absterben. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Patienten allergisch auf das verwendete Material reagieren.

Erfolgsaussichten und Vorteile des Oberflächenersatzes im Hüftgelenk

Im Allgemeinen ist die Prognose nach eingesetztem Oberflächen-Kunstgelenk in der Hüfte gut. Im Gelenkspalt des Kunstgelenks befindet sich eine kleine Menge Flüssigkeit, die für ein sehr reibungsarmes Gleiten sorgt. Deshalb weist eine funktionierende Oberflächen-Gelenkprothese nur einen geringen Verschleiß auf. Das Gelenk kann nach der Heilungsphase gut bewegt werden und ist auch bei Beanspruchung sehr stabil. Patienten können mit der Hüftprothese wieder Sport treiben, bei vielen Patienten sind sogar strapazierende Sportarten wie Fußball, Judo oder Reiten möglich. Die vorherigen beruflichen Tätigkeiten können normalerweise ebenfalls ausgeübt werden. Weil nur die Gelenkflächen abgetragen und ersetzt werden, bleibt der Oberschenkelknochen nahezu komplett und die Statik und das gewohnte Körpergefühl bleibt erhalten. Der nur oberflächliche Ersatz vereinfacht auch eventuelle spätere Wechseloperationen der Hüftprothese. Für den Oberflächenersatz des Hüftgelenks lässt sich die Lebensdauer nicht genau einschätzen, da das Verfahren erst seit Ende der 1990er Jahre etabliert ist. Bislang sind die meisten der eingesetzten Oberflächenprothesen noch funktionsfähig.

V. Kittlas
Medizinischer Redakteur und Arzt

aktualisiert am 15.09.2017
War dieser Artikel hilfreich?

Aktuelle Beiträge im Forum Orthopädie

?
gelenk   Offene Frage
fragt magic_0307   vor ~ 2 h  8

hallo -----
Ich habe seit mittlerweile 2 Jahren einen Rippen Wirbel Blockade ich habe wirklich schon alles ausprobiert sie kann einfach nicht gelöst ... mehr

?
hilfe   Offene Frage
fragt magic_0307   vor ~ 23 h  15

Sehr geehrte Doktoren und Doktorinnen !!!!

Ich habe seit mittlerweile 2 Jahren einen Rippen Wirbel Blockade ich habe wirklich schon alles ... mehr

?
Costovertebralgelenk   Offene Frage
fragt magic_0307   vor ~ 23 h  20

Sehr geehrte Doktoren und Doktorinnen !!!!

Ich habe seit mittlerweile 2 Jahren einen Rippen Wirbel Blockade ich habe wirklich schon alles ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Forum Orthopädie

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

Arztsuche