Youtube
Folgen Sie uns auf  

Disc-FX® - Verhaltenshinweise nach der Operation

Lesezeit: 1 Min.

Verhaltenshinweise nach der Behandlung

Schon wenige Stunden nach einem minimalinvasiven Eingriff mit dem Disc-FX®-System können die Patienten aufstehen und sich bewegen. In den ersten Wochen nach der Operation sollten jedoch schwere Belastungen vermieden und kein Sport getrieben werden. Das Tragen einer leichten Orthese (Stützkorsett) kann sinnvoll sein.

Zusätzlich sollte ein physiotherapeutisches Training durchgeführt werden, um die Muskulatur zu stärken, die Beweglichkeit zu erhalten und erneuten Bandscheibenvorfällen vorzubeugen. Auch eine Rückenschule, in der richtiges Sitzen, Heben und Tragen erlernt wird sowie die Rückenmuskulatur speziell trainiert wird, ist in der Regel sinnvoll.

Erfolgsaussichten der Disc-FX®-Behandlung

Schon seit vielen Jahren werden Bandscheibenvorfälle operativ behandelt, indem das verrutschte Gewebe mithilfe sehr kleiner Zangen entfernt wird. Auch die Hitzebehandlung zur Verödung und Verkleinerung der Bandscheiben ist schon häufig erprobt und zeigt gute Ergebnisse. Das Disc-FX®-System kombiniert nun diese beiden Behandlungsmethoden und biete alle Vorteile eines minimalinvasiven Eingriffs. Die Methode ist vielversprechend und zeigt in Kliniken, in denen das Disc-FX®-Verfahren eingesetzt wird, gute Behandlungsergebnisse.

Allerdings lässt sich wie bei jeder Operation nicht vorhersagen, wie gut oder schlecht das Ergebnis beim Einzelnen ausfallen wird. Das bestmögliche Ergebnis ist die vollständige Schmerz- und Beschwerdefreiheit, ein schlechtes ist die Verschlimmerung der Symptomatik. Welche Erfolgsaussichten beim individuellen Patienten bestehen, kann am besten ein Facharzt beurteilen.

Auch der langfristige Erfolg kann nicht garantiert werden, da es immer zu erneuten Bandscheibenvorfällen auch in anderen, unbehandelten Segmenten kommen kann.

V. Kittlas
Medizinischer Redakteur und Arzt

aktualisiert am 08.09.2017
War dieser Artikel hilfreich?

Aktuelle Beiträge im Forum Orthopädie

 
sagt lupi2   vor 2 min  82291

Aha, besten Dank -
werde mir die Therapie mal ansehen ! Kannste mir schreiben, wie der Dr. P. heisst ?
lupi

?
fragt ChrisOrtho   vor 1 Tag  11

Der Sturz lief so ab: Ich bin mit langsamer Geschw. im Dunkeln gefahren, ohne Licht natürlich (IDIOT),und bin dann mit einer Stange mitten auf der ... mehr

?
fragt Frakturopfer123   vor 1 Tag  15

Hallo
vor 4 Jahren habe ich (40) eine Weber B Fraktur erlitten und leide immer noch unter täglichen Schmerzen und Schwellungen.
Ein normales Leben ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Forum Orthopädie

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

Arztsuche

Orthopäden
Portrait Prof. Dr. med. Christoph Alexander Lill, OrthoCenter Professor Lill, München, Orthopäde Prof. Dr. C. Lill
Orthopäde
in 80539 München
Dr. W. Hauck
Orthopäde
in 66849 Landstuhl
Portrait PD Dr. med. Michael T. Hirschmann, Klinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates, Kantonsspital Baselland, Schweiz, Basel - Land (Bruderholz, Liestal, Laufen),Orthopäde PD Dr. M. Hirschmann
Orthopäde
in CH-4101 Basel - Land (Bruderholz, Liestal, Laufen)
Alle anzeigen Zufall