Youtube
Folgen Sie uns auf  

Wann müssen Schrauben und Platten nach einer Wadenbeinbruch-OP entfernt werden?

Lesezeit: 2 Min.

Nicht in allen Fällen muss das Material wieder herausgeholt werden

Gerade wenn ein komplizierter Bruch des Wadenbeins vorlag, kann es sein, dass die Bruchstücke mittels Schrauben, Marknägeln oder Platten fixiert wurden. Diese auch als Implantate bezeichneten Materialien helfen dem Knochen, in der richtigen Position wieder zusammenzuwachsen (Osteosynthese). In den meisten Fällen muss das Schraubenmaterial später entfernt werden, da es auf langfristige Sicht gesundheitliche Risiken in sich birgt.

Ob und wann die Entfernung des verwendeten Materials erfolgt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Grundsätzlich gilt: so kurz wie möglich, so lange wie nötig. Bei Kindern muss das Stabilisierungsmaterial in jedem Fall entfernt werden, da sich bei ihnen die Knochen im Wachstum befinden. Gerade dann, wenn sich die Fixierung des Knochens auf einer Wachstumsfuge befindet, muss sie wieder herausgenommen werden, um das Wachsen nicht einzuschränken.

In der Regel werden Schrauben und Nägel nach ein bis zwei Jahren entfernt. Hier kommt es ganz auf die Lage des Materials an. In jedem Fall muss der Knochen wieder richtig zusammengewachsen sein. Liegt die Schraube oder Platte an einer gefährdeten Stelle, sollte das Material dort belassen werden. In bestimmten Fällen ist es auch gar nicht nötig, dass die Schrauben oder Platten entfernt werden.

In jedem Fall muss ein Eingriff erfolgen, wenn am Nagel oder der Platte ein Fremdkörpergefühl entsteht oder der Fall eintritt, dass die Metallimplantate beginnen, durch die Haut zu wachsen. Auch wenn die Beweglichkeit des Fußes eingeschränkt ist, sollten die Implantate zeitnah wieder entnommen werden. Es muss sofort gehandelt werden, wenn eine Infektion mit Keimen droht oder das Material sich gelockert hat. Hier ist eine Operation zur Entnahme ratsam.

Der Eingriff zur Entfernung des Osteosynthese-Materials erfolgt in der Regel ambulant. Die Entfernung kann aber auch - je nach Konstitution des Patienten - stationär unter Vollnarkose durchgeführt werden. Die Haut wird im Bereich der alten Narbe aufgeschnitten, und die Schrauben oder Platten werden Stück für Stück entfernt. Danach wird der Schnitt wieder verschlossen und ein Verband wird angelegt. Im Normalfall ist dieser Eingriff nicht so umfangreich wie der erste und dauert je nach Lage 30 bis 60 Minuten.

Werden die Metallimplantate aufgrund ihrer Lage nicht entfernt, kann der Fall eintreten, dass es Probleme bei Sicherheitskontrollen vor Beginn einer Flugreise gibt. Sollten entsprechende Pläne vorliegen, kann der Patient sich von seinem Arzt ein Attest ausstellen lassen.



M. Weitz Miriam Weitz
Gesundheitsredakteurin

aktualisiert am 15.03.2016
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Wadenbeinbruch

?
fragt Frakturopfer123   vor ~ 13 h  13

Hallo
vor 4 Jahren habe ich (40) eine Weber B Fraktur erlitten und leide immer noch unter täglichen Schmerzen und Schwellungen.
Ein normales Leben ... mehr

?
fragt Anja300888   vor 9 Monate  287

Hallo, habe mir am 10.1.17 beim Unfall mein kreuzband zerrissen. Innenband angerissen und das wadenbeinköpfen hat auch einen kleinen schlag ... mehr

?
Wadenbeinbruch   Offene Frage
fragt Sportkiwi13   vor 9 Monate  1326

Hallo ,habe mir vor 11/2 Wochen beim Skifahren das Wadenbeinbruch gebrochen. Es wurde bandagiert und ich laufe mit Krücken. Derzeit lege ich es so ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Orthopädie » Wadenbeinbruch

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

13 Fragen zu Wadenbeinbruch
Arztsuche

Ärzte
Portrait Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel),Augenärztin L. Gorodezky
Augenärztin
in 56856 Zell (Mosel)
Portrait Dr. med. Paul Uihlein, Augenarztpraxis Dr. med. Paul Uihlein, Buchen (Odenwald),Augenarzt Dr. P. Uihlein
Augenarzt
in 74722 Buchen (Odenwald)
Portrait Dr. med. Wolfgang Hirsch, FRAUENÄRZTE AM POTSDAMER PLATZ DR. KIEWSKI / DR. HIRSCH, Mutterschaftsvorsorge - Intimchirurgie - Schamlippenverkleinerung, Berlin, Frauenarzt Dr. W. Hirsch
Frauenarzt
in 10785 Berlin
Alle anzeigen Zufall