Youtube
Folgen Sie uns auf  

Wann darf nach einer Meniskusverletzung wieder Sport ausgeübt werden?

Lesezeit: 2 Min.

Langsam mit sportlichen Betätigungen beginnen

Nach einer Meniskusverletzung, die operativ behandelt wurde, braucht der Körper genügend Zeit zur Erholung. In dieser Zeit ist Schonung anstatt Sport angesagt. Wer zu schnell sein Training wiederaufnimmt, riskiert Folgeschäden. Wer hingegen nach Ablauf der Schonfrist nichts tut, schadet sich und seinem Körper ebenso. Den goldenen Mittelweg zu finden, ist nicht einfach.

So lange das Kniegelenk schmerzt, vermeidet der Patient ohnehin meist den Sport. Auch nach Besserung der Beschwerden muss das Ausmaß der sportlichen Betätigung genau abgeschätzt und mit dem behandelnden Arzt abgesprochen werden. 

Meniskusteilentfernung

Nach einer Meniskusteilentfernung ist bei normalem Verlauf nach einigen Tagen wieder Radfahren möglich. Ist der Prozess der Wundheilung abgeschlossen, kann nach rund drei Wochen das Schwimmbad besucht werden. Eine noch etwas längere Zeit verstreicht von der Operation bis zum Aufnehmen eines Lauftrainings. Damit sollte frühestens nach einem Monat wieder begonnen werden. Sport auf Leistungsniveau oder sehr kniebelastende Disziplinen sollten noch deutlich länger pausieren. 

Heilungsdauer Meniskusnaht

Die Meniskusnaht bedarf einer längeren Ruhezeit, um optimal abheilen zu können. Mit sportlichen Betätigungen sollte erst nach etwa sechs Wochen langsam begonnen werden. Schwimmen ist ein guter Start in die wiedererlangte Sportlichkeit. Auch mit dem Radfahren kann nach sechs Wochen langsam gestartet werden. Um ein intensives Sporttraining wie Fußball oder Tennis wieder aufzunehmen, muss der Patient mit einer Schonzeit von etwa einem halben Jahr rechnen. Nach einer Meniskusnaht erhöht sich das Risiko von Folgeschäden. Sportarten, welche das Gelenk zu sehr belasten, müssen möglicherweise aufgegeben werden.

Meniskustransplantation

Patienten, die eine der (seltenen) Meniskustransplantationen hinter sich haben, sollten sich auf eine Ruhephase von bis zu einem halben Jahr einstellen. Wichtig ist nach Transplantation eines Spendermeniskus oder eines Implantates die schrittweise Steigerung der Belastung. In dieser Zeit muss auch auf Schwimmen oder Radfahren verzichtet werden. Dieser stufenweise Aufbau der sportlichen Betätigung muss immer individuell mit dem behandelnden Arzt abgesprochen werden. Eine vollständige Wiederherstellung aller Voraussetzungen für körperlich intensives Sporttraining nimmt eine Zeitspanne von etwa einem Jahr in Anspruch. Leistungs- bzw. Profisport ist nach einer Meniskustransplantation nicht mehr uneingeschränkt möglich. Die Absprache mit dem behandelnden Arzt über die Möglichkeiten sportlicher Betätigung und etwaige Kontrolluntersuchungen nach Ablauf des Jahres sind weiterhin empfehlenswert.

Auch ohne OP droht längere Pause

Einige Fälle von Meniskusverletzungen können ohne Operation behandelt werden. Die Heilungsdauer kann mehrere Monate betragen. Dies ist abhängig von der genauen Art der Verletzung. Wann mit welchem Sport wieder begonnen werden kann, wird der Arzt einschätzen.



Letzte Aktualisierung am 20.05.2017.
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Meniskusverletzung

?
fragt dollenb   vor ~ 1 Jahr  741

Hallo,
nach einem heftigen Sturz auf das rechte Knie habe ich eine Miniskusprellung mit Gelenkerguss erlitten. Der Arzt verordnete eine Kniebandage ... mehr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt T. Radebold   vor ~ 1 Jahr  144

Tumornachsorge? MRT Knie?
Gibt es hier eine Vorgeschichte, die für die Beurteilung wichtig ist?

?
Knieschmerzen   Offene Frage
fragt feger   vor > 2 Jahre  282

Was bedeuten folgende Fachbegriffe: V.a.Innenmeniskusläsion,deutlicher
Gelenkerguß, 0-0-120,DS medial,Steinmannll und Böhler pos.

Alle Beiträge anzeigen: Orthopädie » Meniskusverletzung

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

14 Fragen zu Meniskusverletzung
Arztsuche

Ärzte
Portrait Prof. Dr. med. Rolf Issing, Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-, Hals- und Plastische Gesichtschirgie, Bad Hersfeld, HNO-Arzt Prof. Dr. R. Issing
HNO-Arzt
in 36251 Bad Hersfeld
Portrait Dr. med. Konrad Kastl, Gilching, HNO-Arzt Dr. K. Kastl
HNO-Arzt
in 82205 Gilching
Portrait Dr. Danuta Sobczak, Haar-Kompetenzzentrum Freiburg, Freiburg, Hautärztin Dr. D. Sobczak
Hautärztin
in 79098 Freiburg
Alle anzeigen Zufall