Youtube
Folgen Sie uns auf  

Was ist ein Meniskusganglion und wie wird es behandelt?

Lesezeit: 2 Min.

Das Ganglion am Knie ist schmerzhaft, aber gutartig

Ein Meniskusganglion ist eine Gewebeveränderung, die einer Geschwulst ähnelt, aber kein Tumor ist. Vielmehr handelt es sich um eine zumeist ungefährliche Zyste am Meniskus, also eine neugebildete Hohlkammer, welche mit Flüssigkeit gefüllt ist. Es ist eine häufig auftretende Verschleißerscheinung, die überwiegend bei Männern mittleren Alters auftritt.

Die Entstehung eines Meniskusganglions

Wenn das Knorpelgewebe in den Kniegelenken Verschleißerscheinungen (degenerative Veränderungen) zeigt, kann sich aufgrund der Belastung ein Ganglion am Meniskus bilden. Es handelt sich dabei häufig um das erste Anzeichen eines Gelenkverschleißes. An der Basis eines jeden Meniskusganglions befindet sich ein winziger Meniskusriss. Durch diesen Meniskusriss dringt Gewebeflüssigkeit. Nach kurzer Zeit bildet sich an der Stelle eine kleine Zyste, die sich zu einem Ganglion vergrößert.

Die Symptome eines Meniskusganglions sind denen eines Meniskusrisses sehr ähnlich. Das Gelenk schwillt an, der Patient bemerkt Schmerzen an der Innen- oder Außenseite des Kniegelenks bei Bewegung. Das Ganglion kann sich sichtbar aus dem Kniegelenk unter der Haut hervorstülpen.

Diagnoseverfahren

Ein erfahrener Arzt ertastet die Gewebeveränderung bereits nach kurzer Zeit und spricht bereits zu diesem Zeitpunkt den Verdacht aus. Um Sicherheit zu gewinnen und um weitere Schäden am Meniskus auszuschließen, kann er noch weitere klinische Untersuchungen einleiten. Dafür kommen Ultraschall und Magnetresonanztomografie (MRT, Synonym: Kernspintomographie, MR) infrage.

In vielen Fällen verschwindet ein Meniskusganglion genauso schnell, wie es gekommen ist. Deshalb ist eine abwartende Haltung mit Behandlung von eventuell auftretenden Schmerzen ratsam. Die entzündungsbedingten Schmerzen lassen sich mit rezeptfreiem Pharmazeutika der NSAR-Gruppe, wie beispielsweise Ibuprofen in Tablettenform oder Gel mit dem Wirkstoff Diclofenac (z.B. Voltaren®) behandeln. Auch Hausmittel wie ein in Salbei- oder Kamillentee getränkter Gelenkwickel oder ein Rheumabad können den Körper beim Heilungsprozess unterstützen.

Hartnäckiges Ganglion behandeln

Bleibt das Ganglion, kann vom Arzt als weitere Behandlungsform ein Glucocorticoid, also ein cortisonhaltiger Wirkstoff, in die betroffene Stelle injiziert werden.

Als letzte Methode zur Beseitigung des Ganglions wird die operative Entfernung angesehen. Diese wird in der Regel mittels minimal-invasiver Kniegelenksarthroskopie (Kniegelenksspiegelung) vorgenommen. Dabei wird eine Sonde durch einen kleinen Schnitt eingebracht und die Zyste mittels Kamera und kleinen Werkzeugen entfernt. Der risikoarme Eingriff kann sowohl unter örtlicher Betäubung, Vollnarkose oder Periduralanästhesie (regionale Betäubung über den Rücken) durchgeführt werden. Schon nach wenigen Tagen ist das Knie meist wieder voll belastbar.



Letzte Aktualisierung am 09.05.2017.
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Meniskusverletzung

?
Innenminiskusriss   Offene Frage
fragt Birte   vor ~ 1 Monat  91

Meniskusnsht (All-In inside) (Da.Arthex, yMeniscsl Cinch) aus dem Krankenhaus würde eng.eine Teilbelastung mit na.20 kg für 4 Wochen an UA- ... mehr

?
fragt dollenb   vor ~ 1 Jahr  920

Hallo,
nach einem heftigen Sturz auf das rechte Knie habe ich eine Miniskusprellung mit Gelenkerguss erlitten. Der Arzt verordnete eine Kniebandage ... mehr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt T. Radebold   vor ~ 1 Jahr  166

Tumornachsorge? MRT Knie?
Gibt es hier eine Vorgeschichte, die für die Beurteilung wichtig ist?

Alle Beiträge anzeigen: Orthopädie » Meniskusverletzung

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

15 Fragen zu Meniskusverletzung
Arztsuche

Ärzte
Dr. R. Haunhorst
Chirurg
in 52351 Düren
Portrait Lic. med. Univ. Valladolid (E) Rafael Blanco Engert, Chirurgische Praxis am Dornbusch - Dornbuschklinik Frankfurt am Main, Frankfurt am Main, Chirurg Lic. med. Univ. Valladolid (E) R. Blanco Engert
Chirurg
in 60320 Frankfurt am Main
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie T. Radebold
Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
in 37235 Hessisch Lichtenau
Alle anzeigen Zufall

3 einfache Smoothie-Rezepte zum Abnehmen
Mit Smoothies gesund und unbeschwert abnehmen! Hier gratis anfordern