Youtube
Folgen Sie uns auf  

Welche Verletzungen können durch einen Ast oder Zweig im Auge verursacht werden?

Lesezeit: 2 Min.

Pflanzliche Auswüchse geraten schnell ins Auge

Bei Aktivitäten wie Gartenarbeit, Hausarbeit, Spazierengehen oder Fahrradfahren passiert es schnell einmal, dass ein Teil einer Pflanze ins Auge gerät. Meist verursacht dies keine schwerwiegenden Verletzungen. Oft handelt es sich um einen Zweig, einen Ast oder ein Blatt eines Strauches oder Baumes. Manchmal sind Dornen im Spiel. Ähnliche Schäden sind jedoch durch alle Objekte möglich, die einen Kratzer verursachen, beispielsweise ein Fingernagel.

Hornhautverletzung

Sehr häufig führt das schnelle "Hineinpeitschen" oder Hindurchziehen eines Zweiges oder Blattes zu einer kleinen oberflächlichen Hornhautverletzung. Die Hornhautabschürfung (Erosio corneae) ist schmerzhaft und verursacht ein Gefühl, als wäre ein Fremdkörper im Auge. Das ist aber meistens nicht der Fall. Außerdem tränt bei der Hornhautabschürfung das Auge und ist in vielen Fällen gerötet.

Der Augenarzt kann den Kratzer auf der Hornhaut leicht feststellen und andere Schäden ausschließen. Die Behandlung erfolgt mit einer antibiotischen Augensalbe und manchmal mit einem Augenverband. Normalerweise wächst der oberflächliche Hornhautdefekt innerhalb von Stunden bis Tagen problemlos wieder zu.

Sehr selten bleibt die oberflächliche Schicht an der Stelle längerfristig offen oder reißt immer wieder auf (Rezidiv). Das führt zu Symptomen wie zu einem Kratzen oder Tränen am Auge. Eine langwierige Behandlung ist dann notwendig.

Ebenfalls selten tritt als Folge eine Infektion der Hornhaut auf, sofern Krankheitserreger sich in der Abschürfung befinden. Die Hornhautentzündung oder Keratitis kann in schwere Schäden münden und muss intensiv mit Antibiotika behandelt werden.

Bindehautverletzung

Auch die Bindehaut kann verletzt sein. Das Auge ist gerötet, manchmal besteht dabei eine Blutung. Eine kleinere Bindehautverletzung wird ebenfalls mit einer Augensalbe behandelt. In einzelnen Fällen ist die Bindehaut gerissen und wird genäht.

Fremdkörper

Selten verbleibt ein Teilchen der Pflanze auf dem Auge oder eine sonstige Verunreinigung (z. B. Erde). Das Auge sollte vorsichtig inspiziert werden, falls keine groben Verletzungen bestehen, um einen eventuellen Fremdkörper festzustellen. Das Lid sollte dabei umgeklappt werden. Oft können Fremdkörper auf der Bindehaut gut beseitigt werden, indem man sie beispielsweise mit einem sauberen Wattestäbchen abstreift. Geht das nicht, sollte sich ein Augenarzt so bald wie möglich dem Fremdkörper annehmen.

Gifte

Einige Pflanzen haben giftige oder reizende Inhaltsstoffe. Diese können auch das Auge beeinträchtigen. Ein Beispiel ist die Pflanze Wolfsmilch (Euphorbia), deren Saft im Auge zu Reizerscheinungen bis hin zu ausgedehnten Schäden im Sinne einer Verätzung führt. Das Auge muss ausgespült werden und mit Tropfen oder Salbe behandelt werden. Des Weiteren kann der Kontakt zu bestimmten Pflanzen zu allergischen Reaktionen am Auge führen.

Prellung bei dickem Ast

Stumpfe Gewalt von einem dicken Ast ausgehend führt zu einer Augapfelprellung. Hierbei sind Schäden verschiedener Anteile des Auges wie Hornhaut, Linse und Netzhaut möglich. Eine Behandlung kann deshalb erforderlich sein.

Tiefe Schäden

Dass eine offene, tiefgehende Verletzung des Auges passiert, ist nach einer Verletzung mit Ast, Zweig oder Blatt im Auge sehr selten. Besteht der Verdacht darauf, dann sollte der Betroffene einen augenärztlichen Notdienst in Anspruch nehmen. Die Folge können sehr schwere, unwiederbringliche Schäden sein. Gegebenenfalls kann eine stationäre Aufnahme erforderlich sein, um das Auge richtig zu behandeln.



V. Kittlas
Medizinischer Redakteur und Arzt

aktualisiert am 05.12.2015
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Augenverletzungen

Portrait Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel),Augenärztin
sagt L. Gorodezky   vor ~ 1 Monat  67

Bei ähnlichen Erkrankungen bei Menschen kann das Tragen von Verbandskontaktlinsen helfen. Soweit ich weiß, gibt es auch für Tiere Kontaktlinsen. ... mehr

 
sagt Parranox   vor 6 Monate  150

Ob man was dagegen machen kann weis ich leider nicht.

 
sagt Lenski   vor 8 Monate  106

Zum Augenarzt gehen bei schmerzen - evtl Horn/Bindehaut verletzt dabei!

Alle Beiträge anzeigen: Augenheilkunde » Augenverletzungen

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

15 Fragen zu Augenverletzungen
Arztsuche

Ärzte
Portrait Dr. med. Jutta Frenkel, Private Hausarztpraxis Dr. med. Jutta Frenkel, Bolsterlang, Allgemeinärztin, Hausärztin, praktische Ärztin Dr. J. Frenkel
Allgemeinärztin, Hausärztin, praktische Ärztin
in 87538 Bolsterlang
Dr. F. Funke
Allgemeinarzt, Hausarzt, praktischer Arzt
in 31832 Springe
Portrait Dr.med. Udo Meckenstock, www.arbeitsmedizin-ammersee.de, Schondorf, Allgemeinarzt, Hausarzt, praktischer Arzt Dr. U. Meckenstock
Allgemeinarzt, Hausarzt, praktischer Arzt
in 86938 Schondorf
Alle anzeigen Zufall