Youtube
Folgen Sie uns auf  

Brusttastmodelle: eine Chance, Brustkrebs frühzeitig zu erkennen

Lesezeit: 1 Min.

Frauensache: Brustkrebs-Selbstuntersuchung der Brust anhand Silikon-Tastmodelle

14.06.2007 - Brustkrebs ist die häufigste Tumorerkrankung bei Frauen in Deutschland. Jährlich erkranken etwa 46.000 Frauen neu an Brustkrebs. 19.000 von ihnen sind jünger als 60 Jahre.

Maßnahmen zur Früherkennung wie beispielsweise regelmäßige Besuche beim Gynäkologen und Selbstuntersuchungen sind die beste Schutz. Die Selbstuntersuchung der Brust ist ein wichtiger Bestandteil der Früherkennung. Je früher ein Tumor erkannt wird, desto besser sind die Heilungschancen. Die meisten Veränderungen der Brust werden von Frauen selbst zuerst festgestellt.

Brust Selbstuntersuchung


Gemessen werden die Heilungschancen von Brustkrebs in 5-Jahres-Überlebensraten. Sie liegen bei ca. 90%, wenn der Tumor erkannt wird, solange er nur auf die Brust begrenzt ist; bei 75%, wenn er sich auf umliegendes Gewebe wie den Achselbereich ausgebreitet hat; und nur noch bei 20%, wenn der Turmor bei seiner Entdeckung bereits entfernt liegende Organe erreicht hat. Die meisten Tumoren haben bei der Diagnosestellung einen Durchmesser von mehr als 2cm oder weisen bereits regionäre Lymphknotenmetastasen auf.

Brust Selbstuntersuchung


Am Brustzentrum der Kliniken St. Antonius in Wuppertal stehen jetzt in einem speziellen Kursangebot der Selbsthilfegruppe "Frauen gegen Brustkrebs" Silikon-Brusttastmodelle mit verschiedenen Gewebesituationen und unterschiedlichen Knoten zur Verfügung. Frauen können unter der Aufsicht von Ärzten üben, Auffälligkeiten in der Brust am Modell zu ertasten und zu unterscheiden. Sie vermitteln Frauen erstmalig das Gefühl für die Intensität des Drucks, der angewendet werden muss, um tiefer liegende Veränderungen der Brust zu erspüren. Auch werden Videolehrfilme aufgeführt.

Die Brusttastmodelle stammen vorwiegend aus den USA. Bislang wurde diese Form der Prävention von Brustkrebs erst an einigen wenigen norddeutschen Kliniken angeboten. Am Brustzentrum Wuppertal sind im Juni und Juli weitere Kurse geplant. Am 10.Juli ist in der Frauenklinik auch Tag der Offenen Tür.
Letzte Aktualisierung am 28.08.2008.
War dieser Artikel hilfreich?