Youtube
Folgen Sie uns auf  

Energy-Drinks zerstören nach nur fünf Tagen die Zähne von Teenagern

Lesezeit: 1 Min.

Energy-Drinks sind Gift für die Zähne

Nach nur fünf Tagen zerstören Energy-Drinks die Zähne von Jugendlichen; damit verursachen sie doppelt so viele Schäden wie die herkömmlichen Sportgetränke. Wissenschaftler haben jetzt ausdrücklich vor dem Genuss dieser Drinks gewarnt.

Laut einer Studie der Academy of General Dentistry ist der Anstieg des Verbrauchs von Energie- und Sportgetränken unter Jugendlichen drastisch gestiegen. Wer ständig Energy-Drinks zu sich nimmt, verursacht irreparable Schäden an den Zähnen. Die hohen Säurewerte der Getränke zerstören die äußere Schicht der Zähne, den sogenannten Zahnschmelz. In manchen Fällen setzt diese Wirkung schon nach fünf Tagen ein.

Jugendliche, die diese Getränke konsumieren sind der Meinung, dass sie ihre sportliche Leistung verbessern, so der leitende Experte Dr. Poonam Jain, Southern Illinois University. "Die meisten Patienten sind schockiert wenn sie erfahren, dass diese Getränke für ein Baden der Zähne in Säure sorgen."

Die Forscher untersuchten die Säurewerte von 13 Sportgetränken und neun Energy-Drinks. Sie fanden heraus, dass die Säurewerte zwischen den Marken der Getränke und auch der Aromen unterschiedlich sind.

Um die Wirkung des Säuregehalts zu testen, tauchen die Forscher Proben von menschlichem Zahnschmelz für 15 Minuten in jedes Getränk ein, gefolgt von dem Eintauchen künstlichen Speichels über einen Zeitraum von zwei Stunden. Dieser Zyklus wurde viermal am Tag - fünf Tage lang – wiederholt.

"Diese Art von Test simuliert die gleiche Zeit, die ein Großteil der amerikanischen Teenager und junge Erwachsene ihre Zähne den Getränken aussetzen".

Eine Dose Red Bull enthält 27g Zucker. Die American Heart Association empfiehlt, nicht mehr als 30g Zucker pro Tag zu sich zunehmen. Die Forscher fanden heraus, dass Schäden am Zahnschmelz nach nur fünf Tagen erkennbar waren. Das ist ein signifikant höherer Wert, als bei den herkömmlichen Sportgetränken. Tatsächlich fanden die Experten heraus, dass Energy-Drinks doppelt so viel Schaden an Zähnen als normale Sportgetränke verursachen.

Schäden an Zahnschmelz sind irreparabel. Ohne den Schutz von Zahnschmelz werden Zähne überempfindlich und anfällig für Karies.

Dr. Knochen empfiehlt Jugendlichen, das Trinken von Sport-und Energy-Drinks zu reduzieren. Darüber sollten sie nach dem Verzehr der Getränke den Mund ausspülen, sodass sich der Säurewerte im Mund wieder normalisiert.
Letzte Aktualisierung am 16.05.2012.
War dieser Artikel hilfreich?