Youtube
Folgen Sie uns auf  

Wurzelbehandlung: Wann muss der Zahn raus?

Lesezeit: 2 Min.

Eine Zahnextraktion ist die letzte Möglichkeit, wenn der Zahn nicht zu retten ist

In deutschen Zahnarztpraxen werden immer weniger Zähne gezogen. Ziel ist es, den eigenen Zahn so lange wie möglich zu erhalten, unter anderem durch Wurzelbehandlungen. In manchen Fällen gelingt das nicht.

Keine Besserung nach Wurzelbehandlung

Wurzelbehandlungen haben eine gute Prognose. Der Entzündungsherd wird ausgeräumt, der Wurzelkanal gefüllt, der Zahn wieder verschlossen. Meist hat der Patient nach einer überstandenen Wurzelbehandlung Ruhe mit dem Zahn.
Manchmal gelingt es nicht, alle Bakterien bis aus der letzten Wurzelspitze zu entfernen. Dann kehren die Zahnschmerzen zurück und es bleibt keine andere Möglichkeit, als die Prozedur zu wiederholen (Revision der Wurzelkanalfüllung). Eine Alternative kann eine Wurzelspitzenresektion sein. Dabei wird die Spitze der Zahnwurzel entfernt und somit verhindert, dass sich die Entzündung weiter ausbreitet oder in den Kiefer vordringt.

Wenn die Wurzelspitzenresektion nicht hilft

Eine Wurzelspitzenresektion kann einen kranken Zahn noch retten und ein Versuch ist in den meisten Fällen sinnvoll. Schlägt auch diese Maßnahme fehl, dann liegt ein Ziehen des Zahns (Extraktion) nahe. Mit jeder weiteren Behandlung geht wertvolle Zahnsubstanz verloren, was die Prognose für den Zahn verschlechtert. Ist der Kieferknochen bereits angegriffen oder hat die Karies dem Zahn zu sehr zugesetzt, muss der Zahn in jedem Fall gezogen werden. Dasselbe gilt, wenn der Zahn im Lauf der Behandlung zu einem chronischen Entzündungsherd geworden ist und sich immer wieder Vereiterungen (Abszesse) bilden.

Muss der Zahn wirklich raus?

Da der Patient bis zu diesem Zeitpunkt schon einiges an Zahnschmerzen erlitten hat, kann es eine Erleichterung sein, den störenden Zahn loszuwerden. Die Entscheidung, den Zahn ziehen zu lassen, sollte jedoch nicht leichtfertig gefällt werden.
Der Patient sollte sich, bevor er sich dazu entschließt, eine zweite Meinung einholen. Nicht selten hängt die Entscheidung des Zahnarztes auch von seiner Spezialisierung ab: Ein Endodontologe, der auf Zahnerhalt spezialisiert ist, wird anders entscheiden als ein Implantologe, dessen Hauptaufgabengebiet der Zahnersatz ist.

Zahnersatz oder Lücke lassen?

Ist der kranke Zahn entfernt, sollte die Zahnlücke wieder geschlossen werden. Selbst wer sich ästhetisch nicht an dem fehlenden Zahn stört, riskiert, dass sich mit der Lücke das gesamte Gebiss verändert. Die Nachbarzähne wachsen schief in Richtung Zahnlücke, die Gegenzähne verlängern sich, gründliches Kauen kann eingeschränkt sein und sich das unvollständige Gebiss damit auf die Gesundheit auswirken. Eine Zahnlücke kann die komplette Statik des Kauapparates verändern.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Zahnlücke zu füllen: mit einer herausnehmbaren Teilprothese, einem Implantat oder einer Brücke. Hier empfiehlt es sich, sich über die Vor- und Nachteile gründlich zu informieren und die Kosten abzuwägen.



U. Kohaupt Ursula Kohaupt
Gesundheitsredakteurin

aktualisiert am 07.09.2017
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Wurzelbehandlung Zahn

 
sagt Pechmarie   vor > 5 Jahre  5797

Hallo, wie geht es dir nach über 1 Jahr ? Habe das gleiche Problem. Im März 2012 WSR am Seitenzahn Oberkiefer (Kieferöffnung) ohne vorherige ... mehr

 
sagt hempelmeier   vor > 5 Jahre  3564

Ne also, der Beisser muss schnellstens raus, weil so hat das ganze keinen Wert mehr und macht nur unnötig Probleme!

Hoffe, geholfen zu haben, ... mehr

 
sagt Anabel   vor > 6 Jahre  4920

Hi Nikke,
lass dir den Zahn auf gar keinen Fall ziehen, sondern mach auf jeden Fall noch mal eine WSR. Ich hatte auch schon mehrere WSR gehabt, auch ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: MKG (Mund-Kiefer-Gesicht) » Wurzelbehandlung Zahn

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

Arztsuche

Ärzte
Portrait Dr. med. Konstantin Manolopoulos, Kinderwunsch Zentrum am Büsing Park/Rhein Main, Offenbach, Frauenarzt Dr. K. Manolopoulos
Frauenarzt
in 63065 Offenbach
Dr. N. Saymé
Frauenarzt
in 30169 Hannover
Portrait Ulrich Möckel, PRIVATPRAXIS FÜR ÄSTHETISCHE UND FUNKTIONELLE NASENCHIRURGIE, Münster, HNO-Arzt U. Möckel
HNO-Arzt
in 48149 Münster
Alle anzeigen Zufall