Youtube
Folgen Sie uns auf  

Was ist der Unterschied zwischen einer Jochbogenfraktur und einer Jochbeinfraktur?

Lesezeit: 2 Min.

Eine isolierte Jochbogenfraktur ist eher selten im Gegensatz zu Brüchen des Jochbeins

Die Jochbogenfraktur gehört, wie die Jochbeinfraktur, zu den lateralen (seitlichen) Mittelgesichtsfrakturen. Eine isolierte Jochbogenfraktur ist zwar eher selten, kommt aber dennoch vor. Der Unterschied zwischen einem Bruch des Jochbeins und des Jochbogens liegt in der Position der Fraktur. Nur ein kleiner Anteil des Jochbogens wird aus dem Jochbein gebildet, der Rest gehört zum Steißbein. Unterschiede gibt es auch in der Art, wie ein Jochbein beziehungsweise der Jochbogen bricht. Gemeinsam haben beide, dass sie extrem schmerzhaft sind.

Wo sitzt der Jochbogen und wie kann er brechen?

Anatomisch gesehen sitzt der Jochbogen direkt neben dem Jochbein. Gebildet wird der Knochen von Jochbein und Schläfenbein gemeinsam. Sie sind durch eine unbewegliche Knochennaht miteinander verbunden. Der Jochbogen zieht sich unterhalb der Augenhöhle horizontal in Richtung Ohr und kann gut von außen getastet werden. Es ist ein eher kräftiger Knochenbereich. Zu einem Bruch dieses Knochens kommt es durch eine starke Gewalteinwirkung von außen. In den meisten Fällen bricht der Jochbogen an zwei Stellen ab. Es kommt bei diesem Bruch zu einer starken Schwellung oberhalb des Jochbogens, was die erste Diagnose durchaus erschweren kann.

Am Jochbogen hängt der große Kaumuskel. Kommt es zu einer Gewalteinwirkung von außen, kann dieser verletzt werden oder er „verklemmt“ sich in einer der Bruchspalten. Auf diese Weise kommt es zu einer Kieferklemme. Das heißt, der Betroffene hat Schwierigkeiten, den Mund zu öffnen und zu schließen und kann dies meist nur unter sehr großen Schmerzen.

Mittels eines bildgebenden Verfahrens (Röntgen oder CT) stellt der behandelnde Arzt die Schwere der Fraktur fest und entscheidet, wie weiter verfahren wird. Die Behandlung erfolgt in fast allen Fällen durch einen chirurgischen Eingriff. Hier werden die verschobenen Jochbogenknochen wieder an Ort und Stelle gebracht und eventuell der Kaumuskel aus der Bruchstelle gelöst.

Ein Bruch des Jochbeins und seine Folgen

Das Jochbein, auch Wangenbein oder Backenknochen genannt, liegt links und rechts neben der Nase und unterhalb der Augenhöhle. Kommt es zu einer starken Gewalteinwirkung, bricht das Jochbein häufig an seinen drei Fortsätzen zum Stirnbein, Kiefer und Jochbogen ab. Diese Fraktur kann verschoben oder nicht verschoben sein. Bei einem verschobenen Bruch sind häufig noch andere Knochen in Mitleidenschaft gezogen.

Mittels einer Röntgenuntersuchung stellt der behandelte Mediziner fest, ob der Bruch verschoben ist oder nicht. Liegt eine Verschiebung vor, müssen die Knochenteile und Fragmente wieder repositioniert und mittels Titanschrauben und Platten fixiert werden. Ist der Bruch nicht verschoben, heilt er häufig ohne operativen Eingriff aus.

Der Jochbeinbruch ist eine der häufigsten Verletzungen des Gesichtsschädels. Das kommt einerseits daher, dass es eine sehr exponierte Lage hat, ähnlich wie die Nase, andererseits neigt der Mensch dazu, den Kopf wegzudrehen, wenn Gefahr zum Beispiel durch einen Schlag droht.

Wo ist der Unterschied zwischen den Frakturen?

Ein isolierter Jochbogenbruch ist, wie eingangs schon erwähnt, eher selten. Meist geht der Jochbogenbruch mit einem Jochbeinbruch Hand in Hand, da der Jochbogen sich aus einem Teil des Jochbeins bildet. Der andere Teil des Bogens gehört zum Schläfenbein. Diese beiden sind zudem durch eine unbewegliche Knochennaht miteinander verbunden, wodurch die Wucht einer starken Gewalteinwirkung direkt weitergeleitet wird.

Ein wesentlicher Unterschied liegt in der Position der Fraktur. Der isolierte Jochbeinbruch ist vorne im Gesicht, da hier in der Regel der Wangenknochen betroffen ist, der dann „einsinkt“. Bei einem Jochbogenbruch ist eher das äußere Gesicht betroffen, da sich die Bruchstellen meist kurz hinter dem Auge beziehungsweise kurz vor dem Ohr befinden. Dieser Knochen „sinkt“ dann ebenfalls ein.

Auch der operative Eingriff ist ein anderer. Ein verschobener gebrochener Jochbogen wird meist mittels Hakentechnik zurück an Ort und Stelle gebracht. Bei einem verschobenen gebrochenen Jochbein müssen zusätzlich noch Schrauben und Platten zur Fixierung angebracht werden.



M. Weitz Miriam Weitz
Gesundheitsredakteurin

aktualisiert am 10.06.2016
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Jochbeinbruch

?
Jochbeinbruch OP   Offene Frage
fragt dummgelaufen   vor ~ 1 Jahr  770

Hallo,

kann mir jemand sagen was für Kosten bezüglich eines Ersatzanspruches der Krankenkasse auf mich zukommen?

Der geschädigte hatte einen ... mehr

 
sagt ConstanzeKitt...   vor ~ 1 Jahr  1776

Hatte ich auch, sah wie Dieter Hallervorden aus. Du musst Dir unbedingt in die Narbe ganz flach ein Lokalanaesthetikum OHNE ADRENALIN spritzen ... mehr

?
fragt ray2708   vor ~ 1 Jahr  1261

Hallo,ich habe vor ein paar Tagen einen heftigen Sturz mit dem Rad gehabt. Ich bin dabei mit der linke Gesichtshaelfte gegen die Heckscheibe eines ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: MKG (Mund-Kiefer-Gesicht) » Jochbeinbruch

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

15 Fragen zu Jochbeinbruch
Arztsuche

Ärzte
Portrait Dr. med. Ronald Batze, Praxis für Plastische Aesthetische Chirurgie, Frankfurt am Main, Plastischer Chirurg Dr. R. Batze
Plastischer Chirurg
in 60313 Frankfurt am Main
Portrait Dr. med. Janken Hoffmann, Gemeinschaftspraxis Hoffmann & Hoffmann /medaesthetic Privatklinik für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, München, Plastische Chirurgin Dr. J. Hoffmann
Plastische Chirurgin
in 81675 München
Portrait Prof. Dr. Eva Lang, Zentrum für Plastische, Hand- u. Rekonstruktive Mikrochirurgie am Evangelischen Krankenhaus Zweibrücken, Zweibrücken, Plastische Chirurgin Prof. Dr. E. Lang
Plastische Chirurgin
in 66482 Zweibrücken
Alle anzeigen Zufall