Folgen Sie uns auf  

Krankenhaus/Klinik: Malteser Krankenhaus St. Josef

Merken

Kontakt

Malteser Krankenhaus St. Josef
Albert-Struck-Straße 1
59075 Hamm

Telefon:
02381 961 - 0
Fax:
02381 780 - 141
E-Mail:
Webseite:




Eckdaten

Anzahl der Betten:
217
Träger (freigemeinnützig) :
Malteser St. Josef gGmbH
Vollstationäre Behandlungen:
6.812
Ambulante Behandlungen:
5.455


Serviceangebot

  • Sonstiges / Kinderspielzimmer

    Auf der 5. Ebene bietet ein 2006 neu eingerichteter großer Spiel- und Aufenthaltsraum kindgerechte Freizeitangebote, z. B. Mal- und Bastelmaterial, Spielesammlung und eine Filmsammlung (DVD).

  • Aufenthaltsräume

    Auf jeder Station gibt es einen offenen Aufenthaltsbereich mit Sitzgruppen. Alle Wartezonen in den Ambulanzen und an der zentralen Aufnahme verfügen über ausreichend Sitzplätze und bieten Möglichkeiten zur Ablenkung wie Zeitschriften oder Spielsachen für Kinder.

  • Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

    Eine Leistung für Wahleistungspatienten bzw. Selbstzahler.

  • Fernsehraum

    Jedes Patientenzimmer ist mit mindestens einem Fernsehgerät ausgestattet. Der Spiel- und Aufenthaltsraum für Kinder ist mit einem Fernsehgerät mit integriertem DVD-Video-Gerät und einer umfangreichen Filmsammlung ausgerüstet.

  • Teeküche für Patienten

    Am Teewagen auf dem Flur jeder Station können sich Patienten und Besucher kostenfrei mit gesundheitsfördernden Tees versorgen.

  • Unterbringung Begleitperson

    Begleitpersonen werden gegen eine Kostenbeteiligung gerne aufgenommen. Dafür steht auch ein Familienzimmer mit Hotelstandard zur Verfügung. Besonders großzügig gehandhabt wird die Unterbringung bei der Trauerbegleitung oder von Eltern, deren Kindern im Haus behandelt werden.

  • Zwei-Bett-Zimmer

    Im Malteser Krankenhaus St. Josef ist die überwiegende Zahl der Zimmer als Zweibett-Zimmer eingerichtet.

  • Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

    Eine Leistung für Wahlleistungspatienten.

  • Balkon/ Terrasse

    Auf jeder Station befindet sich ein frei zugänglicher Balkon.

  • Elektrisch verstellbare Betten

    Elektrisch mehrfach verstellbare Komfortbetten sind der Servicestandard für jeden Patienten (außer bei Kinderbetten).

  • Fernsehgerät am Bett/ im Zimmer

    Alle Patientenzimmer sind mit mindestens einem Fernsehgerät ausgestattet. Die Nutzung ist in Verbindung mit der Freischaltung der Telefonanlage kostenfrei.

  • Kühlschrank

    Ein im Bettschrank intergrierter Kühlschrank wird für Wahlleistungspatienten oder bei Buchung des Servicepakets "Wahlleistung Unterkunft" gestellt.

  • Rundfunkempfang am Bett

    Von jedem Bett aus kann über die freigeschaltete Telefonanlage auch das Rundfunkprogramm kostenfrei genutzt werden.

  • Telefon

    An jedem Bett ist ein Telefon angeschlossen. Für Privatpatienten ist die Freischaltung kostenfrei; gesetzlich Versicherte zahlen eine geringe Bereitstellungsgebühr pro Nutzungstag.

  • Wertfach/ Tresor am Bett/ im Zimmer

    Abschließbare Wertfächer befinden sich in den Kleiderschränken; für Privatpatienten ist ein abschließbares Wertfach auch im Nachttisch integriert. Wertgegenstände können kostenlos im zentralen Tresor der Patientenverwaltung verwahrt werden.

  • Frei wählbare Essenszusammenstellung (Komponentenwahl)

    Unsere Patienten essen, sofern die Gesundheit und die Behandlung dies zulassen, à la carte. Jeden Mittag stehen drei Vollkostmenüs zur Auswahl. Auch Frühstück und Abendessen können sich unsere Gäste nach Geschmack und Appetit selbst zusammen. Alle Mahlzeiten können auf Wunsch ohne Aufpreis aus dem Sortiment der Malteser Mediterranen Küche gewählt werden. Die herzgesunde Malteser mediterrane Küche wurde in Zusammmenarbeit mit der Deutschen Herzstiftung entwickelt und im Jahr 2006 eingeführt. Mehr Informationen: www.malteser-medizin-plus.de oder D-5. Besondere Kostformen bieten wir für Allergiker, Vegetarier sowie für muslimische Patienten an.

  • Kostenlose Getränkebereitstellung (Mineralwasser)

    Zwischen den Mahlzeiten können die Patienten sich mit verschiedenen Getränken (Tees, Kaffee) selbst bedienen. Mineralwasser wird den Patienten kostenfrei am Bett bereitgestellt.

  • Bibliothek

    Die Patientenbücherei hält rund 3.500 Büchern, Zeitschriften und Kassetten bereit. Das Sortiment wird ständig aktualisiert, so dass neben Bestsellern und Titeln, die bei unseren Patienten besonders beliebt sind, immer auch Neuerscheinungen zur Auswahl stehen. Zweimal wöchentlich besuchen unsere ehrenamtlichen Helfer die Stationen mit dem Bücherwagen.

  • Cafeteria

    Die helle und freundlich gestaltete Cafeteria am Haupteingang ist ein beliebter Treffpunkt für Patienten und Besucher. Sie bietet Kaffee und frischem Kuchen, aber auch eine reichhaltige Auswahl an warmen Mahlzeiten und kleinen Speisen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 9 bis 18 Uhr Samstag, Sonntag, Feiertage: 11 bis 18 Uhr

  • Faxempfang für Patienten

    Unser Postservice bringt täglich die eingehende Post und Telefaxe ans Bett.

  • Friseursalon

    Ein Friseurstübchen befindet sich im Erdgeschoss. Auf Wunsch kommt ein Damen- und Herrenfriseur direkt zum Patienten.

  • Kiosk/ Einkaufsmöglichkeiten

    In der Cafeteria am Haupteingang halten wir ein Sortiment mit Getränken, Drogerieartikeln, Präsenten und nötigen Dingen des täglichen Bedarfs bereit. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 9 bis 18 Uhr Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 11 bis 18 Uhr

  • Kirchlich-religiöse Einrichtungen (Kapelle, Meditationsraum)

    Unsere Krankenhauskapelle ist immer offen und lädt ein zum Verweilen, Nachdenken und Beten. Sie können dort auch Ihre "Sorgen-Bitt-Dank-Kerzen" aufstellen. Katholische und evangelische Gottesdienste werden regelmäßig gefeiert. Alle Gottesdienste sind auch über die hauseigene Fernseh- und Radioanlage zu empfangen. Die Kapelle steht muslimischen und anderen Gläubigen auch als Andachts- und Gebetsraum offen.

  • Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Patienten

    Unseren Patienten und Besuchern stehen kostenfreie Parkplätze in direkter Nähe zum Haupteingang des Krankenhauses zur Verfügung.

  • Kulturelle Angebote

    "KukMal - Kunst und Kultur im Malteser" bietet in loser Folge Kunst- und Fotoausstellungen, Chorkonzerte und andere kulturelle Veranstaltungen für Patienten und Besucher.

  • Maniküre/ Pediküre

    Auf Wunsch können Sie gegen eine Gebühr eine Pediküre und Maniküre erhalten.

  • Parkanlage

    Gepflegte Grünflächen und Bänke rund um das Krankenhaus laden zum Spaziergehen und Verweilen ein. Der öffentliche Halloh-Park grenzt direkt an das Klinikgelände an.

  • Rauchfreies Krankenhaus

    Das Malteser Krankenhaus St. Josef ist Mitglied im Deutschen Netzwerk rauchfreier Krankenhäuser (aktueller Status: Bronze). Alle Arbeitsbereiche, Gemeinschafts- und Personalräume sind als rauchfrei deklariert. Rauchgelegenheiten bestehen derzeit nur an wenigen ausgewählten Plätzen im beziehungsweise außerhalb des Gebäudes. Interessierte erhalten bei der Tabakentwöhnung Unterstützung durch speziell geschulte Ärzte und Gesundheitstrainer. Der Schutz von Nichtrauchern und die Hilfen zur Tabakentwöhnungs sind Teil der "Malteser Medizin Plus" (siehe D-5, www.malteser-medizin-plus.de).

  • Schwimmbad

    Im Haus steht ein großes Bewegungsbad zur Verfügung, in dem Kurse für Patienten (z. B. Wassergymnastik) durchgeführt werden.

  • Wäscheservice

    Ein Wäscheservice eingerichtet, der die private Wäsche der Patienten gegen eine Kostenpauschale abgeholt, reinigt und wieder ans Krankenbett liefert.

  • "Besuchsdienst/ ""Grüne Damen"" "

    Im Malteser Krankenhaus St. Josef wird der Patientenbesuchsdienst durch die Besuchsdienstkreise der Kirchengemeinden des Stadtbezirks Bockum-Hövel abgedeckt. Als Ansprechpartner, auch für organisatorische Fragen, stehen die Krankenhausseelsorger und der Krankenhaussozialdienst zur Verfügung.

  • Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Besucher

    Ein Empfangs- und Begleitdienst ist eingerichtet für Patienten, die nicht selbstständig zur jeweiligen Station gelangen oder sich nicht eigenständig im Hause zurechtfinden können. Ansprechpartner ist die Patienteninformation am Haupteingang.

  • Dolmetscherdienste

    Bei Bedarf werden vorrangig hauseigene Mitarbeiter um Übersetzungsdienste gebeten; die jeweils aktuelle Übersicht der Fremdsprachenkenntnisse ist im Intranet allen Mitarbeitern zugänglich. Derzeit werden zwölf Sprachen abgedeckt. Bei Bedarf wird ein Übersetzungsservice hinzugezogen.

  • Seelsorge

    Im Haus sind ein drei Seelsorger für die Belange der Patienten ansprechbar: ein katholischer Pfarrer, eine katholische Pastoralreferentin und eine evangelische Pfarrerin.

War dieser Artikel hilfreich?
Malteser Krankenhaus St. Josef
Kliniksuche