Youtube
Folgen Sie uns auf  

Wie schmerzhaft ist heutzutage das Entfernen der Tamponaden nach der Nasenscheidewand-OP?

Lesezeit: 1 Min.

Viele Patienten ängstigen sich zu Unrecht vor Nasentamponaden

Noch gehört es in den meisten Kliniken zur Routine, dass nach einer Nasenscheidewandoperation die Nase tamponiert wird. Das hat den Vorteil, dass leichte Blutungen aufgefangen werden und die frisch operierte Nase stabilisiert wird. Da viele Patienten gerade vor diesen Tamponaden – insbesondere vor deren Entfernung – Angst haben, wird mittlerweile gerne, sofern es möglich ist, auf die Tamponaden verzichtet.

Aber selbst wenn Tamponaden zum Einsatz kommen müssen, bleiben diese in der Regel höchstens 48 Stunden in der Nase. Meist können sie schon nach der ersten Nacht entfernt werden. Die Nasenatmung ist zwar durch die tamponierte Nase behindert, aber schmerzhaft sind die Tamponaden nicht.

Auch die Entfernung der Tamponaden ist für die meisten Patienten weit weniger schlimm als erwartet. Längst werden keine Gazestreifen mehr verwendet, die sich in der frisch operierten Nase verkleben und verkrusten können. Die modernen "High-Tech-Tamponaden" haben eine glatte, silikon-ummantelte Oberfläche, die nicht mehr verklebt. So kann der Arzt die Tamponade in Sekundenschnelle aus der Nase entfernen. Das Ziehen der Tamponaden beschreiben die meisten Patienten als unangenehm, aber nicht schmerzhaft – in jedem Falle aber befreiend, weil sie endlich wieder durchatmen können.

Auch die Silikonschienen, die bei der Operation an den Nasensteg genäht werden, können fast schmerzfrei entfernt werden. Dies geschieht meist ambulant nach fünf bis acht Tagen. Beim Trennen des Haltefadens entsteht ein kurzer ziehender Schmerz. Anschließend liegen die Schienen quasi locker in der Nase und können einfach herausgenommen werden.

U. Kohaupt Ursula Kohaupt
Gesundheitsredakteurin

aktualisiert am 06.08.2015

22 Fragen zu Nasen­scheidewand, OP

?
  1. Was sind Anzeichen für eine Nasenscheidewandverkrümmung?
  2. Wie läuft eine OP bei Septumdeviation (Nasenscheidewandoperation) ab?
  3. Wie lange dauert der Eingriff zur Begradigung der Nasenscheidewand?
  4. Wann wird die Nasenscheidewandoperation unter Vollnarkose durchgeführt und wann nicht?
  5. Wann wird eine Operation zur Nasenscheidewand-Begradigung ambulant und wann stationär durchgeführt?
  6. Welche Schmerzen können sich nach einer Nasenscheidewand-OP einstellen?
  7. Lässt sich die Nasenscheidewand-OP mit einer Nasenkorrektur kombinieren?
  8. Ab welchem Alter kann eine schiefe Nasenscheidewand operiert werden?
  9. Was spricht für eine Operation der Nasenscheidewand bei Kindern?
  10. Welche Risiken gibt es bei einer Nasenscheidewandoperation?
  11. In welchen Fällen kann eine Begradigung der Nasenscheidewand mit einem Laser durchgeführt werden?
  12. Inwiefern kann sich die Nase nach einer Begradigung der Nasenscheidewand optisch verändern?
  13. Inwiefern können Schnarcher von einer Begradigung der Nasenscheidewand profitieren?
  14. Wann kann eine Nasenscheidewand-Operation trotz Erkältung durchgeführt werden?
  15. Wann kann man nach einer Nasenscheidewand-OP wieder Sport treiben?
  16. Welche Auswirkungen auf den Geruchs- oder Geschmackssinn kann eine Nasenscheidewand-OP haben?
  17. Welche Jahreszeit eignet sich für eine Nasenscheidewand-OP?
  18. Welche Kosten übernimmt die Krankenkasse bei einer Nasenscheidewand-OP?
  19. Wie erfolgt die Nachbehandlung einer Nasenscheidewand-Begradigung?
  20. Wie hoch sind die Erfolgschancen nach einer OP der Nasenscheidewand?
  21. Wie lange dauert die Krankschreibung bei einer Nasenscheidewand-OP?
  22. Wie schmerzhaft ist heutzutage das Entfernen der Tamponaden nach der Nasenscheidewand-OP?
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Nasen­scheidewand, OP

?
Nasenop   Offene Frage
fragt Casy   vor 3 Monate  1003

Hallo liebes Team,

Ich habe eine schiefe Nasenscheidewand (CD vorhanden) und einen Hohlraum am Nasensteg. Diese OP übernimmt die ... mehr

?
Loch in Nasenscheidewand   Offene Frage
fragt Henk   vor 4 Monate  339

Geehrte(r) Frau / Herr,

Gibt es genügend Knorpel und Schleinmhaut um ein Loch von 1,7 cm
im Nasenscheidewand zu schliessen wenn operiert wird ... mehr

?
fragt Maged   vor 4 Monate  72

Hallo!

Kann man die Septumplastik und dann nach ein paar Monaten die Septorhinoplastik machen?

Alle Beiträge anzeigen: HNO (Hals-Nasen-Ohren) » Nasen­scheidewand, OP

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

Arztsuche

Ärzte
Portrait Prof. Dr. Frank Peter, Klinik am Wittenbergplatz, Berlin, Plastischer Chirurg Prof. Dr. F. Peter
Plastischer Chirurg
in 10789 Berlin
Portrait Dr. med. Christoph Jethon, Plastische und Ästhetische Chirurgie am Alice-Hospital, Darmstadt, Plastischer Chirurg Dr. C. Jethon
Plastischer Chirurg
in 64287 Darmstadt
Portrait Massud Hosseini, KÖ-AESTHETICS, Praxis-Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Düsseldorf, Plastischer Chirurg M. Hosseini
Plastischer Chirurg
in 40212 Düsseldorf
Alle anzeigen Zufall