Youtube
Folgen Sie uns auf  

Welche Schmerzen können sich nach einer Nasenscheidewand-OP einstellen?

Lesezeit: 1 Min.

Septumkorrektur – unangenehm, aber nicht schmerzhaft

Die Nasenscheidewandkorrektur ist aufgrund der Narkose für den Patienten nicht schmerzhaft. Aber auch nach der OP sind in der Regel keine Schmerzen zu erwarten. Andererseits hat jeder Mensch eine andere Reizschwelle. Was der eine Patient bereits als extrem unangenehm empfindet, ist für einen anderen kaum der Rede wert.

Selbst wenn nach der Operation akute Schmerzen auftreten, können diese schnell und effizient mit Schmerzmitteln behandelt werden.

Häufiger als Schmerzen sind Befindlichkeitsstörungen, die das Wohlergehen des Patienten beeinträchtigen können. Nach der Operation kann es z.B. bedingt durch die Schwellungen zu einem Spannungsgefühl der Haut kommen. Möglicherweise wird sich der Patient auch in der ersten Nacht nach der Operation mit den Tamponaden in der Nase ("Pfropfen" zum Auffangen von Blutungen) nicht besonders wohlfühlen und wenig Schlaf finden. Zwar haben die modernen Silikonscheiben zur Schienung ein Atemröhrchen, durch die ein minimaler Luftstrom durch die Nase gelangt, dennoch muss für die ersten Stunden fast ausschließlich durch den Mund geatmet werden. Dies ist zwar nicht schmerzhaft, kann aber eine lästige Mundtrockenheit mit sich bringen. Gelegentlich ein Schluck Wasser, um den Mund zu befeuchten, verbessert das Allgemeinbefinden.

Was jedem Patienten durch die ersten unbequemen Stunden nach der Operation hilft, ist die Aussicht auf die positiven Effekte, die die OP mit sich bringt.

Vielleicht verursacht das Herausziehen der Tamponaden nach spätestens 48 Stunden oder das Lösen der Silikonscheiben nach etwa fünf Tagen noch einmal ein unangenehmes Gefühl. Doch mit jedem Tag wird die Nase freier, Durchatmen wird möglich, der Geruchssinn kommt zurück, der Schlaf wird besser. Für die meisten Patienten sind die beschwerlichen Stunden nach der OP schnell wieder vergessen und sie freuen sich über ihr gewonnenes Stück Lebensqualität.

In den Wochen nach der Operation braucht die Nase besonders viel Aufmerksamkeit. Aber auch hier gilt: Nasenspülungen sind vielleicht nicht besonders angenehm, aber keinesfalls schmerzhaft, und sie fördern den Heilungsprozess.

U. Kohaupt Ursula Kohaupt
Gesundheitsredakteurin

aktualisiert am 06.08.2015

22 Fragen zu Nasen­scheidewand, OP

?
  1. Was sind Anzeichen für eine Nasenscheidewandverkrümmung?
  2. Wie läuft eine OP bei Septumdeviation (Nasenscheidewandoperation) ab?
  3. Wie lange dauert der Eingriff zur Begradigung der Nasenscheidewand?
  4. Wann wird die Nasenscheidewandoperation unter Vollnarkose durchgeführt und wann nicht?
  5. Wann wird eine Operation zur Nasenscheidewand-Begradigung ambulant und wann stationär durchgeführt?
  6. Welche Schmerzen können sich nach einer Nasenscheidewand-OP einstellen?
  7. Lässt sich die Nasenscheidewand-OP mit einer Nasenkorrektur kombinieren?
  8. Ab welchem Alter kann eine schiefe Nasenscheidewand operiert werden?
  9. Was spricht für eine Operation der Nasenscheidewand bei Kindern?
  10. Welche Risiken gibt es bei einer Nasenscheidewandoperation?
  11. In welchen Fällen kann eine Begradigung der Nasenscheidewand mit einem Laser durchgeführt werden?
  12. Inwiefern kann sich die Nase nach einer Begradigung der Nasenscheidewand optisch verändern?
  13. Inwiefern können Schnarcher von einer Begradigung der Nasenscheidewand profitieren?
  14. Wann kann eine Nasenscheidewand-Operation trotz Erkältung durchgeführt werden?
  15. Wann kann man nach einer Nasenscheidewand-OP wieder Sport treiben?
  16. Welche Auswirkungen auf den Geruchs- oder Geschmackssinn kann eine Nasenscheidewand-OP haben?
  17. Welche Jahreszeit eignet sich für eine Nasenscheidewand-OP?
  18. Welche Kosten übernimmt die Krankenkasse bei einer Nasenscheidewand-OP?
  19. Wie erfolgt die Nachbehandlung einer Nasenscheidewand-Begradigung?
  20. Wie hoch sind die Erfolgschancen nach einer OP der Nasenscheidewand?
  21. Wie lange dauert die Krankschreibung bei einer Nasenscheidewand-OP?
  22. Wie schmerzhaft ist heutzutage das Entfernen der Tamponaden nach der Nasenscheidewand-OP?
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Nasen­scheidewand, OP

?
Nasenop   Offene Frage
fragt Casy   vor 3 Monate  991

Hallo liebes Team,

Ich habe eine schiefe Nasenscheidewand (CD vorhanden) und einen Hohlraum am Nasensteg. Diese OP übernimmt die ... mehr

?
Loch in Nasenscheidewand   Offene Frage
fragt Henk   vor 4 Monate  333

Geehrte(r) Frau / Herr,

Gibt es genügend Knorpel und Schleinmhaut um ein Loch von 1,7 cm
im Nasenscheidewand zu schliessen wenn operiert wird ... mehr

?
fragt Maged   vor 4 Monate  72

Hallo!

Kann man die Septumplastik und dann nach ein paar Monaten die Septorhinoplastik machen?

Alle Beiträge anzeigen: HNO (Hals-Nasen-Ohren) » Nasen­scheidewand, OP

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

Arztsuche

Ärzte
Portrait Dr. Gunther Arco, Grazer Klinik für Aesthetische Chirurgie, Ordination Wien, Wien, Chirurg Dr. G. Arco
Chirurg
in 1010 Wien
Portrait Priv.-Doz. Dr. med. Peter Keppler, Gelenkzentrum Ulm, Ulm, Chirurg Priv.-Doz. Dr. P. Keppler
Chirurg
in 89077 Ulm
Portrait Dr. Michael Philip Henderson, Facharzt für Allgemeinmedizin, Köln, Allgemeinarzt, Hausarzt, praktischer Arzt Dr. M. Henderson
Allgemeinarzt, Hausarzt, praktischer Arzt
in 50672 Köln
Alle anzeigen Zufall