Youtube
Folgen Sie uns auf  

Wann wird die Nasenscheidewandoperation unter Vollnarkose durchgeführt und wann nicht?

Lesezeit: 1 Min.

Septumkorrektur kann in Allgemein- oder Lokalanästhesie erfolgen

Viele Menschen fürchten eine Vollnarkose, eine sogenannte "Allgemeinanästhesie". Das Gefühl, sich auszuliefern und die Kontrolle abzugeben, möchten viele Patienten unbedingt vermeiden.
Grundsätzlich kann eine Nasenscheidewandkorrektur auch unter örtlicher Betäubung erfolgen. Soll jedoch gleichzeitig noch ein schönheitsoperativer Eingriff stattfinden oder die Nasennebenhöhlen mit operiert werden, ist eine Vollnarkose unumgänglich.

Die Allgemeinanästhesie (Vollnarkose) hat für den Patienten auch Vorteile. Die Wirkung der Narkose tritt innerhalb von Minuten ein: Der Patient verliert das Bewusstsein. Die Muskulatur ist völlig entspannt. Der Eingriff geht für den Patienten schmerzfrei vor sich.

Bei einer Nasenscheidewandoperation können Nasensekret oder Blut in den Rachenraum gelangen. Für einen Patienten mit örtlicher Betäubung ist das oft unangenehm. Gelangt diese Flüssigkeit in die Atemwege, kann dies unter Umständen sogar gefährlich sein. Da bei einer Vollnarkose intubiert und künstlich beatmet wird, bleiben die Atemwege frei.

Zur Sicherheit des Patienten muss während einer Vollnarkose immer ein Anästhesist anwesend sein, der die Atmung während des gesamten Operationszeitraumes überwacht. Um die Ängste vor einer Narkose zu verringern, hilft es vielen Patienten, sich vorher genau zu informieren und ein ausführliches Vorbereitungsgespräch mit dem Narkosearzt zu führen. Ein guter Anästhesist sollte sich Zeit nehmen für die Fragen und Befürchtungen des Patienten. Häufig steckt hinter der Narkoseangst auch eine schlechte Erfahrung aus der Vergangenheit. Die modernen Narkosemittel wirken heute jedoch wesentlich zielgerichteter und sind besser verträglich als noch vor zehn Jahren. Auch nach dem Aufwachen aus der Narkose kommt es nur gelegentlich zu einer vorübergehenden Übelkeit, kaum noch zu Erbrechen.

Bei einer geplanten Operation wie einer Nasenscheidewandkorrektur kann zudem gut auf die Krankengeschichte des Patienten Rücksicht genommen werden und die Schmerz- und Narkosemittel individuell für ihn zusammengestellt werden.

Ob die Begradigung der Nasenscheidewand letztendlich unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt wird, ist immer auch abhängig von den Möglichkeiten des jeweiligen Krankenhauses oder Operationszentrums.

U. Kohaupt Ursula Kohaupt
Gesundheitsredakteurin

aktualisiert am 06.08.2015

22 Fragen zu Nasen­scheidewand, OP

?
  1. Was sind Anzeichen für eine Nasenscheidewandverkrümmung?
  2. Wie läuft eine OP bei Septumdeviation (Nasenscheidewandoperation) ab?
  3. Wie lange dauert der Eingriff zur Begradigung der Nasenscheidewand?
  4. Wann wird die Nasenscheidewandoperation unter Vollnarkose durchgeführt und wann nicht?
  5. Wann wird eine Operation zur Nasenscheidewand-Begradigung ambulant und wann stationär durchgeführt?
  6. Welche Schmerzen können sich nach einer Nasenscheidewand-OP einstellen?
  7. Lässt sich die Nasenscheidewand-OP mit einer Nasenkorrektur kombinieren?
  8. Ab welchem Alter kann eine schiefe Nasenscheidewand operiert werden?
  9. Was spricht für eine Operation der Nasenscheidewand bei Kindern?
  10. Welche Risiken gibt es bei einer Nasenscheidewandoperation?
  11. In welchen Fällen kann eine Begradigung der Nasenscheidewand mit einem Laser durchgeführt werden?
  12. Inwiefern kann sich die Nase nach einer Begradigung der Nasenscheidewand optisch verändern?
  13. Inwiefern können Schnarcher von einer Begradigung der Nasenscheidewand profitieren?
  14. Wann kann eine Nasenscheidewand-Operation trotz Erkältung durchgeführt werden?
  15. Wann kann man nach einer Nasenscheidewand-OP wieder Sport treiben?
  16. Welche Auswirkungen auf den Geruchs- oder Geschmackssinn kann eine Nasenscheidewand-OP haben?
  17. Welche Jahreszeit eignet sich für eine Nasenscheidewand-OP?
  18. Welche Kosten übernimmt die Krankenkasse bei einer Nasenscheidewand-OP?
  19. Wie erfolgt die Nachbehandlung einer Nasenscheidewand-Begradigung?
  20. Wie hoch sind die Erfolgschancen nach einer OP der Nasenscheidewand?
  21. Wie lange dauert die Krankschreibung bei einer Nasenscheidewand-OP?
  22. Wie schmerzhaft ist heutzutage das Entfernen der Tamponaden nach der Nasenscheidewand-OP?
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Nasen­scheidewand, OP

?
Nasenop   Offene Frage
fragt Casy   vor 3 Monate  1007

Hallo liebes Team,

Ich habe eine schiefe Nasenscheidewand (CD vorhanden) und einen Hohlraum am Nasensteg. Diese OP übernimmt die ... mehr

?
Loch in Nasenscheidewand   Offene Frage
fragt Henk   vor 4 Monate  339

Geehrte(r) Frau / Herr,

Gibt es genügend Knorpel und Schleinmhaut um ein Loch von 1,7 cm
im Nasenscheidewand zu schliessen wenn operiert wird ... mehr

?
fragt Maged   vor 4 Monate  73

Hallo!

Kann man die Septumplastik und dann nach ein paar Monaten die Septorhinoplastik machen?

Alle Beiträge anzeigen: HNO (Hals-Nasen-Ohren) » Nasen­scheidewand, OP

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

Arztsuche

Ärzte
Portrait Dr. med. Christoph Albiker, Vivantes Klinikum am Urban, Ltd Gefässchirurg, Berlin, Chirurg, Phlebologe Dr. C. Albiker
Chirurg, Phlebologe
in 10967 Berlin
Portrait Dr. med. Martin Preuß, Klinik am Stern, Privatklinik für Kosmetische Chirurgie, Essen, Chirurg Dr. M. Preuß
Chirurg
in 45130 Essen
Portrait Dr. Gunther Arco, Grazer Klinik für Aesthetische Chirurgie, Ordination Wien, Wien, Chirurg Dr. G. Arco
Chirurg
in 1010 Wien
Alle anzeigen Zufall