Youtube
Folgen Sie uns auf  

Inwiefern kommen Nasenpolypen bei Babys und Kindern vor?

Lesezeit: 2 Min.

Hinweise für Eltern betroffener Kinder

Die Bildung von Nasenpolypen betrifft in den meisten Fällen Erwachsene ab einem Lebensalter von 30 Jahren und ist nur in seltenen Fällen bei Babys oder Kindern zu beobachten. In den meisten Fällen der Entstehung von Nasenpolypen leidet das Kind unter der Stoffwechselkrankheit Mukoviszidose. Die Mukoviszidose ist eine Erbkrankheit, die die Funktion der im Körper vorhandenen Schleimdrüsen beeinträchtigt. Fast jedes dritte Kind, das unter dieser Krankheit leidet, ist von der Bildung unangenehmer Nasenpolypen betroffen.

Nasenpolypen können sich unabhängig von vergrößerten Rachenmandeln (Polypen), die bei Kindern häufiger diagnostiziert und entfernt werden, direkt in der Nase bilden. Sie werden in vielen Fällen durch eine Funktionsstörung der Nasenschleimhaut hervorgerufen. Je nach Größe des Nasenpolyps kann er die Atmung durch die Nase behindern und muss unter Umständen operativ entfernt werden.

Woran erkennen Eltern, dass ihr Kind unter Nasenpolypen leidet?

Kinder, die unter der Bildung von Nasenpolypen leiden, klagen oftmals über eine schlechte Nasenatmung und atmen aus diesem Grund vielfach durch den Mund. Dadurch treten häufig Krankheitsbilder wie Husten, Schnupfen oder Entzündungen im Hals- und Rachenbereich auf. Durch das häufige Atmen durch den Mund trocknet die Mundschleimhaut aus und sorgt beim Kind für einen unangenehmen Mundgeruch. Weitere Warnsignale für Eltern, deren Kinder an Nasenpolypen leiden, ist die Entwicklung einer näselnden Stimme sowie Schnarchen während des Schlafens. In einigen Fällen können Nasenpolypen, besonders bei kleineren Kindern, nach einiger Zeit in der Entwicklung eine breitere Nase oder auch einen größeren Augenabstand verursachen.

Wie verläuft die Behandlung bei Babys und Kindern mit Nasenpolypen?

Eltern, die den beschriebenen Symptomen für vorhandene Nasenpolypen auf den Grund gehen möchten, sind in einer HNO-Praxis mit pädiatrischem Schwerpunkt besonders gut aufgehoben. Die dort anzutreffenden Fachärzte sind nicht nur auf dem Gebiet der Hals-Nasen-Ohren Erkrankungen erfahren, sondern haben sich besonders auf die Behandlung von Kindern spezialisiert. Nach der ärztlichen Diagnose, die das Vorhandensein von Nasenpolypen bestätigt, folgt meist zuerst eine medikamentöse Behandlung. Verabreicht wird ein cortisonhaltiges Nasenspray, das ein Schrumpfen der Polypen bewirken soll. Um eine Verkleinerung der Polypen und somit eine Verbesserung der Atemtätigkeit zu erreichen, muss das Spray über mehrere Tage verabreicht werden. Befindet sich die Verwucherung an einem für das Medikament unerreichbaren Bereich in der Nase, ist eine Operation der Nasenpolypen oftmals unumgänglich.

Je nach Größe und Lokalisierung der Nasenpolypen ist ein operativer Eingriff in einigen Fällen ratsam. Eltern, die bei ihrem Kind während des Schlafs ein starkes Schnarchen mit mehrmals auftretenden Atemaussetzern feststellen, sollten sich umgehend Rat bei einem Spezialisten suchen. Ein operativer Eingriff kann, je nach Krankheitsbild, stationär oder ambulant durchgeführt werden. In vielen Fällen liegt die Ursache für die Bildung von Nasenpolypen tief im Nasenhöhlenbereich. Dies kann mit einer normalen OP zur Entfernung der gutartigen Tumore nicht behoben werden. In solchen Fällen müssen die Nebenhöhlen in einer OP saniert und vorhandene Schleimhautwucherungen entfernt werden. Ein solcher Eingriff kann nur von Fachärzten im Rahmen eines stationären Aufenthaltes in einer Klinik durchgeführt werden.

Letzte Aktualisierung am 10.07.2017.
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Nasenpolypen, Operation

?
Kopfschmerzen   Offene Frage
fragt schr26   vor 11 Monate  2759

Hallo, habe vor 2 wochen eine Koplett Operation gehabt mit scheidewand, polypen und nebenhöhlen. Ist alles gut verlaufen aber ich bin jetz schon 1 ... mehr

 
Verzweiflung   2 Antworten   Letzte Antwort
sagt forscher   vor 3 Monate  3444

Nur kein Alkohol hilft noch gar nicht. Nach meiner Erfahrung muss komplett auf Milchprodukte verzichtet werden. Diese Lebensmittel sind bei mir stark ... mehr

?
Nase-Asthma   Offene Frage
fragt Fledermaus   vor 8 Monate  732

Hallo Leute,
Seit viele jahre habe ich problem mit der Nase.
In Frühling-Sommer nase ist oft zu und es hilft nix, kein spray dass es langzeitig ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: HNO (Hals-Nasen-Ohren) » Nasenpolypen, Operation

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

Arztsuche

Ärzte
Dr. R. Wakili
Plastischer Chirurg
in 30851 Langenhagen
Portrait Dr. Paul J. Edelmann, Main-Klinik Frankfurt, Frankfurter Klinik für Plastische und Wiederherstellungschirurgie, Frankfurt am Main, Plastischer Chirurg Dr. P. Edelmann
Plastischer Chirurg
in 60313 Frankfurt am Main
Portrait Dr. med. Achmed Tobias Scheersoi, Schlosspraxis Brühl, Brühl, Plastischer Chirurg Dr. A. Scheersoi
Plastischer Chirurg
in 50321 Brühl
Alle anzeigen Zufall