Youtube
Folgen Sie uns auf  

Welche Therapie wird bei einem Hämangiom an der Wirbelsäule durchgeführt?

Lesezeit: 1 Min.

Blutschwämmchen nicht nur an Weichteilen

Zumeist wird ein Blutschwämmchen oder Hämangiom mit einem mehr oder weniger rot gefärbten Areal auf der Haut in Verbindung gebracht, das sich etwas über seine Umgebung erhebt. Von diesen Wucherungen der feinen Blutgefäße können aber nicht nur weiche Körperregionen wie die Haut und beispielsweise die Leber betroffen sein, sie kommen ebenso am Knochenskelett vor. Besonders häufig betroffen ist mit 40 Prozent Anteil die Wirbelsäule.

Bei den Blutschwämmchen an der Wirbelsäule handelt es sich meist um Zufallsbefunde, die im Rahmen ganz anderer Untersuchungen gestellt werden. Die Hämangiome können verschiedene Symptome auslösen und für den Betroffenen sehr belastend sein. Unter anderem kann ein Druck- oder Klopfschmerz ebenso auftreten wie ein Ruheschmerz ohne jegliche Belastung. Bewegungseinschränkungen kommen ebenso vor wie neurologische Störungen bis hin funktionalen Störungen der Blase und des Mastdarms.

Zwar sind derartige Geschwülste an sich gutartig und mit keiner unmittelbaren Gefahr verbunden, allerdings benötigen sie zu ihrem Wachstum Platz und können Nerven einengen oder andere Strukturen zerstören. Aufgrund der Verletzlichkeit und der enormen Wichtigkeit der Wirbelsäule für den menschlichen Körper wird ein Hämangiom an der Wirbelsäule möglichst früh entfernt.

Der operativen Entfernung sind Grenzen gesetzt

Die Wirbelsäule beheimatet mit dem Rückenmark und den Spinalnerven lebensnotwendige und äußerst sensible Bestandteile des Nervensystems. Tritt in ihrer unmittelbaren Umgebung ein Hämangiom auf, muss bei dessen Entfernung äußerst vorsichtig zu Werke gegangen werden. Schädigungen der Nerven sind zumeist irreparabel und stehen möglicherweise in keinem Verhältnis zu dem Nutzen durch die Entfernung des Hämangioms.

Jedoch auch die teilweise Entfernung kann schon zu einer erheblichen Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Wenn die Schmerzen oder neurologischen Ausfälle bewegungsbedingt sind, kann auch eine Stabilisierungsoperation Linderung verschaffen. Eine Möglichkeit ist die Spondylodese oder Wirbelkörperverblockung. In ihrem Rahmen werden zwei oder mehr Wirbelkörper mithilfe von Schrauben und Stäben fest miteinander verbunden. Die Wirbel können sich dann nicht mehr gegeneinander schieben und das Hämangiom kann keinen Druck auf die Nervenbahnen ausüben. Als Alternative in der Hämangiombehandlung kann im Ausnahmefall zudem eine Bestrahlung (radiochirurgische Behandlung) möglich sein. Normalerweise wird sie jedoch nicht empfohlen.



Dr. A. Sackmann Dr. Andreas Sackmann
Gesundheitsredakteur

aktualisiert am 10.11.2016
-
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Hämangiom

?
Hämangiom im halswirbel   Offene Frage
fragt Elsensee1964   vor 5 Monate  772

Hallo...
Bei mir wurde ein hämangiom im 4. Halswirbel festgestellt.
Es hat eine grösse von 8 mm.
Nun die Frage , ich finde dazu nichts im ... mehr

?
blutschwamm   Offene Frage
fragt Bella2013   vor 6 Monate  484

Mein Blutschwamm hat sich leider nicht zurückgebildet (Jahrgang 1966).
Gibt es für mich auch die Chance, dass durch Einnahme von Propranolol die ... mehr

Portrait Dr. med. Darius Alamouti, Privatärztliche Praxis in der Haranni-Clinic, Herne, Hautarzt
sagt Dr. Alamouti   vor 7 Monate  1527

Sehr geehrte Frau Dulzinea

es gibt seit dem April 2014 eine Creme gegen Hämangiome:
Hemangiol.

Das müßte ihnen schon helfen.
Viel ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Haut - Dermatologie » Hämangiom

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

18 Fragen zu Hämangiom
Arztsuche

Ärzte
Portrait Dr.Dr. Bernd Klesper, Beauty Klinik an der Alster, Klinik für plastische und ästhetische Chirurgie, Hamburg, Plastischer Chirurg Dr.Dr. B. Klesper
Plastischer Chirurg
in 20148 Hamburg
Portrait Dr. med. Luise Berger, Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie, München, Plastische Chirurgin Dr. L. Berger
Plastische Chirurgin
in 80333 München
Portrait Dr. med. Pejman Boorboor, Hannover, Plastischer Chirurg Dr. P. Boorboor
Plastischer Chirurg
in 30655 Hannover
Alle anzeigen Zufall