Youtube
Folgen Sie uns auf  

Bänderriss am Daumen

Lesezeit: 3 Min.

Was ist ein Bänderriss am Daumen?

Der Riss eines Bandes am Daumen betrifft meist das Daumenseitenband (ulnares Kollateralband). Diese Verletzung wird auch als Skidaumen bezeichnet. Das Band kann an unterschiedlichen Stellen gerissen sein. Manchmal ist das Seitenband nur angerissen oder gedehnt. Die Ursache für den Skidaumen ist meist ein Unfall, bei dem der Daumen zu stark an einem Gegenstand hängen bleibt oder auf eine Oberfläche trifft. Ein Bänderriss am Daumen kann entweder durch Ruhigstellung oder mit einer Operation behandelt werden.

Ursachen für den Skidaumen

Normalerweise ist eine Gewalteinwirkung auf den Daumen die Ursache für den Bänderriss. Typisch ist es, dass der Daumen durch einen Unfall heftig abgespreizt wird. Weil dies nicht selten bei Stürzen auf Skiern vorkommt, hat der Bänderriss den Namen Skidaumen bekommen. Die Verletzung entsteht auch häufig bei anderen Sportarten, wenn z. B. ein Ball mit Wucht innen auf den Daumen trifft. Beim Turnen oder bei einigen Kampfsportarten ist ein solcher Bänderriss ebenfalls möglich. Prinzipiell kann sich der Bänderriss am Daumen immer dann entwickeln, wenn ein Mensch in der Bewegung an etwas hängen bleibt.

Symptome bei einem Bänderriss am Daumen

Der Bänderriss am Daumen kann unterschiedlich schwere Auswirkungen haben. Im geringsten Fall weist das Band lediglich kleine Risse an vereinzelten Fasern auf oder ist angerissen. Das Band kann vollständig durchtrennt sein (Ruptur), zusätzlich kann ein Stück Knochen mit ausgerissen sein. Manchmal ist das Daumengrundgelenk „ausgekugelt" (luxiert). Der Riss kann praktisch an jeder Stelle des Bandes auftreten, also zum Körper hin, im mittleren Bereich des Bandes oder zur Daumenspitze hin.

Der Betroffene spürt oder hört häufig schon beim Verletzungshergang ein Knacksen. Es kommt zu Schmerzen und kurz nach dem Bänderriss zu einer Schwellung, die auch als Bluterguss auffällig werden kann. Der Daumen ist nicht mehr so stabil wie zuvor, er lässt sich weiter abklappen als im Normalzustand. Der Patient kann nicht mehr richtig zugreifen, wobei der Versuch schmerzhaft ist.

Im Verlauf kommt es nach Tagen oft zur Besserung der Schmerzen. Ohne eine Behandlung kann es jedoch zu Folgeschäden kommen. Die Instabilität kann zu einer Überlastung im Daumengrundgelenk führen, so dass eine Arthrose (Gelenkverschleiß) entstehen kann. Schließlich ist daraufhin eine Versteifung des Gelenks mit Fehlstellung möglich.

Diagnose

Nachdem der Arzt dem Patienten den Unfallhergang schildert, erfolgt eine körperliche Untersuchung. Der Arzt prüft die Beweglichkeit, auch im Vergleich zum anderen Daumen, sowie die Schmerzhaftigkeit. Eine Röntgenaufnahme stellt sicher, ob zusätzlich ein Stück Knochen ausgerissen ist.

Differenzialdiagnose

Schmerzen am Daumen nach einem Unfall sind nicht eindeutig und können auf mehrere Arten von Schäden hinweisen. Dies können Knochenbrüche, andere Bänder- oder Sehnenverletzungen, Prellungen oder auch ein Gelenkverschleiß (Arthrose) sein.

Therapie des Bänderrisses am Daumen

Die Behandlung des Skidaumens (Daumenbandriss) kann konservativ, also ohne Operation, oder chirurgisch erfolgen. Eine Operation ist hauptsächlich bei einem kompletten Bänderriss am Daumen erforderlich. Für eine Operation spricht eine besonders starke Klappbarkeit oder eine länger zurückliegende Bandverletzung, die zu einem chronisch instabilen Daumen geführt hat. Teilrisse können normalerweise ohne Operation behandelt werden.

Konservative Therapie

Die konservative (nichtoperative) Behandlung besteht darin, den Daumen ruhigzustellen und zu stabilisieren. Das geschieht mit einem Gips, einer Schiene oder einem Tape-Verband. Am Anfang ist Kühlen sinnvoll. Nach etwa drei Wochen Ruhigstellung kann vorsichtig damit begonnen werden, den Daumen wieder zu bewegen und zu belasten. Spätestens nach drei Monaten sollte der Daumen wieder im vollen Ausmaß belastbar sein.

Operation

Bei der Operation des Bänderrisses am Daumen kommen mehrere Verfahren in Betracht. In jedem Fall werden die gerissenen Anteile der Sehne oder eventuell des Knochens wieder aneinander befestigt. Das geschieht meist durch eine Naht oder durch geeignete Drähte. Manchmal wird ein gebrochener Knochen durch eine spezielle Verankerung oder durch Schrauben zusammengehalten. Nach dem Eingriff wird das Gelenk für etwa sechs Wochen ruhiggestellt, meist im Gips. Daraufhin muss durch Krankengymnastik langsam wieder die Beweglichkeit erreicht werden.

Ist das Band schon seit langem gerissen und der Daumen chronisch instabil, so ist eine Bandplastik ratsam. Dabei wird eine andere Sehne (z. B. die Palmaris-longus-Sehne) eingearbeitet. Hat sich bereits eine Arthrose (Gelenkverschleiß) entwickelt, dann muss das Gelenk meist versteift werden.

Operationen können verschiedene Komplikationen aufweisen. Bei der Operation des Skidaumens kann es unter anderem zu Blutungen, Infektionen oder Wundheilungsstörungen kommen. Schwere Komplikationen sind meist nicht zu erwarten.

Prognose bei einem Bänderriss des Daumens

Bei der geeigneten Behandlung heilt der Skidaumen in der Regel folgenlos aus. Bis die ursprüngliche Funktion erreicht wird, kann es mehrere Monate dauern. Die einfache Operation weist günstige Erfolgsaussichten auf. Muss eine Bandplastik durchgeführt werden, so ist die Prognose nicht ganz so gut und es kann eine Minderbeweglichkeit oder eine Instabilität verbleiben.



V. Kittlas
Medizinischer Redakteur und Arzt

aktualisiert am 19.08.2016
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Bänderriss am Daumen

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt T. Radebold   vor 16 Tage  41

Ja, könnte es.
Allerdings muss man für eine genauere Analyse des Problems den Daumen und die Bilder sehen.
Leider zeigt das MRT nach dieser Zeit ... mehr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt T. Radebold   vor ~ 1 Monat  161

Leider nein-ich habe inzwischen doch einige Patienten, die auch nördlich von Hamburg wohnen.

?
Skidaumen   Offene Frage
fragt Eisbahn   vor 6 Monate  493

Hallo, habe mir am 28.1.17 bei einem Sturz am rechten Daumen ein Band angerissen (minimale Fragmente noch vorhanden). Ich hatte 6 Wochen Gips/Schiene, ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Handchirurgie » Bänderriss am Daumen

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

Arztsuche

Ärzte
Portrait Andreas Schmidt-Barbo, Praxis für Plastische und Aesthetische Chirurgie Warburg, Warburg, Plastischer Chirurg A. Schmidt-Barbo
Plastischer Chirurg
in 34414 Warburg
Dr. R. Wakili
Plastischer Chirurg
in 30851 Langenhagen
Portrait Dr. Paul J. Edelmann, Main-Klinik Frankfurt, Frankfurter Klinik für Plastische und Wiederherstellungschirurgie, Frankfurt am Main, Plastischer Chirurg Dr. P. Edelmann
Plastischer Chirurg
in 60313 Frankfurt am Main
Alle anzeigen Zufall