Youtube
Folgen Sie uns auf  

Brustkrebs-Früherkennung - Vor der Untersuchung

Worauf muss die Patientin vor der Untersuchung achten?

Es ist wichtig zu wissen, dass ein verdächtiger Untersuchungsbefund (z. B. beim Abtasten oder in der Mammographie) noch lange keinen definitiven Krebsfall darstellt. Zu einem großen Teil handelt es sich nämlich um gutartige Wucherungen wie beispielsweise Fibroadenome. Ein fast sicherer Nachweis oder Ausschluss von Brustkrebs ist nur mit einer Gewebeentnahme (Brustbiopsie) zur feingeweblichen Untersuchung (Histologie) möglich.

V. Kittlas
Medizinischer Redakteur und Arzt

aktualisiert am 19.11.2015
War dieser Artikel hilfreich?

Aktuelle Beiträge im Forum Frauenheilkunde

?
Risse in der scheide   Offene Frage
fragt Jasminjasmin77   vor ~ 17 h  19

Hallo ich habe seit 1 jahre risse in der scheide es heilt einfach nicht war auch mehrmals zu meiner frauen Ärztin immer waren es ... mehr

?
Hormonpflicht?   Offene Frage
fragt Mimi95   vor 3 Tage  69

Hallo,
ich bin 21 Jahre alt. Bei mir wurde im Alter von 16 Jahren eine 9x10 cm große Dermiodzyste am Eierstock entfernt. Nach der OP hat meine ... mehr

Portrait Dr. med. Wolfgang Hirsch, FRAUENÄRZTE AM POTSDAMER PLATZ DR. KIEWSKI / DR. HIRSCH, Mutterschaftsvorsorge - Intimchirurgie - Schamlippenverkleinerung, Berlin, Frauenarzt
Eierstockkrebs   1 Antworten   Letzte Antwort
sagt Dr. Hirsch   vor 5 Tage  94

Die eindeutige Diagnose wird erst durch eine Operation gestellt, es kann auch ein gutartiger Eierstockstumor sein, der Tumormarker ist für diese ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Forum Frauenheilkunde

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

Arztsuche