Youtube
Folgen Sie uns auf  

Kopfschmerzen in der Schwangerschaft

Lesezeit: 1 Min.

Auch Kopfschmerzen können eine Folge der Schwangerschaft sein

Kopfschmerzen können in der Schwangerschaft mit der Umstellung des Hormonhaushalts zusammenhängen. Die Schmerzen müssen aber nicht unbedingt mit der Schwangerschaft zu tun haben - schon von vornherein leiden sehr viele Frauen an Kopfweh. Bei einigen Frauen gehen Kopfschmerzen während der Schwangerschaft aber auch zurück, insbesondere ist dies oft bei Migräne-Patientinnen so. Kopfschmerzen können auf eine schwerwiegende Erkrankung hinweisen. Deshalb sollten heftige, ungewohnte oder länger andauernde Kopfschmerzen beim Arzt abgeklärt werden. Schwangere dürfen nicht ohne Rücksprache mit dem Arzt Medikamente einnehmen, weil einige Wirkstoffe für das ungeborene Kind sehr gefährlich sein können. Deshalb sollten sie lieber auf Hausmittel zurückgreifen oder eben zum Arzt gehen, der gegebenenfalls ein Schmerzmittel verschreibt.

Mögliche Ursachen von Kopfschmerzen in der Schwangerschaft

Wie bei vielen anderen Beschwerden liegt die Ursache der Kopfschmerzen in der Schwangerschaft häufig in der hormonellen Umstellung. Weitere Faktoren, die in der Schwangerschaft gegeben sind wie beispielsweise Stress, Überlastung oder starke Ermüdung, können Kopfschmerzen verursachen. Die Beanspruchung einer Schwangeren am Rücken und Nacken kann Verspannungen bedingen, die bei der Entwicklung von Kopfschmerz ebenfalls eine Rolle spielen.

Kopfschmerzen haben oftmals auch eine Ursache, die nichts mit der Schwangerschaft zu tun hat. Die Erklärungen reichen von einer Veranlagung über äußere Einflüsse bis hin zu anderen Erkrankungen, die als eines der Symptome einen Kopfschmerz haben.

Wie äußern sich Kopfschmerzen in der Schwangerschaft?

Viele Frauen beschreiben, dass sich ihre vorbestehenden Kopfschmerzen während der Schwangerschaft bessern oder sogar verschwinden. Oftmals kommen sie dann nach der Geburt wieder. Doch bei einigen Frauen ist es umgekehrt, sie bekommen während der Schwangerschaft Schmerzen im Kopf. Manchmal sind Kopfschmerzen sogar das erste Anzeichen, dass eine Frau schwanger ist.

Unzählige Arten von Kopfschmerzen können auftreten - auch in der Schwangerschaft. Am häufigsten sind der Spannungskopfschmerz, die Migräne (starker einseitiger Schmerz mit weiteren Symptomen wie Übelkeit oder Wahrnehmungsstörungen) sowie der Cluster-Kopfschmerz (ebenfalls ein heftiger Schmerz an einer Kopfseite mit Begleitsymptomen wie Augentränen). Migräne verschwindet in vielen, aber bei weitem nicht in allen Fällen während einer Schwangerschaft. Der Charakter und die Stärke von Kopfschmerzen kann allgemein ganz unterschiedlich sein.

V. Kittlas
Medizinischer Redakteur und Arzt

aktualisiert am 21.12.2015
War dieser Artikel hilfreich?

Aktuelle Beiträge im Forum Frauenheilkunde

 
sagt einsmile   vor ~ 19 h  428

Hallo

Ich bin 44 Jahre alt, mein Partner ist sterilisiert. Seit neun Tage (da hätte meine Periode kommen sollen) habe ich Beschwerden der Mens. ... mehr

 
sagt bonitavb4   vor 4 Tage  99669

bernicesz18

 
sagt Zystine   vor 8 Tage  147

Ergänzung zu meinem Schreiben: ich war gestern beim Frauenarzt, den das nicht weiter interessiert und vor 3 Wochen beim "Diagnostiker", der diesmal ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Forum Frauenheilkunde

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

Arztsuche

Ärzte
Portrait Dr. med. Darinka Keil, Private Hautarzt & Laserpraxis, Bad Dürkheim, Hautärztin Dr. D. Keil
Hautärztin
in 67098 Bad Dürkheim
Portrait Dr. med. Ulrich Tappe, Ärztezentrum Hamm Norden, Hamm, Internist Dr. U. Tappe
Internist
in 59065 Hamm
Dr. F. Funke
Internist
in 31832 Springe
Alle anzeigen Zufall