Youtube
Folgen Sie uns auf  

Durchfall in der Schwangerschaft

Lesezeit: 2 Min.

Durchfall (Diarrhoe) kann mit anderen Verdauungsbeschwerden einhergehen

Ein Durchfall besteht, wenn ein Mensch mehr als dreimal pro Tag Stuhlgang hat. Der Stuhl ist dann meist nicht so fest wie sonst. In der Schwangerschaft finden sich häufig Stuhlunregelmäßigkeiten, so dass es neben Verstopfung und Blähungen auch zum Durchfall kommen kann. Diese Art von Durchfall in der Schwangerschaft ist meist unproblematisch und kann mit einfachen Methoden gebessert werden. Der Durchfall kann aber auch durch Infektionen oder andere Erkrankungen verursacht werden. Ausgeprägter Durchfall kann zu Flüssigkeits- und Mineralienverlust führen, so dass der Körper austrocknen kann und der Elektrolythaushalt entgleisen kann. Deshalb sollten Betroffene zum Arzt gehen, wenn der Durchfall stark ist, länger als drei Tage anhält oder mit weiteren Symptomen wie Bauchweh verbunden ist.

Mögliche Ursachen von Durchfall in der Schwangerschaft

Durchfall (Diarrhoe) ist ein Symptom, das ein Anzeichen von vielen unterschiedlichen Störungen sein kann. Gerade in der Schwangerschaft findet sich meist keine eindeutige Ursache, so dass der Durchfall zu den gewöhnlichen Schwangerschaftsbeschwerden gezählt werden kann. Einflüsse, die den Durchfall begünstigen können, sind Stress und seelische Belastung, die Ernährung, die Lebensführung, die hormonelle Veränderung. Insgesamt kann der Darm gereizt werden, was sich teils als Verstopfung, teils als Durchfall bemerkbar macht.

Des Weiteren kann in der Spätschwangerschaft die Gebärmutter mit dem schon groß gewordenen Kind auf den Darm drücken. Das trägt zu den Unregelmäßigkeiten mit dem Stuhlgang bei. Manchmal kommt es aufgrund von Wehen zum Durchfall, so dass er ein Anzeichen für die baldige Geburt sein kann.

Durchfall kann aber auch ein Anzeichen für eine spezifische Erkrankung sein, die nicht bloß bei Schwangeren vorkommen kann. Am häufigsten handelt es sich dann um eine Infektion. Infektiöse Durchfälle sind durch Viren, durch Bakterien (dazu gehören auch die Salmonellen) oder durch Parasiten (beispielsweise Amöben) bedingt. Andere Krankheiten sind mögliche, aber seltene Gründe für Durchfälle.

Symptome beim Durchfall

Durchfall (Diarrhoe) wird im Allgemeinen als Stuhlgang beschrieben, der häufiger als normal, also mehr als dreimal pro Tag auftritt. In der Regel ist ein solcher Stuhl sehr weich oder breiig, manchmal dünnflüssig.

Schwangere Frauen haben meist eher leichten Durchfall. Er kann sich auch mit Verstopfung abwechseln und mit Blähungen einhergehen. Das deutet darauf hin, dass der Magen-Darm-Trakt irritiert ist und es zu den unkomplizierten Schwangerschaftsbeschwerden gehört. Des Weiteren kann auch ein Erbrechen bestehen.

Der Durchfall kann aber auch sehr dünnflüssig sein und häufig kommen. Starker Durchfall kann zu einem Flüssigkeitsverlust (Dehydrierung) führen. Anzeichen für eine schwere Durchfallerkrankung können Schmerzen, Fieber, allgemeines Krankheitsgefühl, Kreislaufschwäche, Krämpfe oder Blutbeimengungen im Stuhl sein.

V. Kittlas
Medizinischer Redakteur und Arzt

aktualisiert am 07.02.2017
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Durchfall in der Schwangerschaft

 
sagt Dibby   vor ~ 1 Jahr  1927

Hallo! Durchfall noch da?
Habe das gleiche Problem. Mein Frauenarzt riet mir, die Magnesiumtabletten abzusetzen. Hat bis jetzt nichts gebracht. Auch ... mehr

?
14 ssw und durchfall   Offene Frage
fragt jane1702   vor > 2 Jahre  732

Hallo bin in der 14 ssw und hab doll unterleib schmerzen
Und durchfall....was soll ich tun...?

Alle Beiträge anzeigen: Frauenheilkunde » Durchfall in der Schwangerschaft

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

Arztsuche

Ärzte
Portrait Dr. Katja Hohmann-Bauch, chirurgika, Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. med. Katja Hohmann-Bauch, Leipzig, Plastische Chirurgin Dr. K. Hohmann-Bauch
Plastische Chirurgin
in 04107 Leipzig
Portrait Dr. Dr. Irina Brzenska, Belleza Praxis-Klinik, Berlin, MKG-Chirurgin Dr. Dr. I. Brzenska
MKG-Chirurgin
in 12587 Berlin
Portrait Dr. Dr. Klaus Ständer, Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Dr. Dr. Klaus Ständer, Traunreut, MKG-Chirurg Dr. Dr. K. Ständer
MKG-Chirurg
in 83301 Traunreut
Alle anzeigen Zufall