Youtube
Folgen Sie uns auf  

Inwiefern kann es nach einer Band-OP (TVT) zu Problemen wie erneuter Blasenschwäche oder Harnverhalt kommen?

Lesezeit: 2 Min.

Das TVT-Band hat eine hohe Erfolgsquote

Die Behandlung einer Belastungsinkontinenz mit dem Einsatz eines TVT-Bandes ist sehr erfolgversprechend. Bei fast 90 Prozent der Patientinnen ist das Problem der Inkontinenz nach der Operation vollständig behoben.

Bei der Operationsmethode, mit der das Band eingesetzt wird, handelt es sich um ein minimal invasives Verfahren. Es sind lediglich drei kleine Schnitte nötig, um das für die Operation benötigte Werkzeug einzuführen. Das Band wird um die Harnröhre gelegt und bleibt durch seine kleinen Widerhaken zuverlässig in der richtigen Postion liegen.

Aber auch wenn es sich um eine sehr kleine Operation mit einer großen Erfolgsquote handelt, können natürlich, wie bei allen Operationen, Probleme auftreten. So treten bei einem geringen Prozentsatz der Patientinnen nach der OP weiterhin Probleme mit Inkontinenz auf, oder es kommt zu Harnverhalt.

Die Lage das Bandes wird noch während der OP überprüft

Noch während der Operation überprüft der behandelnde Arzt die korrekte Lage des Bandes. Findet die Operation in Lokalanästhesie (örtlicher Betäubung) statt, so bittet er die Patientin, einfach zu husten. Dadurch wirkt ein erhöhter Druck auf die Blase und es wird überprüft, ob die Schließfunktion unter Belastung durch das Band wieder hergestellt wurde. Bei einer Operation in Vollnarkose wird die Belastbarkeit mechanisch überprüft.

Durch die Prüfung während der OP soll eine falsche Lage des Bandes verhindert werden. Probleme wie bestehende Inkontinenz oder Beschwerden beim Wasserlassen sollen so gar nicht erst auftreten.

Liegt das Band zu locker, kann die Inkontinenz weiter bestehen

Das TVT-Band liegt im Ruhezustand spannungsfrei um die Harnröhre. Wird es jedoch zu locker angelegt, kann es auch im Belastungszustand nicht genug Druck auf die Harnröhre ausüben, um die Funktion des Schließmuskels wirksam zu unterstützen. Die Inkontinenz bleibt weiterhin bestehen.

Zu festes Band: Probleme beim Wasserlassen

Liegt das Band dagegen zu fest um die Harnröhre, so kann es passieren, dass auch im Ruhezustand, bei dem das Band eigentlich ohne Spannung liegen sollte, Druck ausgeübt wird. Im schlimmsten Fall verhindert dies das problemlose Ablaufen des Urins beim Wasserlassen und führt so zu Harnverhalt. Ist dies der Fall, muss operativ korrigiert werden. Auch um dieses Problem im Vorfeld zu vermeiden, wird der korrekte Sitz des Bandes bereits während der Operation durch einen Belastungstest überprüft.

Korrektur der Lage möglichst zeitnah vornehmen

Sollte nach der Operation festgestellt werden, dass das TVT-Band nicht korrekt liegt, und dadurch eine erneute OP erforderlich sein, sollte diese möglichst bald in Angriff genommen werden. Das TVT-Band verwächst mit der Zeit mit dem umgebenden Bindegewebe. Dies ist gewollt und sichert den langfristigen korrekten Sitz des Bandes. Für eine Entfernung des Bandes beziehungsweise eine Korrektur der Lage ist es jedoch von Vorteil, wenn die Verwachsungen noch nicht stark fortgeschritten sind.

Bestehende Inkontinenz kann auch andere Ursachen haben

Nicht immer ist eine weiterhin bestehende Inkontinenz auf eine falsche Lage des TVT-Bandes zurückzuführen. Hier ist immer abzuklären, ob eventuell weitere Probleme vorhanden sind, die durch den Einsatz eines Bandes nicht behoben werden können. Nicht alle Blasenprobleme können durch ein TVT-Band behoben werden. Daher muss vor der Operation gut abgeklärt werden, ob durch die Behandlung ein Erfolg zu erwarten wäre.



D. Klimpel Denise Klimpel
Gesundheitsredakteurin

aktualisiert am 25.05.2016
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Blasenschwäche, OP Band

?
TVT OP   Offene Frage
fragt tini64   vor 2 Monate  630

Meine TVT OP war im Oktober 16 und im April 17 musste Haut drüber gemacht werden und es ist immer noch Spürbar bei mir und Geschlechtsverkehr geht ... mehr

 
sagt Yvonni   vor 5 Monate  238

Bei Montoradtour über mehrere Stunden würde ich auf alle Fälle abraten - vor allem du machst dich auch Strafbar damit, falls was passieren sollte ... mehr

 
Tvt OP   1 Antworten   Letzte Antwort
sagt NUBY55   vor 6 Monate  227

Hallo,
Mein Name ist Pernita Ich mag Ihr Profil wird gerne diskutieren wichtige Frage mit Ihnen schreiben Sie mir direkt meine E-Mail: ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Frauenheilkunde » Blasenschwäche, OP Band

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

Arztsuche

Ärzte
Portrait Dr. med. Christoph Albiker, Vivantes Klinikum am Urban, Ltd Gefässchirurg, Berlin, Gefäßchirurg, Phlebologe Dr. C. Albiker
Gefäßchirurg, Phlebologe
in 10967 Berlin
Portrait Dr. med. Naim Farhat, Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie, Zentrum für schwerbrandverletzte Kinder, EVK Kinderklinik Hamm, Hamm, Kinderchirurg Dr. N. Farhat
Kinderchirurg
in 59063 Hamm
FA M. Küchen
Neurochirurg
in 16303 Schwedt/Oder
Alle anzeigen Zufall