Youtube
Folgen Sie uns auf  

Harnverhalt

1 Beitrag, keine Antworten - 544 Aufrufe
?
hadie73  fragt am 11.11.2016
Hallo Zusammen,
mein Mann (NBT) hat heute ambulant einen künstlichen Harnausgang gelegt bekommen.

Nach dem Eingriff und dem anfänglichen klaren Harnentleeren in den Beutel, hat sich jetzt seit einigen Stunden keine Harnflüssigkeit mehr im Beutel gefüllt. Außerdem fängt die Wunde an zu bluten.
Meine Frage: Kann der Katheder, durch Bewegung, aus der Blase gerutscht sein oder die Harnausleitung verstopft sein? Muss ich mit meinem Mann in die Notfallaufnahme oder entleert die Blase sich über den normalen Weg?

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?