Youtube
Folgen Sie uns auf  

Jochbeinbruch

3 Beiträge - 91 Aufrufe
?
jule4711  fragt am 23.08.2013
Meine Mutter hatte vor 10 Jahren einen schweren Unfall,auch mit einem Jochbeinbruch.Das Jochbein wurde operativ mit einen Katheder stabilisiert und nach einigen Wochen entfernt.Jedoch ist sie immer noch nicht schmerzfrei,unterhalb des Jochbeins sammelt sich ständig eine Flüssigkeit an die sich verhärtet,fließt dann aber in Abständen über den Rachenraum in den Mund.Wie kann ihr geholfen werden?
 
Susanneschmitt  sagt am 30.08.2013
Hallo Jule,

deine Mutter ist 10 Jahre nach der Operation nicht schmerzfrei? Das ist ja schrecklich!!! :(
Ich kenne jemanden aus meinem Freundeskreis, der auch einen Jochbeinbruch erlitten hat. Dieses wurde dann teilweise entfernt, soweit ich weiß. Schmerzenfrei war er dann leider nicht. Er war dann bei verschiedenen Ärzten in Behandlung, so richtig glücklich wurde er bei denen aber nicht. Ihm wurde dann ein gewisser Dr. Böttenberg empfohlen. Der hat seine Praxis in Köln. Dort wurde ihm dann endlich ( !!! ) geholfen. Er ist immernoch in Behandlung, aber er macht Fortschritte...es geht bergauf :)

Ich lass dir einfach mal die URL und die Telefonnummer hier. Vielleicht hilft es dir ja weiter.

[Link anzeigen]/ und 02211688330

Würde mich freuen, wenn du mich auf dem Laufenden halten würdest.

Alles Gute

Rudolf
 
jule4711  sagt am 16.09.2013
Hallo Rudolf,vielen Dank für deinen Tipp und Ratschlag.Aber meine Mutter ist zur Zeit nicht in der Lage,sich einer O.P. zu unterziehen,irgendwo kann ich sie auch verstehen.Sicherlich hat sie viel zu lange diese Schmerzen ertragen und ist einfach mutlos.Dir wünsche ich einen angenehmen Abend und grüsse dich ganz herzlich
Jule

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?