Folgen Sie uns auf  

Schweißdrüsenabsaugung

7 Beiträge - 3921 Aufrufe
?
Tinkerbell  fragt am 05.08.2009
Ich habe eine Frage zur Schweißdrüsenabsaugung und zwar ob es eine dauerhafte Lösung ist?
Portrait Dr. med. Michael Meinking, Medical Well Clinic Dresden, Dresden, Chirurg
Dr. med. Meinking  sagt am 06.08.2009
Die Schweißdrüsenabsaugung wird in Deutschland erst seit wenigen Jahren angeboten. Langzeiterfahrungen über 10 oder mehr Jahre gibt es nicht. Die Absaugung und werden mit unterschiedlichen Techniken durchgeführt und sind demzufolge mehr oder weniger radikal. Eine sehr radikale Absaugung, die alle Schweißdrüsen im behandelten Gebiet vernichtet gefährdet manchmal die Durchblutung der Haut. Außerdem sind die Schweißdrüsen oft viel großflächiger angeordnet und aktiv als das angezielte operierte Areal. In der Praxis bedeutet das, dass nach einer Schweißdrüsen Absaugung die absolute Schweißproduktion geringer ist und Patienten damit auch oft zufrieden sind. Vielfach hätten sie sich aber eine größere Wirkung davon versprochen, auch vor dem Hintergrund, dass für diese Operation zwischen 900 und 1500 € verlangt werden. Wir sprechen mit siebenjähriger Erfahrung auf diesem Gebiet.
Ich nehme an, dass die Möglichkeit einer vorübergehenden Reduktion der Schweißdrüsenaktivität mit Botulinum-Toxin bekannt ist. Sie ist nebenwirkungsarm, aber ziemlich teuer und oft nur für 4-6 Monate wirksam.
Wegen der genannten Nachteile beider Methoden haben wir ein Antitranspirant, als Roll-On oder als Spray entwickelt. Damit sind viele, aber nicht alle Patienten zufrieden.
Es gibt also drei und nicht nur zwei Möglichkeiten der Bekämpfung übermäßigen Schwitzens, wie häufig behauptet wird.
Dr. med. Michael Meinking, leitender Arzt der Medical Well Clinic Dresden
 
Lia_81  sagt am 28.09.2010
Hallo Dr.Meinking,ich bin (W) 29 Jahre alt 3-fache Mutter und habe seit meiner Pubertät verstärkteschweissbildung an den Achseln, trage meistens dunkle Kleidung auf der mann die Schweisränder nicht sehen kann, würde aber so gerne mich mal Farbenfroh kleiden habe auch schon einige Deos, Alluminiumgel von Hautarzt verschrieben beckommen aber alles hat keine zufriedene wirkung gebracht nun habe ich von eine Everdry rolon gechört soll wohl nach 3 Tagen die Schweissbildung stoppen, da sie der Experte auf dem Gebiet sind wollte ich sie um Rat bitten und fragen ob und wenn sie dieses produkt kennen empfellen würden,leider hab ich schon so viel Geld investiert und nichts hat geholfen.Würde mich um eine Antwort freuen.
Vielen Dank im vorraus Mfg Lia
Portrait Dr. med. Aschkan Entezami, Klinik am Pelikanplatz GmbH, Hannover, Plastischer Chirurg
Dr. med. Entezami  sagt am 29.09.2010
Eine Schweißdrüsenabsaugung ist eine radikale Methode und die einzig machbare operative Methode, allerdings bringt sie leider häufig keine hundertprozentige Linderung der Beschwerden mit sich, da nicht alle Schweißdrüsen von der Absaugung oder Kürretage erfasst werden (können). Eine wirklich gute Alternative stellt die Botoxbehandlung dar; bei einer ordentlichen Dosierung hat man meist 6 Monate Ruhe. Vorteil: Keine Operation, kurze und wenig schmerzhafte Behandlung. Nachteil: Keine Dauerlösung, wieder kehrende Kosten. Trotzdem würde ich gerade als erste Behandlung zunächst eine Therapie durch Botox empfehlen, damit Sie schauen können, ob dies für Sie eine gute Alternative zum einem nicht garantierbaren OP-Ergebnis sein kann.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. med. A. Entezami
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Die Klinik Dr. med. Gabriele Pohl GmbH, Hannover
Portrait Dr. med. Michael Meinking, Medical Well Clinic Dresden, Dresden, Chirurg
Dr. med. Meinking  sagt am 29.09.2010
Hallo Lia,
ich kenne das Produkt nicht und kann darum nichts dazu sagen. Ich kann nur die Wirkung unseres eigenen Antitranspirants auf Grund unserer Erfahrung beurteilen. Die Verordnung setzt aber eine Untersuchung des Befundes und eine ärztliche Beratung des Patienten voraus. Alles weitere ist in meinem Beitrag vom 6.8.2009 gesagt.
Alles Gute
Dr. med. Michael Meinking, leitender Arzt der Medical Well Clinic Dresden
Portrait Dr. med. Aschkan Entezami, Klinik am Pelikanplatz GmbH, Hannover, Plastischer Chirurg
Dr. med. Entezami  sagt am 29.09.2010
Liebe Lia,
wenn Sie ein externes Antitranspirant, wie z.B. einen Roler verwenden möchten, so kann ich Ihnen sagen, dass Everdry eines der wirksamsten Mittel auf dem Markt ist, wie ich schon aus mehreren Patientenrückmeldungen aus erster Hand erfahren habe. Dieses Produkt sollten Sie in jedem Fall testen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. med. A. Entezami
Portrait Dr. med. Robert Kasten, Privatpraxis Dr. Kasten Dermatologie, Mainz, Hautarzt
Dr. med. Kasten  sagt am 25.10.2010
Die Deos und Sprays, die gegen das starke Schwitzen angeboten werden, enthalten als Wirkstoff Aluminiumchlorid(hexahydrat). Dieser Stoff führt zu einer Ausfällung von Eiweiss in den Schweissdrüsen und verstopft sie so. Nachteile der Alumiumchlorid-Deos sind Hautreizungen und Verfärbungen der Kleidung.

Nach einer Schweissdrüsenabsaugung kommt es bei einigen Patienten nach bis zu 2-3 Jahren zu einem erneuten Schwitzen. Man vermutet, dass bei der Absaugung Nerven zu den Schweissdrüsen durchtrennt werden, die dann wieder "nachwachsen".

Viele Grüße,

Dr. med. Robert Kasten
Facharzt für Dermatologie
[Link anzeigen]

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?

Plastische Chirurgie

Fachwissen Plastische Chirurgie »
Schweißdrüsenabsaugung
Schweißdrüsenabsaugung
Behandlung des vermehrten Schwitzens in den Achselhöhlen, an Händen oder Füßen (Hyperhidrosis, Hyperhidrose) durch Schweißdrüsenabsaugung oder Botulinumtoxin!

Chirurgen
Portrait Dr. med. Hubert  Klauser, Hand- und Fußzentrum Berlin, Berlin, Chirurg Dr. H. Klauser
Chirurg
in 10629 Berlin
Portrait Dr. Stefan Schill, Nofretete Klinik GmbH & Co. KG, Bonn, Chirurg Dr. S. Schill
Chirurg
in 53173 Bonn
Portrait Dr. Immo Seidel, Praxisklinik Chirurgie, Ästhetik Praxis Aespri, Erfurt, Chirurg Dr. I. Seidel
Chirurg
in 99085 Erfurt
Alle anzeigen Zufall