Youtube
Folgen Sie uns auf  

große Kombi Operation

6 Beiträge - 174 Aufrufe
?
pittlers  fragt am 07.02.2017
Ich war lange Zeit auf der suche nach einem Schönheits- Chirurg der meinen Traum erfüllt!
Ich habe, seit dem ich denken kann, sehr große Probleme mit meinem Körper. Ich habe einen sehr hohen Leidensdruck! Mit 9 Jahren schickten meine Eltern mich zur ersten Kur, die zweite folgte mit 11 J und mit 13 meldette meine Mutter mich dann bei Weight Watchers an usw…..

Die letzte Geschichte war ein Magenballon damit ich nicht so viel esse. Ich war immer so frustriert und habe alles reingestopft. Alle Diäten sind fürn arsch denn der Jojo Effekt kam immer! Nur wenn ich jeden Tag zum Sport gehe, FdH (friss die hälfte) und noch zusätzlich hungern, erst dann schaffe ich es abzunehmen und habe es auch schon geschafft bis 25 kG abzunehmen, die hatte ich aber schnell wieder drauf. Das hält doch keiner aus!!!! Ich bin verzweifelt- Seit 12 Monaten bin ich nun auch in psychologischer Behandlung da meine Figur mir echt zu schaffen macht, der Bauch ist am schlimmsten!

Meinen letzten Ausweg sehe ich nun in einer Schönheitsop auch wenn ich sehr große Angst davor habe. Diese müsste ich für meine Traum überwinden. Vor einem Jahr wurde ich durch einen Fernsehbericht auf Prag und Herrn Pilka aufmerksam. Die langjährige Erfahrung und die durchaus positiven Bewertungen haben mich dazu bewegt einen Termin zu vereinbaren und mich beraten zu lassen. Am Tag der Anreise war ich sehr aufgeregt, ich musst allen Mut zusammen nehmen. Dr. Pilka war sehr konzentriert und beantwortete alle meine Fragen. Am Ende riet er dazu den Bauch auf jeden fall zu straffen, mit Bauchmuskeln, Bauchnabel müsste dann versetzt werden und die Brust könnte gestraafft und gleichzeitig vergrößert werden. Zu guter Schluß, um die Proportionen anzugleichen wollte er das überschüssige Fett absaugen. Das ganze nennt man dann in Fachkreisen “mommy makeover”. Wenn ich überlege das ich vor Dr. Pilka bereits Kontakt mit Schönheitschirurgen in Hannover und München aufgenommen hatte und mir immer wieder einen Dämpfer verpasst wurde. Ich war auch zur Beratung bei drei Chirurgen, leider hieß es immer: Nehmen sie erst mal 20 kg ab. der BMI, viel zu hoch- Oder: das Ergebnis ist um Welten besser, wenn Sie selbst vor der OP schlanker sind…. Genau das ist aber mein größtes Problem!!! Ich habe den Rat dennoch befolgt und mache wieder Sport und versuche mich gesund zu ernähren. Bis jetzt habe ich 3.3kg wieder verloren. Mein aktuelles Gewicht liegt bei 95.8 kg bei einer Größe von 175cm. Ich werde die Op im März bei Herrn Dr. Pilka antreten, ich bin zwar jetzt schon total nervös aber ich brauchte noch die Zeit und bin erst-mal nach dem Beratungsgespräch wieder heimgereist. Vielleicht kann mir jemand Mut machen? Ich habe angst das ich den Termin doch wieder absage. Am liebsten hätte ich alles schon hinter mir!
 
rejiavai  sagt am 16.02.2017
In vielem was du schreibst erkenne ich mich wieder aber ich kann dich beruhigen. Ich hatte selber auch eine größere Kombi-OP. Ich war anfangs, wie du jetzt auch sehr aufgeregt und habe mich viel mit anderen darüber unterhalten. Mein Mann war sogar erst dagegen. In meinem Verwandtenkreis stieß ich auf taube Ohren. Im Sommer ins Schwimmbad- keine Chance! Im Forum habe ich mittlerweile einige Muttis kennengelernt (hier und auch bei gofeminin) die eine solche Op oder einen ähnlichen Eingriff schon gemacht haben. Nun zähle ich selber auch dazu (meine OP war im Aug ‘16) Ich hatte eine Bauchstraffung mit der Entfernung meiner Fettschürze. Außerdem eine gleichzeitige Bruststraffung und dann noch Fettabsaugen. Das mit dem Abnehmen ist ja schön und gut aber die schlaffe Haut oder wie bei mir die Fettschürze bleibt. Nicht nur das es hässlich aussieht, es stört dermaßen und ich hatte dann auch gesundheitliche Probleme. Nun ist alles wieder fein. Der Bauch und die Brust sind super abgeheilt und ich bereue nichts! Ich gehe wieder, mit meinen kleinen ins Schwimmbad und fühle mich gut.

Übrigens war ich auch bei Herrn Pilka, ich kann ihn dir wirklich empfehlen. Er war sehr nett und ich hatte von Anfang an ein gutes Gefühl. Wie ich lese warst du ja bereits zur Beratung und hast die Klinik und auch ihn kennengelernt. Das Gute für mich war, dass ich meine Kinder lediglich eine Woche unterbringen musste. Wir hatten Donnerstag unser Beratungsgespräch und dann Freitag schon die Op. Sonntag wurde ich aus der Klinik entlassen und blieb noch ein paar Tage. Kinder wurden von meiner Mutter in die Schule gebracht. Wenn du magst können wir uns gerne weiter austauschen, alles liebe!
 
arnica  sagt am 16.02.2017
Ich hätte auch interesse mir den Bauch straffen zu lasse. Ich war auch schon zur Beratung. Der Chirurg meint es müsst wohl auf 2x operiert werden, das möchte ich aber nicht. Er wollte erst den Bauch machen und dann einige Monate später die Brust und das Fett weg. Jetzt lese ich, du hast den Eingriff in einem bekomme? Eine Op? Wie teuer war der Eingriff? Bauch,Brust und das Fett weg? Wie ist der Ablauf bei einer Op im Ausland? Gibt es da dieselbe Standards wie in Deutschland? Was ist wenn was schief geht? Wie war denn die Heilung bei dir, hattest du sehr starke Schmerzen da alles in einem operiert wurde?!
 
rejiavai  sagt am 16.02.2017
Herr Dr. Pilka hat die Op bei mir an einem Tag gemacht. Insgesamt dauerte die Op nur drei Stunden. Ich hatte nur eine Narkose, musste nur einmal anreisen und hatte nur eine Heilungsphase. Wir hatten so um die 6000.- mit allem bezahlt. In Deutschland hatte ich ein Preis von über 15000.- genannt bekommen. Der Ablauf ist wie in Deutschland eigentlich auch. Du machst Bluttetsts und EKG ob du operationsfähig bist und hast eine Beratung mit dem PC, mit einem Anästhesisten und einem Internisten. Am Tag der Op bekommst du ein Zimmer zugewiesen. Die Klinik entspricht zB. europäischen standards und gleicht den Kliniken in Deutschland, sehr guten Ärzten und Kliniken. Modern, neueste Geräte und auch Techniken. Dr. Pilka z.B. geht regelmäßig ins Ausland um sich Weiterzubilden, das sagte mir sein Assistenz. Letztlich kann aber bei jedem Eingriff was schief gehen, in Deutschland und leider auch im Ausland. Du kannst dich über eine Versicherung da schützen. Erst letztens habe ich einen Bericht über Deutsche Chirurgen im ZDF gesehen die billig Ops anbieten, ich sags euch- FINGER WEG!! Ich selber habe mit einer lieben Userin bei spieglein portal geschrieben und die ist auf einen billigheimer reingefallen. Am Ende stand sie mit immens hohen Kosten da für eine anständige Korrektur. Sie schrieb sie hätte schon ein komisches Gefühl gehabt bei den ersten Beratungen hat die Op aber doch gemacht, die dumme Nudel! Meine Wundheilung verlief gut. Am Anfang bist du sehr eingeschränkt das vergeht aber nach und nach. Arme heben oder vom liegen aufstehen, ist erstmal eine umstellung. Auch das du am Anfang nur auf dem Rücken liegst ist blöd. Dafür habe ich nun aber meinen Traumbusen und der Bauch ist flach und straff! :-)
Portrait Dr. med. Darius Alamouti, Privatärztliche Praxis in der Haranni-Clinic, Herne, Hautarzt
Dr. Alamouti  sagt am 26.02.2017
Sehr geehrte Damen und Herren

Man muss Bauchfettschürzen und andere hängende Partien wie Brüste nicht mehr wegschneiden!
Die neuen Liposuktionstechniken lassen die ganze Haut straffen ohne großen Narben.
Auch die Kosten liegen deshalb nur noch bei 3900 + 19%.
Gerne berate ich sie und zeigen ihnen so viele Fotos wie sie nur wünschen.

Aktuelle haben gerade mehrere Fernsehsender bei uns gedreht und werden in Kürze darüber berichten.

mfg
Ihr
Dr. D. Alamouti
[Link anzeigen]
praxis@[Link anzeigen]
02323-9468 110
 
pittlers  sagt am 03.03.2017
vielen Dank für Ihre Antwort Her Dr. Alamouti. Ich kann nicht glauben das Sie meine Fettschürze mit einer Fettabsaugung alleine weg bekommen hätten. Es wurden insgesamt 800g Haut entfernt. Die Brüste wurden gestrafft und es wurden zusätzlich laut Op Bericht an die 2,3 Liter Fett abgesaugt. Mein Chirurg hat mir von der Bodytite Absaugung erzählt wo man die Haut mit Radiofrequenz eine neue Lebendigkeit verleihen kann und ein besseres Hautbild zu erwarten hat, aber da war bei mir Hopfen und Malz verloren. Nun habe ich ja alles hinter mir und hoffe auf einen neuen Lebensabschnitt. Mein Leidens druck war schon enorm. Liebe Grüße P.

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?