Youtube
Folgen Sie uns auf  

Was kann ich gegen X-Beine tuhen ohne operiert zu werden!

51 Beiträge - 82381 Aufrufe
?
Baby-Blabla123  fragt am 25.02.2009
Ich habe schon lange X-Beine ich weiß nicht seid wann,aber
aufjedenfall brauche ich eine lösung um keine X-Beine mehr zu haben..Ich bin jetzt schon 14 jahre alt und ich will aufkeinenfall operiert werden..ich habe angst von Spritzen
oder wenn man mich schneidet omg! schlimm damit will ich net anfangen..keine OP!..
Was kann ich machen??? =(
 
Kruemel  sagt am 19.03.2009
Mannoman das gleiche Problem hab ich auch und bin auch 14 =D
Voll blöd weil wenn ich so nach außen laufe um es wenigstens etwas zu kaschieren knackst des voll krass...
Hm...ich mach gerade Krankengymnastik...
 
894768993  sagt am 13.07.2009
und hilft di hab auch des problem und werd vol gedisst:(
 
askim  sagt am 10.08.2009
ich habe das gleiche problem und weis überhaupt nicht was ich tuhen kann um die x beine los zu werden-.-
was kann ich machen ohne operiert zu werden :(
ich bin sehr dankbar wenn mir jemand helfen kann *DANKE* schonmal ;)
 
canimAskim100  sagt am 10.08.2009
ich habe das gleiche problem und weis überhaupt nicht was ich tuhen kann um die x beine los zu werden-.-
was kann ich machen ohne operiert zu werden :(
ich bin sehr dankbar wenn mir jemand helfen kann *DANKE* schonmal ;)
 
fabi  sagt am 28.08.2009
ich hab auch das selbe problem ich hab extreme x beine und meine ortopedin hat mir gesagt wen das in dem nächstem halben jahr schlimmer wird muss ich operiert werden dazu kommt noch ich bin auch noch leicht übergewichtiga abba ich bin erst 15 und hab schon solche probleme:(
 
janine  sagt am 19.09.2009
oh man ich vertsehe euch ich habe auch x beine bin mittlerweile 22 u je älter ich werde desto häässlicher u schmerzhafter wird es....ich habe auch angst mich operieren zu lassen.auch wegen der folgeschmerzen---risiken sind mir auch zu viele!
gehänselt wurde ich auch viel!was kann man da nur machen???krankengym hat mir nichts gebracht....
 
veeni  sagt am 20.10.2009
hallo gleichgesinnte! ich hab auch x-beine :-( bin jetzt 20 und wurde auch grad nicht wenig gehänselt :-(
ich nehme mir immer vor zum orthopäden zu gehen, aber dann drücke ich mich doch davor. ich hab angst das eine operation notwendig sei. er meinte zwar das man das mit gymnastik, einlegesohlen und knie bandagen (?) hinkriegt, aber na ja...
gehe nächste woche hin und dann berichte ich euch was er sagte ;-)
 
momo1  sagt am 22.10.2009
hey habe auch das gleiche problem.
am meisten schmerzen habe ich nachdem ich mich nicht
bewegt habe (1h lang sitzen)das ist inder schule auch schwer
sich jede halbe stunde zu bewegegn.
ich gehe auch zur krankengymnastik und trage auch einlagen.
bin 12 und wachse noch und mir wurden blandsche klammern empf-
ohlen mit einer op(vorrübergehend bis ich ca.15cm wachse).
was sagt ihr dazu?
 
lenchen  sagt am 22.12.2009
Hey Leute,
ich bin 19 und hab mich mit ca. 10 jahren an meinem linken bein operieren lassen. kann mich auch nur schwach daran erinnern, ob mir das nach der op was gebracht hat. fakt ist, ich hab immer noch ein linkes x-bein und es schmerzt, wenn ich mich lange nicht bewege.
war auch schon x-mal beim arzt, aber die meisten sagten mir, ich solle gymnastikübungen machen...ohne erfolg. vielleicht bin ich ein wenig undiszipliniert dafür, aber naja...
überlege jetzt mich nochmal operieren zu lassen. der arzt meinte, er müsse zuerst eine kniespiegelung durchführen (1.operation) und dann mein knie korrigieren (2.operation). sprich, ich muss mich zweimal unters messer legen und ich weiß einfach nicht, ob es das wert ist, weil mich mein x-bein schon stört, ich aber damit leben könnte, denn es ist bis jetzt keinem so aufgefallen. außerdem hab ich ja mit der 1.operation mit 10 jahren schlechte erfahrungen gemacht, weil diese ja nichts gebracht hat...bin ratlos.
was meint iht?
 
lenchen2  sagt am 22.12.2009
Hey Leute,
ich bin 19 und hab mich mit ca. 10 jahren an meinem linken bein operieren lassen. kann mich auch nur schwach daran erinnern, ob mir das nach der op was gebracht hat. fakt ist, ich hab immer noch ein linkes x-bein und es schmerzt, wenn ich mich lange nicht bewege.
war auch schon x-mal beim arzt, aber die meisten sagten mir, ich solle gymnastikübungen machen...ohne erfolg. vielleicht bin ich ein wenig undiszipliniert dafür, aber naja...
überlege jetzt mich nochmal operieren zu lassen. der arzt meinte, er müsse zuerst eine kniespiegelung durchführen (1.operation) und dann mein knie korrigieren (2.operation). sprich, ich muss mich zweimal unters messer legen und ich weiß einfach nicht, ob es das wert ist, weil mich mein x-bein schon stört, ich aber damit leben könnte, denn es ist bis jetzt keinem so aufgefallen. außerdem hab ich ja mit der 1.operation mit 10 jahren schlechte erfahrungen gemacht, weil diese ja nichts gebracht hat...bin ratlos.
was meint ihr?
 
Cookie  sagt am 04.03.2010
ich dachte ich wär allein damit auf der welt... ich bin ja auch 14 und weiss nicht was ich machen soll vorallem dass röhrenjeans angesagt sind... ich kann nie einen rock tragen oder kurze shorts.... helft mir ich weiss echt nicht weiter .. und ich glaub ich will mich auch operieren lassen...aber das kostet sicher extrem viel... bezahlt das die krankenversicherung??
 
Barbiie  sagt am 16.03.2010
Hey Leute !
Ich bin 15 &´nd leide genau wie ihr unter meinen X-Beinen.
Ich finde es einfach nur hässlich, wurde gehänselt &´nd traue mich kaum noch auf leute zuzugehen. Ich weiß nicht mehr womit ich es kaschieren soll. Ich (Wir) wollen doch einfach alle nur ganz normale Beine haben :(
 
eros_b  sagt am 02.04.2010
Hey Leute

Ich hatte extreme X-beine, das rechte war extremer als das linke, meine Füsse hatten zusammen einen Abstand von ca. 13cm. Mit 11 Jahren habe ich mir die Beine operieren lassen (bei der innen Seite des Knies wurde das Wachstum für eine Periode gestoppt) Jetzt habe ich ca. 7cm lange narben auf der innen seite die man kaum sieht. Mein linkes Bein ist komplett gerade, mein rechtes ist noch um 2. Grad schräg. Also mechanisch sind meine Beine gerade, weil ich keine Schmerzen mehr empfinde und das gewicht sich ausgleicht, aber optisch sieht es noch so aus. Jetzt bin ich 19 Jahren und was genau hilft ist die Sensomotorische-Körpertherapie nach Dr. P., hierbei werden die Muskeln gelockert und so werden sie immer korrekter.
...

Fazit: Man braucht keine OP! Macht einfach diese Therapie.

Wenn man X-Beine hat, dann hat man auch Senk-spreiz oder Knick-Füsse wie ich!

So werden diese mit dieser Therapie auch verbessert. Es ist wirklich genial, habe es selber ausprobiert!

Bitte keine Werbung - Die Redaktion
 
ginnythegoth  sagt am 12.12.2010
hey leute ich bin 13
und habe auch extreme x-beine ich hatte bis jetzt keine probleme bis ich dann letztes jahr winter auf eis ausgerutscht bin.....und seit dem rutscht auch meine knie scheibe raus ich pack mich mindestens einmal am tag auf die schnauze......jetzt bin ich seit drei wochen krank geschrieben....habe sehr viel in der schule verpasst und da morgen eis liegen soll hat meine mutter gesagt das wenn ich mich morgen hinpacke fährt sie mit mir ins krankenhaus.....da mein arzt zu zeit auch imurlaub ist.....und mal sehenwie es dann weitergeht.....aber vorallemhabe ich angst das die im krankenhaus der meinung sind dasich operiert werden muss.....doch wenn es so sein sollte verpasse ich noch mehr und werde wahrscheinlich meinen geburtstag im krankenhaus verbringen wenn ich pech habe.....ich und meine mom wissen wirklich net mehr was wir machen sollen.....eine therapie hatte ich schon gemacht und bandaschen trage ich auch.....zuzeit ist es auch so schlimm das ich mit krücken rum laufe.....wisst ihr vllt noch was man noch machen könnte???
lg
ginny
 
chenoah  sagt am 14.12.2010
hey leute
eros_b bist du dir denn sicher das die hilft ?
ich habe auch x-beine wurde auch oft genug deswegen gemobbt
ich wurde heute noch als storch bezeichnet weil ich auch sonst soo richtig dünn bin ( 49 kg ;176 cm) :/
also langsam find ich das richtig scheiße ich will nicht den rest meines lebens als storch beleidigt werden ...
aufjedenfall wenn ihr tipps habt die auch helfen bitte schreibt die hierhin ... ich war auch schon beim arzt und er meint nur ich solle mich nciht so anstellen -.-
naja lg
chenoah
 
coco1  sagt am 07.01.2011
Ich bin 12 und habe auch X-Beine ich lasse mich im märz mit Vollnarkose operieren. das ist meine zweite op und ich hab keine sprizen bekommen, sie haben mir das narkosemittel anders in den Körper gebracht. bei der Vollnarkose merkst du keine schnitte nichts.

Viel Glück
Coco
 
coco1  sagt am 07.01.2011
Krankengymnastik oder einlagen
 
Arijeeeta96  sagt am 26.04.2011
Ich bin auch 14 und habe X-Beine !Hab gehört Einlaagen heelfen?!
Wen jemand bescheid weiß..bitte antworten ! (;
 
Susi-Melanie  sagt am 27.05.2011
Also ich bin auch 14 Jahre alt und habe extreme x-Beine
Fußabstand ist 17 cm ,echt extrem &es sieht bescheuert
aus ): ich weiß du fragst hier nach Lösungen
die deine x-beine ohne eine Operation lösen ich wollte auch
auch unbedingt ganz normale und ,,schöne" Beine ohne
eine Operation aber mittlerweile merke ich das man nur
perfekte Beine mit einer Op bekommt wirklich es ist die beste Lösung.
Es gibt aber Lösungen um die Beine nicht mehr zu verschlechtern
wie z.b nicht falsch sitzen -meistens ist die Ursache des x-Beines das
Falsche sitzen ich glaube alle die x-Beine haben wissen was ich meine
wir sollten möglichst versuchen die beine ,,gestreckt "lassen ... ; / sorry fürs schlechte Erklärung
mache alles mögliche um es nicht zu verschlechtern und bemerkbar zu machen z.b auch wenn's vielleicht schwer fällt mit langen rocken und breite Hosen und möglichst unauffällig falsch gehen machst du es unbemerkbar
am besten ist eine Op ich habe mich und das viel mir schwer dafür entschieden naja war glaub nicht wirklich hilfreich du wolltest schließlich Lösungen ohne eine Op die x-Beine zu verbessern sorry & hoffe du folgst meine rat also eine op ansonsten viel Glück
 
HexeEnie  sagt am 06.08.2011
Hallo

Ich habe einen 12 Jährigen Sohn. Er hat auch eine starke x Beinstellung, so das er operiert werden musste. Die Op ist jezt 2 wochen her und er hat immer noch schmerzen beim laufen. Er bekommt Physiotherapie 4 mal die Woche. In 3 Monaten müssen wir zur Nachkontrolle. Hoffe das es was gebracht hat. Es wurden in den Wachstumsfugen auf jeder Seite 2 Klammern gesetzt.
 
PuellaMua  sagt am 04.09.2011
Hallo Leute,
Ich bin 19 und habe auch ein erhebliches X-Beinproblem!
Seitdem ich 13 bin stört mich diese Tatsache enorm. War vor einigen Jahren in einer Spezialklinik für Orthopädie. Die haben ein Röntgen gemacht, und meinten, dass ich ja "schöne Beine" hätte, und ich mich nicht anstellen soll. Von einer OP haben sie erst gar nicht geredet. Sie meinten, dass es eine sehr komplizierte und folgenschwere OP sei :(
Meinen Freunden habe ich mich nie getraut über dieses Problem zu erzählen..aber mittlerweile habe ich es meiner besten Freundin anvertraut (nachdem sie mich ein paar Mal drauf angesprochen hat),dass ich ziemliche Komplexe damit habe.
Ich kann auch keine Röcke im Sommer anziehen, obwohl meine Beine echt voll schön sind, wenn sie nur gerade wären :(
Mein X-Freund, meinte damals, dass er meine Beine voll schön fand, aber er hat auch mal einen Kommentar abgelassen wie "Schatz du hast voll die X-Beine"..auch wenns nicht böse gemeint war, ich habs bis heute nicht vergessen -.-
Kann mir jn, der bereits eine OP hinter sich hat, erzählen wie es war. Seid ihr zufrieden mit dem Ergebnis? Wieviel hat die OP gekostet? und wie lange hat sie gedauert? + Wann konntet ihr wieder normal gehen?

Ganz liebe Grüße aus Stuttgart
 
monschda  sagt am 08.09.2011
Hallo. Bin 15 und habe auch extreme x-beine. Werde deswegen des öfteren diskriminiert. Früher hatte ich nie schmerzen oder so hat einfach nur dumm ausgesehen, aber mit der tun sie sogar beim liegen weh!! Ich denke ich werde erstmal zum orthopäde und wenn eine operation nötig ist, werde ich sie auch durchführen lassen. Die narben sind mir egal lieber narben als hässlich zu laufen.
 
HexeEnie  sagt am 08.09.2011
Hallo, eineihe Fragen kann ich Dir gerne beantworten. Mein Sohn konnte schon nach einigen Tagen wieder laufen nur nochnicht wie vor der OP. Die Op dauert nicht lange 1-2 Stunden oder sogar weniger je nach Aufwand. Die kosten wurden von der Krankenkasse übernommen, da er noch unter 18 Jahre ist. Aber deine Krankenkasse kann dir da auch auskunft geben. Alles gute und viel Glück.
 
WOOM_-_  sagt am 03.11.2011
Hi, also ich bin 13 und habe auch x-Beine. Ich werde von meinen Freunden nicht gemobbt, denen ist es noch gar nicht aufgefallen. Aber ich werde von meiner Familie gemobbt und das finde ich viel schlimmer. Meine Tante hat auch x- Beine also hab ich es geerbt. Ich würde mich gerne operieren lassen weil ich eigentlich total schöne Beine habe und ich nicht mit so ner scheiß Stellung rumlaufen möchte! Meine Eltern wollen nicht das ich mir die Beine operiere...weiß Gott warum ?! Ich habe keine Angst vor der OP eher das während der Operation was passiert oder nach der OP. Ich trage seit ungefähr 1-2 Jahren so Einlagen, aber nur im Winter weil die ziemlich fett sind und ich die nicht in Sandalen oder so tragen kann. Also die Einlagen helfen nur im Winter und auch da nur sehr bedingt. Ich glaube das es ohne eine OP nicht möglich ist wunderschöne Beine zu haben...außer vielleicht die Sensomotorische-Körpertherapie die eros_b oben geschrieben hat?!
Liebe Grüße Vivien

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?